MEPA Wannenträger

 (2 von 232)
Zurück zu Badewannen
Erhältlich

Marke

Preis
bis


Breite
bis cm


Höhe
bis cm


Länge
bis cm

  • Marke: MEPA
  • Filter zurücksetzen
MEPA

Wannenträger »WS Uni«, Silber

60,35 €

Lieferbar
Im Markt reservierbar
MEPA

Wannenträger, Silber

131,08 €

Lieferbar
Im Markt reservierbar

Wannenträger online kaufen für Ihre Badmodernisierung

Wannenträger bilden die Basis für Ihre neue Dusche oder Badewanne. Sie stehen in vielen verschiedenen Größen und Formen zur Verfügung und erleichtern es Ihnen, Ihr Bad neu zu gestalten. Nachfolgend erfahren Sie alles Wissenswerte über vorgefertigte Dusch- und Badewannenträger.


Worauf muss ich bei der Auswahl achten?

Ganz wichtig ist, dass der Wannenträger kompatibel zur ausgewählten Wanne ist. Das heißt, beide müssen in der Größe und Form zueinanderpassen. Entsprechende Angaben finden Sie in den jeweiligen Produktbeschreibungen. Hier wird angegeben, zu welchem Badewannenmodell bzw. zu welcher Dusche der Unterbau passt. Es handelt sich um markenspezifische Ausführungen, bei denen beide Bestandteile perfekt aufeinander abgestimmt sind.

Ein weiterer Aspekt ist die Gesamtgröße des Aufbaus. Berücksichtigen Sie bei der Auswahl den zur Verfügung stehenden Platz im Bad, damit nach der Montage ausreichend Bewegungsspielraum vorhanden bleibt. Dazu zählt beispielsweise der Abstand zum Waschbecken sowie zum WC und dem Bidet.

Ebenso spielen die bereits vorhandenen Wasseranschlüsse eine wichtige Rolle. Messen Sie aus, ob diese für die gewünschte Wannenträger-Kombination hoch genug an der Wand angebracht sind. Entscheidend ist die Gesamthöhe des Ensembles, da unterhalb noch Platz zur Installation des Wasserablaufs benötigt wird.


Welche Vorteile bieten mir Wannenträger beim Ausbau des Bads?

Sind der Wannenträger und die Badewanne bzw. Duschkabine miteinander kompatibel, gestaltet sich der Aufbau denkbar einfach. Dies liegt vor allem am verwendeten Material, da Sie die benötigten Ausschnitte für die Abwasserleitung unterhalb der Wanne problemlos mit einer einfachen Handsäge herausarbeiten.

Lesen Sie nachfolgend, welche Vorteile Ihnen Wannenträger konkret bieten:


  • Die neue Badewanne bzw. Dusche ist mit einem deutlich geringeren Zeitaufwand einsatzbereit, da Sie bei der Montage keine Begrenzungsmauer hochziehen müssen.
  • Dank des verwendeten Materials bleibt das Badewasser aufgrund der Dämmung spürbar länger warm.
  • Bei praktisch allen Modellen können Sie die benötigten Fliesen direkt auf der Oberfläche verkleben.

Welche Badewannenform ist für mein Bad geeignet?

Wichtig sind die räumlichen Gegebenheiten während der Planungsphase. Steht ein Austausch an, ist der Platz vorgegeben. Bei einem Neubau oder umfangreichen Renovierungsarbeiten besteht die Möglichkeit, die Badewanne bzw. die Dusche nach individuellen Vorstellungen zu platzieren.

Nachfolgend gelistete Grundformen stehen Ihnen zur Verfügung:


  • rechteckige Tragekonstruktionen
  • quadratische Wannenträger
  • Aufbauten im Viertelkreis

Dies sind die gängigsten Varianten, wobei für den Aufbau in Nischen auch weitere Ausführungen zur Verfügung stehen. Dazu zählen beispielsweise Fünf- oder Achteck-Konstruktionen, mit denen Sie Ihrem Bad ein individuelles Flair verleihen.


Die Duschwanne mit Duschkabine als Alternative für kleinere Räume

Gerade in Altbauten kann es vorkommen, dass das Bad zu klein für eine Badewanne ist. Als sinnvolle Alternative ist eine Duschkabine empfehlenswert. Speziell über Eck aufgebaut, sparen Sie Platz, ohne dass der Duschkomfort darunter leidet. Die Seitenwände der Kabine bestehen in der Regel aus Klarglas bzw. ESG-Sicherheitsglas, sodass die räumliche Wirkung nicht beeinträchtigt wird. Darüber hinaus benötigen Sie keine zusätzlichen Beleuchtungselemente im Deckenbereich.

Kann ich den Wannenträger alleine aufbauen?

Wannenträger sind grundsätzlich aus Hartschaum gefertigt. Das Material ist fest genug, um eine mit Wasser gefüllte Badewanne zu tragen, zugleich ist das geringe Eigengewicht ein großer Vorteil bei der Montage. Es ist dennoch empfehlenswert, dass Sie das Unterfangen spätestens dann mit einer helfenden Person angehen, wenn Sie die Badewanne einsetzen möchten.

Um das Vorhaben erfolgreich durchzuführen, müssen Sie den Unterbau perfekt ausrichten. Nutzen Sie hierfür eine Wasserwaage in geeigneter Größe und unterlegen Sie den Träger bei Bedarf an den passenden Stellen mit Holz- oder Kunststoffkeilen. Alternativ besteht die Möglichkeit, Teile am oberen Rand des Wannenträgers herauszuschneiden. Geringfügige Unebenheiten gleichen Sie im Bodenbereich mit Fliesenkleber aus. Ist dieser getrocknet, setzen Sie die Wanne ein und verkleben sie mit dem Wannenträger.

Weitere Details für die exakte Vorgehensweise entnehmen Sie den jeweiligen Aufbauanleitungen der Hersteller.


Wannenträger online bestellen und kundenfreundliche Services nutzen

In unserem Onlineshop bieten wir Ihnen den Vorteil, die Planung für Ihre Renovierungs- und Umbauarbeiten im Bad bequem von daheim aus voranzutreiben. Durchforsten Sie das umfangreiche Angebot von hagebau.de nach geeigneten Lösungen für Ihr Vorhaben. Mit nur wenigen Klicks sind Sie am Ziel, um den gewünschten Wannenträger zu kaufen. Idealerweise bestellen Sie die zugehörige Badewanne bzw. den passenden Duschaufbau gleich mit.

Nutzen Sie darüber hinaus unsere kundenfreundlichen Services. Mit Click & Collect haben Sie die Möglichkeit, die Produkte 10 Tage lang für eine versandkostenfreie Abholung in einem hagebaumarkt Ihrer Wahl zu hinterlegen. Eine weitere Alternative ist die ebenfalls versandkostenfreie Online-Reservierung, wobei die gewünschten Artikel 3 Tage lang zur Abholung bereitstehen.

Direkt vor Ort beantworten Ihnen kompetente Mitarbeiter im Bereich Bad und Sanitär gerne noch offene Fragen zu Ihrem Wannenträger. Und vielleicht möchten Sie sich während Ihres Besuchs im hagebaumarkt Ihrer Wahl gleich mit Badtextilien und sonstigen Badaccessoires eindecken? Auf diese Art gestalten Sie den Aufenthalt in Ihrem Nassbereich noch komfortabler und persönlicher.