Hagebau.de verwendet Cookies um ein besseres Nutzererlebnis zu bieten. Wenn Sie hagebau.de nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

Steine

 (10)
MR. GARDENER SUMMER FUN
Marke
Farbe
Preis
Produkttyp
+ Weitere Filter
  • Filter zurücksetzen
SUMMER FUN

Quarzsand aus Sand, 0,4 - 0,8 mm, 25 kg

19,99 €

Lieferbar
Nicht im Markt reservierbar
MR. GARDENER

Splitt aus Naturstein, 8 - 16 mm, 15 kg

8,49 €

(0,57 € / kg)

Online nicht verfügbar
Im Markt reservierbar
MR. GARDENER

Splitt aus Naturstein, 15 - 30 mm, 1000 kg

399,00 €

Online nicht verfügbar
Im Markt reservierbar
MR. GARDENER

Quarzkies aus Naturstein, 8 - 12 mm, 500 kg

99,90 €

Online nicht verfügbar
Im Markt reservierbar
MR. GARDENER

Splitt aus Naturstein, 8 - 16 mm, 15 kg

7,99 €

(0,53 € / kg)

Online nicht verfügbar
Im Markt reservierbar
MR. GARDENER

Marmorsplitt »Marmorsplitt«, aus Naturstein, weiß

7,49 €

(0,30 € / kg)

Online nicht verfügbar
Im Markt reservierbar
MR. GARDENER

Marmorkies »Marmorkies«, aus Naturstein, weiß

7,99 €

(0,32 € / kg)

Online nicht verfügbar
Im Markt reservierbar
MR. GARDENER

Gartensplitt »Gartensplitt«, aus Naturstein, schwarz-weiß

8,99 €

(0,36 € / kg)

Online nicht verfügbar
Im Markt reservierbar
MR. GARDENER

Basaltsplitt »Basaltsplitt«, aus Naturstein, grau

ab 4,99 €

(0,20 € / kg)

Online nicht verfügbar
Im Markt reservierbar
MR. GARDENER

Lavamulch »Lavamulch schwarz-grau«, aus Naturstein, schwarz-grau

5,99 €

(0,30 € / l)

Online nicht verfügbar
Im Markt reservierbar

Ziersteine für gepflegte Außenbereiche online kaufen

Die Einfahrt und der Vorgarten Ihres Hauses sind Ihr Aushängeschild zur Straße hin und Ihr Garten soll eine gepflegte Oase der Ruhe sein. Ziersteine sind perfekt, um beiden Aufgaben gerecht zu werden! Wir helfen Ihnen auf dem Weg zu neuem Galnz


Welche verschiedenen Ziersteine gibt es überhaupt?

Als Ziersteine werden speziell aufbereitete Natursteine bezeichnet. Die Palette reicht vom feinen Ziersplitt bis zu einzelnen großen Steinen. Machen Sie die Kaufentscheidung von den Bereichen abhängig, die Sie gestalten möchten. (und natürlich von Ihrem Budget.)

Ein mit feinstem Zierkies ausgelegter Gartenweg mag optisch attraktiv wirken, doch das Gehen darauf ist eher mühsam und wird so manchem High Heel zum Verhängnis. Hier sind größere Steine für hohe Trittfestigkeit die bessere Wahl.

Dazu sollten Sie auf den Preis achten, wenn Sie umfangreiche Mengen Ziersteine kaufen, denn bei den einzelnen Sorten gibt es enorme preisliche Unterschiede.

Die wichtigen Sorten Ziersteine haben wir einmal für Sie zusammengestellt:


Ziersplitt

unbearbeitete gebrochene Steine, oft scharfkantig und in Körnungen von 2 bis 32 mm erhältlich

Zierkies

bearbeitete gerundete Steine in Korngrößen zwischen 2 und 63 mm

Kiessteine

einzelne größere Kiessteine für dekorative Umrandungen

Quarzkies

besonders feiner Kies oder Splitt, etwa 1-3 mm groß

Marmorkies

eine Sonderform des Zierkieses aus edlem, hellem Marmor

Glassplitt

Glassteine und -splitter, die das Sonnenlicht wunderschön reflektieren


Innerhalb jeder Sorte Zierstein haben Sie wiederum die Wahl zwischen verschiedenen Herkunftsgebieten und Farben. Vielfach handelt es sich um Flusskies, zum Beispiel aus dem Rhein, oder abgebauten Kies aus Höhenzügen wie dem Taunus und den Ardennen.


Wie gestalte ich den Vorgarten mit Ziersteinen am besten?

Ziersteine werden im Garten vor allem für Umrandungen und Wege verwendet. Vor dem Haus wird oft die ganze Einfahrt mit feinem Zierkies, oft in grau, ausgelegt. Damit die Einfahrt nicht zu eintönig wirkt, können Sie sie bspw. mit einem bepflanzten Grünstreifen säumen oder Blumenkübel aufstellen. Sio lockern Sie das Gesamtbild optisch auf.

In den letzten Jahren hat sich der Trend zu pflegeleichten Steingärten vor dem Haus durchgesetzt, die das Unkrautjäten und Gießen überflüssig machen sollen. Ganz ohne Pflanzen wirken sie jedoch schnell trist. Planen Sie mit einem schattenspendenden Baum und (je nach Größe des Vorgartens) mit zwei bis drei blühenden Sträuchern. Besonders hübsch sieht es aus, wenn Sie größere Ziersteine ringförmig um den Erdboden unter den Pflanzen legen und Sie nur kleinere Bereiche mit Zierkies oder Ziersplitt bestreuen. Ein Tipp: Verwenden Sie Ziersteine in zwei kontrastierenden Farben wie Weiß und Dunkelgrau und gestalten Sie ein schönes Muster, das für zusätzliche Auflockerung sorgt. Runden Sie den Vorgarten mit einigen geschmackvollen Deko-Artikeln ab.

Wie setze ich Ziersteine am besten im Garten ein?

Widerstehen Sie auch hier der Versuchung, den Garten in eine Steinwüste zu verwandeln, und setzen Sie Ziersteine nur gezielt ein - so entstehen tolle Effekte. Auch gut: Arbeiten Sie mit Zierkies oder Ziersplitt in verschiedenen Farben.

Weitere Anregungen für frischen Wind im Garten:


  • Legen Sie Gartenwege mit einem breiten Mittelstreifen aus weißem grobem Zierkies an, gesäumt von zwei schmalen Seitenstreifen in Grau oder Schwarz.
  • Gestalten Sie einen viel genutzten Gartenweg mit feinem Ziersplitt und integrierten Sie einzelne große Dekosteine als Trittflächen.
  • Säumen Sie Ihre Blumenbeete mit einem sanft geschwungenen Streifen heller Kiessteine.
  • Umranden Sie Ihre Terrasse, indem Sie zwischen Terrassenplatten und Rasen einen Streifen Ziersteine verlegen. Darauf stellen Sie Blumentöpfe und Deko-Artikel.
  • Naturstein in warmen Farben wie Beige oder Terrakotta sorgen auf Ihrer Terrasse für ein mediterranes Ambiente.
  • Verleihen Sie Ihrem Garten einen Hauch asiatisches Zen mit einer Ecke, in der heller feiner Naturstein, Sand, asiatische Pflanzen wie Bambus und japanischer Ahorn zusammen mit Dekoration wie einer Steinlampe zu einem harmonischen Gesamtbild verschmelzen.
  • Säumen Sie Ihren Gartenteich, Wasserläufe und Brunnen mit Flusskies und Wasserpflanzen: ein Biotop, in dem sich viele Tiere wohlfühlen werden.

Ein Tipp: Kombinieren Sie Ziersteine am Boden mit sogenannten Gabionen. Dies sind mit Bruchsteinen gefüllte Körbe, die immer häufiger als Gartenzäune, Sichtschutz oder zur optischen Unterteilung des Gartens in mehrere Bereiche verwendet werden.


Nicht vergessen: die Kieswaben

Natürlich können Sie Ziersteine auch einfach auf den Erdboden streuen. Dies hat jedoch einige Nachteile: Es entstehen Fahrspuren von Autos und Fahrrädern in der Einfahrt oder Wasserpfützen, wo der Naturboden etwas weggesackt ist.

Je größer die mit Zierkies oder Ziersplitt belegte Fläche, desto sinnvoller ist es, Kieswaben zu verwenden. Dabei handelt es sich um wabenförmige Kunststoffgitter, die kleine Ziersteine, Kies und Splitt in Position halten. Die Kieswaben verlegen Sie auf einem sandigen Fundament. Ein zusätzliches Unkrautvlies hält die Kiesfläche sauber. Füllen Sie dann die Waben mit Ihren gewünschten Ziersteinen.


Ziersteine kaufen und nach Hause liefern lassen

Machen Sie sich das Leben leichter, indem Sie Ihre Ziersteine online bei hagebau.de bestellen: Die gewünschte Menge wird Ihnen dann bequem vor der Haustüre geliefert. Wählen Sie aus vielen verschiedenen Sorten Kies und Splitt aus Naturstein von fast schneeweißem Marmor bis zu schwarzem Basaltsplitt und von feinstem Flusskiesel bis zu einzelnen großen Kieselsteinen.

Möchten Sie die Farben vorab mit eigenen Augen sehen oder sind Sie unsicher, welche Menge Sie benötigen? Schauen Sie vor Ort in Ihrem hagebaumarkt vorbei und lassen Sie sich von kompetenten Mitarbeitern beraten. Steht Ihnen ein geeignetes Transportmittel zur Verfügung, können Sie Ihre Ziersteine natürlich auch gleich mitnehmen!