Hagebau.de verwendet Cookies um ein besseres Nutzererlebnis zu bieten. Wenn Sie hagebau.de nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

Welcher PKW-Anhänger für welchen Zweck?

Ob Sie mit der ganzen Familie oder Freunden in den Urlaub fahren möchten, einen weitläufigen Garten besitzen oder ein außergewöhnliches Hobby betreiben: Ein PKW-Anhänger ist eine praktische Hilfe, um sperrige Gegenstände oder große Mengen zu transportieren. Sammeln Sie im Herbst Ihre Gartenabfälle einfach im Anhänger und fahren Sie sie anschließend direkt zur Annahmestelle oder holen Sie Ihren neuen antiken Schrank bequem mit dem Hänger ab. Ein Anhänger ist in vielen Situationen hilfreich und schont dabei Ihr Auto. Sie vermeiden den mit Grünabfällen verschmutzten Kofferraum oder Kratzer im Innenraum des Autos, wenn Sie verschmutzte und sperrige Lasten einfach in den Anhänger packen können. Um einen Anhänger mit Ihrem PKW ziehen zu können, benötigen Sie eine Anhängerkupplung, die Ihr Auto schon beim Kauf aufweist oder die Sie später mit geringem Aufwand anbauen lassen können.

Hier geht's zum Sortiment "PKW-Anhänger"

Was unterscheidet die verschiedenen PKW-Anhänger voneinander?

PKW Anhängerbefestigung

Die gängigen und von vielen Herstellern angebotenen PKW-Anhänger unterscheiden sich in verschiedenen Kriterien, unter anderem:

  • Größe
  • Gewicht
  • Material
  • Anzahl der Achsen
  • Bauart
  • Bremstechnik
  • Höchstgeschwindigkeit
  • Umbau- und Einsatzmöglichkeiten
  • elektrische Installation
  • Zulassungs- und Fahrerlaubnisbestimmungen

Die zahlreichen Unterschiede zeigen bereits, wie vielfältig die Auswahl an Anhängern für den PKW ist. Durch ein großes Angebot an Zubehör können Sie die meisten Anhänger zudem optimal für Ihre individuellen Bedürfnisse oder für unterschiedliche Einsatzbereiche ausrüsten.

Welche Größe sollte und darf ein PKW-Anhänger haben?

Die Größe Ihres Anhängers sollte sich nach Ihrem persönlichen Bedarf richten, darf jedoch die gesetzlichen Höchstmaße nicht überschreiten. Die Fahrzeugzulassungsverordnung und die Straßenverkehrszulassungsordnung geben folgende Höchstmaße und Gewichte für PKW-Anhänger vor:

Höchstmaß Bemerkungen
Länge 12 MeterGesamtlänge des Gespanns beachten
Breite2,55 Meter
Höhe 4 Meter
Stützlast 5 bis 100 kg

abhängig von der Anhängerkupplung
Anhängelast - abhängig von der Stützlast und vom Zugfahrzeug
Gesamtmasse bis 3,5 Tonnenabhängig vom Zugfahrzeug


Was ist die Gesamtmasse eines PKW-Anhängers?

Um den passenden Anhänger für Ihren PKW zu finden, müssen Sie die Gesamtmasse des Anhängers beachten. Während früher das zulässige Gesamtgewicht maßgeblich für die Zuladung von Fahrzeugen und Anhängern war, ersetzt heute die Gesamtmasse dieses Maß. Welche Gesamtmasse ein PKW-Anhänger haben darf, hängt vor allem vom Zugfahrzeug ab, denn der Anhänger darf nur so schwer sein wie die zulässige Anhängelast des Fahrzeugs. Diese ergibt sich aus der Summe der Gesamtmasse als zulässiges Gesamtgewicht des Anhängers und der Stützlast.

Woraus ergeben sich Stützlast und Achslast eines Anhängers?

Neben der Gesamtmasse und der Anhängelast ist die Stützlast ein drittes wichtiges Maß eines Anhängers. Dabei handelt es sich um das Gewicht, das bei einem vorhandenen Anhänger vertikal auf die Anhängerkupplung drückt. Die Stützlast geben der ziehende PKW und die Anhängerkupplung vor. In den meisten Fällen beträgt sie 50 oder 75 Kilogramm. Sie kann sich aber auch auf 25 oder 100 Kilo belaufen. Achten Sie daher beim Kauf eines Anhängers auf die Stützlast. Die Achslast ist der Teil der Gesamtmasse, der auf eine Achse drückt. Bei einem einachsigen PKW-Anhänger sind Gesamtmasse und Achslast identisch. Die Gesamtmasse mehrachsiger Anhänger ergibt sich aus der Summe der Achslasten.

Wie sind Aufbau und Material der PKW-Anhänger gestaltet?

Das Fahrgestell eines modernen PKW-Anhängers besteht aus Stahl und ist daher sehr robust. Beim Aufbau kommen Stahl und Holz zum Einsatz. Sie können einen PKW-Anhänger kaufen, dessen Aufbau vollständig aus Aluminium hergestellt ist. Das bietet Ihnen zum einen den Vorteil eines geringen Leergewichts und damit einer höheren Zuladung. Zum anderen zeichnet sich Alu durch seine Unempfindlichkeit gegen Nässe und Kälte aus. Das Material korrodiert nicht und ist formstabil. Insbesondere Anhänger, die als offener Kasten oder mit einem Gitter als Umrandung versehen sind, werden häufig aus Aluminium hergestellt. Ein geschlossener Kasten kann ebenfalls aus Alu bestehen, hat dann aber einen höheren Preis.

Sehr robust sind offene Anhänger mit einer Grundplatte aus Metall, die rundum mit Bracken aus Holz in Metallschienen versehen sind. Auch Grundplatten aus Holz finden Sie bei Anhängern, die als offener oder geschlossener Kasten konstruiert sind. Lackiertes oder verzinktes Blech sind weitere Materialien, die bei der Herstellung von Nutzanhängern zum Einsatz kommen. Neben einem offenen Kastenanhänger und einem geschlossenen Kofferanhänger kann der Anhänger mit Plane und Spriegel versehen sein. Diese Modelle zeichnen sich durch ihre Vielseitigkeit aus, denn Sie können sie mit oder ohne Plane verwenden und haben somit die Wahl zwischen einem offenen und einem geschlossenen Anhänger. Das klassische Material der Spriegel ist verzinkter oder lackierter Stahl, während die Plane aus einem witterungsunempfindlichen Kunststoffmaterial besteht und mit einer LKW-Plane vergleichbar ist.

Welche Arten von PKW-Anhängern gibt es?

Neben Wohnwagen und Verkaufsanhängern stehen Ihnen Nutz- und Lastanhänger für die Verwendung mit einem PKW in großer Auswahl zur Verfügung. Anhand der Bauart und des Aufbaues handelt es sich bei einem PKW-Anhänger um

PKW Anhänger grün
  1. Kastenanhänger
  2. Deckelanhänger
  3. Hochlader
  4. Kipper
  5. Tieflader
  6. Kofferanhänger
  7. Planenanhänger
  8. Pritschenanhänger
  9. Motorrad-Anhänger
  10. Sportboot-Anhänger
  11. PKW-Trailer
  12. Pferdeanhänger
  13. Hundetransportanhänger
  14. Kleinviehanhänger

Anhand der Achs- und Kupplungstechnik werden zudem unterschieden:

  1. Einachser
  2. Tandemachser
  3. Doppelachs-Anhänger
  4. Starrdeichselanhänger
  5. Gelenkdeichselanhänger
  6. Sattelanhänger

PKW-Anhänger sind grundsätzlich Starrdeichselanhänger und daher mit einer Kugelkopfkupplung versehen. Die übrigen Anhängertypen finden Sie vorwiegend als LKW-Anhänger oder in der Landwirtschaft mit Maul-, Sattel- oder Bolzenkupplungen. Die Anzahl der Achsen hängt meist mit der Größe und Belastbarkeit des Hängers zusammen, beeinflusst aber auch das Fahrverhalten. Kleinere PKW-Anhänger als offener oder geschlossener Kasten sind meist einachsig, während Pferdeanhänger, viele Sportbootanhänger und PKW-Trailer sowie andere Modelle für schwere Lasten mit einer Tandemachse ausgestattet sind. Um eine Tandemachse handelt es sich dann, wenn der Abstand zwischen den Achsen geringer als ein Meter ist. Großflächige Anhänger sind oft als Zweiachser gestaltet und zeichnen sich durch hohe Stabilität aus.

Wie wähle ich meinen PKW-Anhänger aus dem großen Angebot aus?

Wenn Sie nach einem geeigneten Anhänger für Ihre bevorzugte Verwendungsart suchen, haben Sie also die denkbar größte Auswahl. Einige Entscheidungshilfen geben wir Ihnen hier an die Hand:

Beliebt als Anhänger für den Transport von Garten- oder Baustellenabfällen sowie für vielseitige Anwendungen sind Anhänger als offener Kasten. Diese meist aus Holz und Stahl konstruierten Modelle erhalten Sie in verschiedenen Längen und Breiten. Einige Modelle sind rundum von festen Bracken aus Holz umgeben, bei anderen haben Sie die Möglichkeit, einzelne oder alle Bracken zu öffnen, um das Be- und Entladen zu erleichtern. Wenn Sie häufig schwere Materialien abladen müssen, sollten Sie sich für einen Kipper entscheiden, denn diese Modelle bieten Ihnen die Möglichkeit, den gesamten Kasten einseitig anzuheben, sodass der Inhalt nach hinten herausrutscht.

PKW Anhänger mit Netz

Um die Ladung vor Verlust während der Fahrt zu schützen, stehen als Zubehör Netze und Abdeckplanen zur Verfügung, die Sie mithilfe von Gummizügen und Haken sicher befestigen. Möchten Sie Gegenstände gut geschützt vor Witterungseinflüssen und Schmutz transportieren, ist ein geschlossener Kofferanhänger eine gute Wahl. Ebenfalls in einer vielfältigen Größenauswahl stehen Ihnen die geschlossenen Anhänger mit einem Koffer aus Aluminium, lackiertem Holz oder Metall sowie aus einer Kombination verschiedener Materialien zur Verfügung. Ein Anhänger, der mit einem Sicherheitsschloss versehen ist, schützt zudem den Inhalt des Anhängers und dient damit als kleiner Laderaum für Ihre Sportausstattung, Campingutensilien, Werkzeuge und viele andere Dinge.

Sie benötigen einen Anhänger, mit dem Sie hin und wieder Ihr Motorrad transportieren können? Für diesen Zweck stehen Ihnen spezielle Motorrad-Anhänger aus Stahl und Alu zur Verfügung. Sie sind mit einer oder mehreren Schienen zur Aufnahme der Räder versehen und gewährleisten im Zusammenhang mit entsprechenden Befestigungen einen sicheren Stand der Zweiräder. Praktisch für diesen Zweck sind PKW-Anhänger, die Sie sowohl als offenen Kasten als auch als Motorrad-Anhänger verwenden können. Zu diesem Zweck gibt es als Zubehör für offene Kastenanhänger sowie für Planen- und Kofferanhänger Motorradschienen zur einfachen Befestigung auf der Grundplatte.

Weniger flexibel einsetzbar sind Sportbootanhänger, da sie in der Regel aus einem Metallgestell bestehen, das speziell für die Aufnahme des Bootskörpers gestaltet ist. Pferdeanhänger wiederum sind für Tiertransporte ebenso einsetzbar wie für den Transport von Möbeln und vielen anderen Dingen. Sie sind grundsätzlich geschlossen und verfügen über eine absenkbare Heckklappe, die den Tieren und Ihnen den Zugang erleichtern.

Der PKW-Trailer ist ausreichend groß, um darauf einen PKW oder einen anderen Anhänger zu transportieren. Meist als flache Platte mit speziellen Befestigungsmöglichkeiten und einer Auffahrrampe ausgestattet, bietet der PKW-Trailer Ihnen ebenfalls vielseitige Nutzungsmöglichkeiten. Einige Modelle können Sie bei Bedarf mit Bracken ausstatten und so in einen offenen Kasten verwandeln.

Warum können PKW-Anhänger gebremst oder ungebremst sein?

Nach den gesetzlichen Vorschriften in Deutschland benötigen PKW-Anhänger mit einer Gesamtmasse bis 750 kg keine eigene Bremse. Aufgrund ihres geringen Gewichts reicht die Bremskraft des Zugfahrzeugs für diese Anhänger aus. Alle größeren PKW-Anhänger mit einer Gesamtmasse bis zu 3.500 kg benötigen eine eigene Bremse. In der Regel sind PKW-Anhänger mit Auflaufbremsen ausgestattet, die beim Bremsen gewährleisten, dass nicht das gesamte Gewicht auf der Anhängerkupplung lastet. Eine Rückfahrsperre verhindert, dass die Auflaufbremse auch beim Rückwärtsfahren einsetzt. Eine Handbremse sorgt zudem für einen sicheren Stand des abgekuppelten Anhängers. Ein Anhänger mit einer größeren Gesamtmasse benötigt ein Zweikreis-Bremssystem. PKW-Anhänger überschreiten jedoch in der Regel die Grenze von 3,5 Tonnen nicht.

Wie schnell darf ich mit einem PKW-Anhänger fahren?

Die Höchstgeschwindigkeit für PKW mit Anhängern beträgt in Deutschland grundsätzlich 80 Stundenkilometer. Unter gewissen Voraussetzungen kann sich ein PKW-Anhänger aber auch für Geschwindigkeiten bis zu 100 Stundenkilometer eignen, wenn das Zugfahrzeug mit einem Antiblockiersystem ausgestattet ist. Die Gesamtmasse des Anhängers darf 3,5 Tonnen nicht überschreiten und nicht größer sein als das 1,1- bis 1,3-fache Leergewicht des Zugfahrzeugs. Zudem sind Radstoßdämpfer für den Hänger erforderlich. Um eine Erlaubnis zum Fahren von 100 Stundenkilometern zu erhalten, sind eine spezielle Bescheinigung des Herstellers und ein Eintrag in der Zulassungsbescheinigung Teil 1 erforderlich. Zudem wird der Anhänger mit einem entsprechenden Aufkleber markiert.

Sind alle PKW-Anhänger zulassungspflichtig?

Ein PKW-Anhänger als Nutzanhänger ist grundsätzlich zulassungspflichtig. Eine Ausnahme von der Zulassungspflicht gibt es lediglich für Sportanhänger, landwirtschaftlich genutzte Modelle und einige Spezialanhänger für den professionellen Einsatz. Nicht zulassungspflichtig und damit frei von der Kfz-Steuerpflicht sind

  • Sportanhänger wie Bootsanhänger, Pferdeanhänger oder PKW-Trailer
  • Pferdeanhänger für die Verwendung in der Landwirtschaft
  • andere Anhänger für den landwirtschaftlichen Einsatz
  • Anhänger zum Transport bestimmter Maschinen

Einen von der Kfz-Steuer befreiten Anhänger dürfen Sie ausschließlich für den angegebenen Zweck verwenden. Mit einem Pferdeanhänger, der mit einem grünen Kennzeichen versehen und damit zulassungs- und steuerfrei ist, dürfen Sie auch Futter und Stroh für Ihre Pferde transportieren, nicht jedoch Möbel, Gartenabfälle und andere Dinge. Auch auf einem steuerfreien PKW-Trailer dürfen Sie ausschließlich Fahrzeuge ohne eigene Zulassung transportieren, die nur zum sportlichen Einsatz dienen. Beachten Sie bitte, dass auch zulassungsfreie Anhänger kennzeichenpflichtig sind. Sie müssen sie also trotzdem bei der Kfz-Zulassungsstelle anmelden und ein Kennzeichen beantragen.

Wählen Sie jetzt Ihren PKW-Anhänger: