dcsimg
Hagebau.de verwendet Cookies um ein besseres Nutzererlebnis zu bieten. Wenn Sie hagebau.de nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos
3% Sofort-Rabatt
Mit Ihrer Partner-Card erhalten Sie 3%* Sofort-Rabatt auf jeden Online-Einkauf oder beim Einkauf in Ihrem hagebaumarkt.
* Tabakwaren, Zeitschriften, Bücher, Gutscheine, Pfand sowie Streckengeschäfte, Dienstleistungen und Palettenwaren sind nicht rabattfähig. Nicht mit anderen Aktionen kombinierbar.
Lieferung ins Wohnzimmer
Ob Wohnzimmer, Terrasse oder Keller: Viele unserer großen und sperrigen Artikel liefern wir direkt an den gewünschten Ort.
Kauf auf Rechnung
Bestellen Sie heute und bezahlen Sie erst nach Erhalt der Ware (Bonität vorausgesetzt. Gilt nicht für Artikel zur Lieferung aus dem hagebaumarkt).
Versandkostenfrei in den Markt liefern
Sie sparen 5,95 € Versandkosten. Zuschläge für Spedition, 24-Std-Lieferung oder sonstige Dienste werden nicht übernommen.

Wasser sparen im Haushalt schont Umwelt und Geldbeutel

Ständig steigen die Kosten für Energie und Wasser, mit geeigneten Sparmaßnahmen reduzieren Sie den Verbrauch und schonen die Umwelt und den eigenen Geldbeutel. Meist lassen sich mit kleinen Investitionen große Mengen Trinkwasser einsparen. Ein erster Schritt ist die Umrüstung aller Wasserspender im Haushalt: Wasserhähne , Duschen und Spülkästen lassen sich leicht für einen sparsameren Verbrauch aufrüsten.

Hier geht's zum Sortiment "Duschen & Badewannen"

Tipps zum Wasser sparen in der Küche

In der Küche sparen Sie mit wenig Aufwand bis zu 30 Prozent Wasser ein.

Schritt 1: Strahlregler durch Perlstrahler ersetzen

Herkömmliche Wasserhähne mit Strahlregler verbrauchen viel Wasser. Besser ist ein Perlstrahler, den Sie einfach anstelle des Strahlreglers auf den Hahn drehen. Erweist sich das Abdrehen als schwierig, umwickeln Sie den Strahlregler mit Klebeband, so können Sie besser greifen und rutschen nicht ab. Wenn das nicht ausreicht, greifen Sie zur Armaturen- oder Wasserpumpenzange. Vermeiden Sie Kratzer und umwickeln Sie den Strahlregler mit einem Tuch. Ist dieser entfernt, lässt sich der neue Perlstrahler einfach mit der Hand aufdrehen. Der Perlstrahler spaltet das Wasser in viele kleine Wassertropfen, es scheint, als würde mehr Wasser fließen. Tatsächlich sparen Sie mit diesem simplen Hilfsmittel bis zu 1 m³ Wasser pro Person im Jahr. Gleichzeitig verhindert die hohe Durchflussgeschwindigkeit Kalkablagerungen und verlängert die Lebensdauer der Armaturen.

Geschirrspülmaschine

Schritt 2: Energieklasse vom Geschirrspüler prüfen

Für das Geschirrspülen verwendet jeder Deutsche im Jahr durchschnittlich sechs Prozent seines direkten Wasserverbrauchs pro Jahr. Moderne Geschirrspüler benötigen weniger Wasser pro Reinigungsvorgang. Achten Sie beim Vergleich auf das EU-Label mit Angaben zum Wasserverbrauch.

Tipps zum Wasser sparen in Dusche & Bad

Der größte Wasserverbrauch im Haushalt findet im Bad statt. Folgende Maßnahmen senken den Verbrauch.

Schritt 1: Perlstrahler anbringen

Auch im Bad ist der Perlstrahler für die Wasserhähne sinnvoll. Nutzen Sie die oben genannten Tipps, falls sich der alte Strahlregler nicht leicht abdrehen lässt. Weitere Maßnahmen sparen zusätzlich Wasser ein.

Schritt 2: Den Brausekopf in der Dusche wechseln

Der Aufwand in der Dusche ist genauso gering wie zuvor beim Wasserhahn. Sie tauschen einfach den alten Brausekopf gegen eine neue Sparbrause. Die Verwendung von Sparbrausen in allen Duschen spart pro Person und Jahr bis zu 6 m³ Wasser ein. Vom Prinzip funktioniert die Sparbrause ähnlich wie der Perlstrahler. Auch hier teilt die hohe Fließgeschwindigkeit das Wasser in viele kleine Tropfen. Das Wasser fühlt sich dadurch weicher an, das Duschen ist angenehmer.

Schritt 3: Wasser sparen bei der Toilettenspülung

Besonders viel Wasser sparen Sie durch eine Aufrüstung der Toilettenspülung. Meist verbraucht ein Spülvorgang 9-14 Liter Trinkwasser. Mit einem einfachen Einhängegewicht kann man diesen Verbrauch reduzieren. Sie nehmen dazu die Spülkastenabdeckung ab und setzen das Einhängegewicht ins Spülrohr. In der Regel passt das Gewicht unabhängig vom Spülkasten, andernfalls können Sie ein zusätzliches Gewicht anhängen. Das Einhängegewicht reduziert den Wasserverbrauch auf 2-3 Liter pro Spülung.

Schritt 4: Duschstop installieren

Während Sie sich unter der Dusche einseifen, sollten Sie das Wasser abstellen. Mit einem Duschstop klappt das und die eingestellte Temperatur und Wassermenge bleibt erhalten – klarer Vorteil gegenüber dem manuellen Abdrehen und wieder Aufdrehen des Wassers.

Schritt 5: Durchflussbegrenzer zur Regulierung der Wassermenge

Eine dauerhafte Reduzierung der Wassermenge erreichen Sie mit einem Durchflussbegrenzer. Den Durchflussbegrenzer schließen Sie am Wasserschlauch an und sparen so Wasser ein.

Schritt 6: Wasser sparen und komfortabler duschen mit schwenkbarem Perlstrahler

Mit einem schwenkbaren Perlstrahler profitieren Sie zudem von einer komfortablen Bedienung. Unterscheiden sich die Gewinde der Armaturen von denen der Wassersparartikel, stellen Sie die Verbindung mit passenden Zwischenstücken her.

Weitere Tipps zum Wasser sparen

Abwasch

Der Mensch braucht zum Überleben nur rund 2,5 Liter Wasser. 1,3 Liter davon werden getrunken, 0,9 Liter über die Nahrung aufgenommen und 0,3 Liter entstehen bei der Energieproduktion des Körpers. Wasser sparen lohnt sich!

Bei Haushaltsgeräten wie Waschmaschinen und Geschirrspülmaschinen sollten Sie in energieeffiziente Geräte investieren, das EU-Energielabel gibt den Verbrauch an. Ein Gerät der Klasse A+++ verbraucht im Jahr rund 65 Prozent weniger Energie als vergleichbare Haushaltsgeräte der Klasse A, auch der Wasserverbrauch sinkt drastisch. Das ist gut für Ihren Geldbeutel, die Umwelt und die Gesellschaft.

Gießen Sie die Zimmerpflanzen mit Regenwasser, es enthält weniger Kalk und ist für die Pflanzen besser. Putzen Sie Ihre Zähne bei fließendem Wasser? Das verbraucht rund sechs Liter Wasser, mit einem Wasserglas sinkt der Verbrauch auf 0,2 Liter. Ein tropfender Wasserhahn verschwendet bis zu 10.000 Liter Wasser, daher sollten Sie tropfende Wasserhähne immer sofort reparieren.

Ab und zu ein Vollbad ist etwas Wunderbares. Der Wasserverbrauch steigt im Gegensatz zum Duschen aber um rund 100 Liter Wasser.

Wasser sparen im Haushalt schont die Umwelt, den Geldbeutel und den ökologischen Fußabdruck. Tauschen Sie jetzt die alten Wasserhähne und Duschköpfe gegen Wasser sparende Modelle aus. Nutzen Sie Einhängegewichte für die Toilettenspülungen und wenden Sie die weiteren Tipps an. Bestellen Sie die Produkte jetzt bequem im Hagebau Online Shop.

Newsletter

Jetzt anmelden und 5,95 Euro Versandkosten-Gutschein sichern.

© hagebau.de 2016 – Online Baumarkt Shop