Hagebau.de verwendet Cookies um ein besseres Nutzererlebnis zu bieten. Wenn Sie hagebau.de nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

Farbtöne richtig einsetzen – suchen Sie jetzt die passende Farbe aus

Wer seine Wände streichen möchte, sollte sich Gedanken über die Wirkungsweisen von verschiedenen Farben machen. Mit der richtigen Farbe kann selbst ein kleiner Raum plötzlich viel größer wirken. Die Farben beeinflussen aber auch unsere Stimmung und sollten damit sorgfältig ausgewählt werden. Der Ratgeber zeigt, wie Sie die perfekte Wandfarbe für Ihr Zimmer finden.

Hier geht's zum Sortiment "Wandfarbe & Deckenfarbe"

Wie kann ich mit Farben die Raumgröße beeinflussen?

Fast jeder, der seine Zimmer neu streicht, möchte die Raumgröße optisch beeinflussen. Das gilt für zu kleine und enge Räume ebenso wie für große Zimmer, die gemütlicher gestaltet werden sollen. Grundsätzlich gilt es, die Auswirkungen der Farben auf die Höhe und die Tiefe des Raums zu unterscheiden.

Wie beeinflussen dunkle und warme Farben den Raum?

Warme und dunkle Farben werden dann eingesetzt, wenn der Raum optisch verkürzt werden soll. Fühlen Sie sich in einem großen Raum verloren und wünschen sich mehr Gemütlichkeit, sind die warmen und dunklen Farben daher eine gute Wahl. Umgekehrt sollten diese Farben in kleinen Räumen eher nicht verwendet werden.

Dunkle Farben beeinflussen auch die Höhe des Zimmers: Die Decke erscheint niedriger. Wenn Sie hier bei der Verwendung von Farben die falsche Wahl treffen, könnte die Zimmerdecke erdrückend wirken. Da wir dunkle und warme Farben eher mit dem Boden verbinden, sollten diese nicht für die Decke verwendet werden. Teppich, PVC und der Parkettboden hingegen können gerne in dunklen und warmen Farben gehalten sein.

Wie verändern helle und kühle Farben das Zimmer?

Kalte Farbe

Helle und kühle Farben haben ebenso wie dunkle und warme Farben einen erheblichen Einfluss auf die wahrgenommene Größe eines Raums. Grundsätzlich gilt, dass helle und kühle Farben dem Raum mehr Weite und Offenheit verschaffen. Sie setzen die Farbe also am besten dann ein, wenn Sie einen kleinen und dunklen Raum größer und heller erscheinen lassen möchten. Ausnutzen können Sie diese optische Wirkung zum Beispiel in schmalen Fluren.

Setzen Sie hellere und kühlere Farben für die Decke ein, wirkt der Raum sofort höher. Für Zimmer mit niedriger Decke ist das als optischer Ausgleich ideal.

Gehen Sie bei der Auswahl Ihrer Farben am besten so vor, dass Sie eine Abstufung von oben nach unten vornehmen. Die hellste Farbe verwenden Sie für die Decke, die dunkelste Farbe kommt beim Boden zum Einsatz. Diese Farbabstufung wirkt am natürlichsten.


Farbeigenschaften

Wirkung

Geeignete Farben

Dunkel und warm

Optische Verkürzung, Decke wirkt niedriger; Raum wirkt gemütlicher

Rot, Orange, Gelb, Braun

Hell und kühl

Mehr Weite und Offenheit, Decke wirkt höher; Raum wirkt größer

Weiß, Blau, Grün, Grau


Welche Wirkungen lassen sich mit Farben erzielen?

Gelbe Farbe

Wand- und Deckenfarben haben nicht nur Einfluss auf die wahrgenommene Größe eines Raums. Sie beeinflussen auch unser Wohlbefinden und haben direkten Einfluss auf unsere Gefühle.

Die Farbe Rot zum Beispiel wirkt auffordernd, anregend und dynamisch bis hin zu aggressiv. Es handelt sich um eine warme Farbe, die Sie vorsichtig einsetzen sollten. Mit der Farbe Gelb wiederum holen Sie sich die Sonne ins Zimmer, die Farbe wirkt besonders freundlich. Das gilt grundsätzlich für alle Farben, die einen hohen Gelbanteil aufweisen.

Zu den kühleren Farben gehören Blau und Grün. Grün wirkt dabei vor allem beruhigend ebenso wie Blau, das sich hervorragend für die Decke im Schlafzimmer eignet. Mit der Farbe Blau verbinden wir sofort den Himmel. Grün und Blau setzen Sie in Zimmern ein, in denen Sie entspannen möchten.

Zu den ausgleichenden und beruhigenden Farben gehören Violett und Rosa. Diese Farben wirken Aggressionen entgegen und können in allen Räumen eingesetzt werden.

Schwarz lässt sich ebenfalls sinnvoll einsetzen. Mit der Farbe Schwarz verleihen Sie einem Raum mehr Eleganz. In Kombination mit Weiß können Sie starke Kontraste erzeugen, die aufregend wirken. So bietet sich zum Beispiel ein weißes Sofa in einem schwarzen Zimmer an. Die Farbe Schwarz verstärkt aber auch negative Gedanken, gehen Sie also dezent mit der Farbe um.

Die Farbe Weiß passt immer und kann daher in allen Räumen verwendet werden. Abstufungen ins Grau sind möglich. Denken Sie aber daran, dass gerade große Räume in Weiß manchmal die Behaglichkeit vermissen lassen. Hier sollten Sie mit Möbeln in dunklen und warmen Farben gegensteuern.

Farbe Rot Gelb Grün Blau Violett Rosa Schwarz
Wirkung Dynamisch, anregend, aggressiv Einladend, freundlich Beruhigend Beruhigend Ausgleichend Fördert die Ruhe Elegant


Lassen Sie sich von unserem Sortiment inspirieren: