dcsimg
Hagebau.de verwendet Cookies um ein besseres Nutzererlebnis zu bieten. Wenn Sie hagebau.de nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos
3% Sofort-Rabatt
Mit Ihrer Partner-Card erhalten Sie 3%* Sofort-Rabatt auf jeden Online-Einkauf oder beim Einkauf in Ihrem hagebaumarkt.
* Tabakwaren, Zeitschriften, Bücher, Gutscheine, Pfand sowie Streckengeschäfte, Dienstleistungen und Palettenwaren sind nicht rabattfähig. Nicht mit anderen Aktionen kombinierbar.
Lieferung ins Wohnzimmer
Ob Wohnzimmer, Terrasse oder Keller: Viele unserer großen und sperrigen Artikel liefern wir direkt an den gewünschten Ort.
Kauf auf Rechnung
Bestellen Sie heute und bezahlen Sie erst nach Erhalt der Ware (Bonität vorausgesetzt. Gilt nicht für Artikel zur Lieferung aus dem hagebaumarkt).
Versandkostenfrei in den Markt liefern
Sie sparen 5,95 € Versandkosten. Zuschläge für Spedition, 24-Std-Lieferung oder sonstige Dienste werden nicht übernommen.

Duschvarianten für Ihr neues Traumbad

Wenn man ein neues Badezimmers plant, steht man oft vor der Entscheidung: Dusche oder Badewanne? Im Idealfall bietet das Bad genug Raum für beides. So können Sie – je nach Bedarf – kurz duschen oder ein ausgiebiges, entspannendes Bad nehmen. Dank zahlreicher Duschvarianten haben Sie die Möglichkeit, Ihre Dusche auch in einem kleinen Raum einzubauen. Ganz gleich, für welche Dusche Sie sich entscheiden: Über die richtige Variante für Ihr Bad sollten Sie sich früh Gedanken machen. Neben der Größe haben Sie die Wahl zwischen verschiedenen Formen und Tiefen der Duschwanne, diversen Duschabtrennungen und vielfältigen Duscharmaturen. Zudem können Sie individuelle Kombinationen zusammenstellen oder eine Fertigdusche kaufen.

Hier geht es zum Sortiment "Duschen"
Eckdusche

Wie viel Liter verbraucht man beim Duschen?

Wenn Sie täglich drei Minuten lang duschen möchten, so müssen Sie mit einem Wasserverbrauch von rund 40 Litern rechnen. Eine durchschnittlich gefüllte Badewanne fasst dagegen 120 bis 150 Liter. Um zu regulieren, wie viel Liter man beim Duschen verbraucht, kann man einen Sparduschkopf erwerben.

Komplette Duschkabine oder individuelle Kombination

Welche Dusche oder Badewanne Sie bevorzugen sollten, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Wünschen Sie sich für den schnellen Einbau eine Duschkabine, bei der die Komponenten aufeinander abgestimmt sind? Dann empfiehlt sich eine Fertigdusche. Diese Duschvariante steht Ihnen mit quadratischer Grundform oder als platzsparende Eckdusche zur Verfügung. Dabei gibt es Standardgrößen mit einer Seitenlänge von 70 bis 90 Zentimetern. Sie bestehen aus einer Duschwanne aus Kunststoff, die eine passende Duschabtrennung bietet. Die Duschwanne ist von außen bereits ansehnlich gestaltet; Sie müssen sie also nicht mit Fliesen oder anderen Materialien verkleiden. Viele Duschvarianten umfassen ein elegantes Duschpaneel mit installierter Kopfbrause und zusätzlicher Handbrause. Einige Modelle bieten außerdem Körperdüsen. Der Vorteil des Duschpaneels: Die Technik verbirgt sich vollständig hinter der Duschsäule. Armaturen und zusätzliche Körperduschen fügen sich formschön in das Paneel ein. Oft kommen diese Komponenten mit einer exklusiven LED-Beleuchtung daher. Die Duschkabine besteht wahlweise aus robustem Kunststoff oder aus Glas mit unterschiedlich gestalteten Oberflächen. Sie ist mit einer Schiebe- oder Klapptür versehen.

Finden Sie Ihre Dusche auf hagebau.de:



Duschvarianten in verschiedenen Größen und Formen

Viele Bäder bieten ausreichend Platz für eine individuell gestaltete Dusche, die Ihnen eine komfortable Größe liefert. Die verschiedenen Duschvarianten können Sie frei Ihren Wünschen anpassen. So können Sie entscheiden zwischen rechteckigen, dreieckigen, runden oder quadratischen Duschwannen. Diese Duschen können Sie aus hochwertigem Sanitäracryl, preisgünstigem Kunststoff oder robustem, emailliertem Metall erwerben. Duschwannen kann man in verschiedenen Tiefen kaufen: Es gibt flache, nur wenige Zentimeter tiefe Modelle, standardmäßige Varianten mit einer Tiefe von etwa zehn Zentimetern oder Duschwannen, in denen Sie auch ein Sitzbad nehmen können. Auch für Ihre eigens geplante Dusche stehen Ihnen Duschpaneele zur Verfügung, die mit allen Anschlüssen ausgestattet sind. Ebenso können Sie alle Armaturen einzeln auswählen. Hier finden Sie beispielsweise die Einhebel-Mischarmatur, getrennte Armaturen für kaltes und warmes Wasser und eine Duscharmatur mit Thermostat, bei der Sie die gewünschte Wassertemperatur einstellen können. Bei Duschköpfen haben sie die Wahl zwischen Regen- oder Wasserfallduschen mit einem breiten Strahl und kompakten Modellen, die eine Einstellung des Wasserstrahls ermöglichen.

Ebenerdige Dusche

Zusätzliche Körperduschen können Sie in der gesamten Dusche an den Wänden installieren. Dazu müssen Sie vor der Wandverkleidung Wasserleitungen zu allen Körperdüsen verlegen. Die Duschabtrennung kann ein vorgefertigtes Modell aus Glas oder Kunststoff sein, wenn Sie sich für eine Dusche in Standardmaßen entscheiden. Auch die Glaswände können Sie beliebig anpassen. Mit ihnen können Sie das Bad so von der Dusche abtrennen, dass keine zusätzliche Tür notwendig ist. Brauchen Sie für eine kleine Dusche in Ihrer Mietwohnung etwas Privatsphäre? Dazu können Sie zur Abtrennung einen Duschvorhang montieren.

Komfortabel und elegant: die ebenerdige Dusche

Elegant und praktisch sind Duschvarianten mit ebenerdiger Dusche. Sie erleichtern Ihnen das Duschen, wenn Sie sich aufgrund einer Verletzung nur eingeschränkt bewegen können. Für ebenerdige Duschen stehen Ihnen flache Duschwannen zur Verfügung. Sie erkennen eine ebenerdige, barrierefreie Dusche ohne störenden Übergang daran, dass der Ablauf in die Bodenfliesen integriert ist. Er kann die Form einer Rinne, eines zentralen Punktablaufs oder eines Wandablaufs haben. Um die Dusche wasserdicht zu halten, müssen Sie den Boden zusätzlich abdichten.

Newsletter

Jetzt anmelden und 5,95 Euro Versandkosten-Gutschein sichern.

© hagebau.de 2016 – Online Baumarkt Shop