dcsimg
Hagebau.de verwendet Cookies um ein besseres Nutzererlebnis zu bieten. Wenn Sie hagebau.de nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos
3% Sofort-Rabatt
Mit Ihrer Partner-Card erhalten Sie 3%* Sofort-Rabatt auf jeden Online-Einkauf oder beim Einkauf in Ihrem hagebaumarkt.
* Tabakwaren, Zeitschriften, Bücher, Gutscheine, Pfand sowie Streckengeschäfte, Dienstleistungen und Palettenwaren sind nicht rabattfähig. Nicht mit anderen Aktionen kombinierbar.
Lieferung ins Wohnzimmer
Ob Wohnzimmer, Terrasse oder Keller: Viele unserer großen und sperrigen Artikel liefern wir direkt an den gewünschten Ort.
Kauf auf Rechnung
Bestellen Sie heute und bezahlen Sie erst nach Erhalt der Ware (Bonität vorausgesetzt. Gilt nicht für Artikel zur Lieferung aus dem hagebaumarkt).
Versandkostenfrei in den Markt liefern
Sie sparen 5,95 € Versandkosten. Zuschläge für Spedition, 24-Std-Lieferung oder sonstige Dienste werden nicht übernommen.

Bodenbelag-Arten: Welcher Bodenbelag für welche Böden?

Die große Auswahl an Bodenbelag-Arten wie Teppich, Laminat, Parkett oder PVC gibt Ihnen zahlreiche Möglichkeiten zur Gestaltung Ihrer Fußböden. Welche Vor- und Nachteile haben die verschiedenen Bodenbeläge? Für welche Zwecke und Räume ist welcher Bodenbelag am besten geeignet? Unser Kaufratgeber hält für Sie zahlreiche Tipps und Infos zur Auswahl von Bodenbelägen bereit.

Hier geht's zum Sortiment "Bodenbeläge"

Teppichboden – kostengünstige Behaglichkeit

Teppichboden gehört zu den beliebtesten Bodenbelag-Arten. Einen Teppichboden können Sie zum Beispiel auf Untergründen wie Estrich oder Holzdielen verlegen. Teppichboden zu verlegen ist für talentierte Heimwerker leicht selbst möglich. Welcher Bodenbelag aus Teppich für Sie infrage kommen könnte, hängt neben dem veranschlagten Budget und dem Wunschdesign auch von den Materialeigenschaften des Teppichs ab. Generell wird Teppichboden in drei Hauptarten unterteilt:

    Teppichboden Schlinge: Schlingen-Teppichboden besteht aus einer Tragschicht aus Kunststoff, in die geschlossene Teppichschlingen aus Kunststoff oder Naturwolle eingelassen sind. Die Bodenbelag-Art ist strapazierfähig und lässt sich aufgrund der geschlossenen Schlingen leicht reinigen.
  • Velours: Velours-Teppich besteht im Gegensatz zum Schlingen-Teppich aus aufgeschnittenen Schlingen. Diese verleihen Velours-Teppich eine sehr weiche Oberfläche und ein angenehmes Laufgefühl. Allerdings verschmutzt Velours-Teppich relativ leicht und die offenen Schlingen sind nicht so strapazierfähig wie echte Schlinge. Velours ist daher zum Beispiel für Flure nicht gut geeignet.
  • Nadelvlies: Nadelvlies gehört zu den kostengünstigen Bodenbelagarten. Die Teppichart besteht aus Kunststofffasern, die den Teppich relativ unempfindlich gegenüber Feuchtigkeit und Schmutz machen. Nadelvlies ist nicht vorrangig dekorativ. Wegen der hohen Strapazierfähigkeit eignet sich die Teppichart gut für Flure oder andere stark beanspruchte Flächen.

Laminat – pflegeleicht und strapazierfähig

Laminat besteht in der Regel aus einer Tragschicht und einer Dekorschicht aus Kunststoff. Wegen der strapazierfähigen, leicht zu reinigenden Oberfläche eignet sich Laminat auch gut für stärker beanspruchte Flächen. Das Laufgefühl auf Laminat ist im Gegensatz zu Teppich allerdings weniger angenehm. Meist imitiert Laminat den Look von Dielen oder Parkett aus Echtholz. Bei hochwertigem Laminat ist der Unterschied zu Echtholz oft kaum zu erkennen. Laminat besteht aus einzelnen Paneelen, die beim Verlegen des Laminats mit einem einfachen Steck- bzw. Klicksystem zusammengefügt werden. Laminatpaneele werden für besseren Laufkomfort und zum Ausgleich von kleinen Bodenunebenheiten auf einer Trittschalldämmung verklebt. Um an den Rändern des Laminatfußbodens einen schönen Übergang zu den Wänden zu erreichen, sollten Sie passende. Da Laminat nicht mit dem Unterboden verklebt wird, lässt es sich leicht demontieren, ohne Schäden davonzutragen.

Laminat

Parkett – Echtholz mit edlem Look

Echtholzparkett besteht wie Laminat aus einzelnen Paneelen. Parkett aus Echtholz wirkt sehr natürlich und hochwertig. Die oberste Parkettschicht kann aus Holzarten wie Eiche oder Buche bestehen. So können Sie das Parkett passend zu den Möbeln bzw. zum gewünschten Look des Raumes auswählen. Mit einer entsprechenden Versiegelung ist Parkett relativ unempfindlich gegenüber Schmutz und Feuchtigkeit. Allerdings benötigt Parkett mehr Pflege als Laminat. Außerdem verkratzen Parkettböden schneller als die meisten Laminatpaneele. Parkettböden sind wegen ihrer Behaglichkeit sehr gut für Wohnzimmer oder Schlafzimmer geeignet. Für stark beanspruchte Flure oder Küchen gehört Parkett dagegen nicht zu den geeigneten Bodenbelagarten. Im Gegensatz zu Laminat können Sie geschädigtes Echtholzparkett meist abschleifen und dem Boden so frischen Glanz verleihen. Parkett wird in der Regel fest mit dem Boden verklebt.

Bodenbeläge

PVC – günstig und robust

Ein Bodenbelag aus dem Kunststoff PVC (Polyvinylchlorid) kann eine sehr kostengünstige Alternative zu Laminat oder Teppichboden sein. PVC ist strapazierfähig, trittschalldämmend und lässt sich leicht reinigen. Wegen der hohen Feuchtigkeitsbeständigkeit ist ein Bodenbelag aus PVC zum Beispiel gut für Badezimmer oder Küchen geeignet. Mit dem grauen Einheitslook aus früheren Jahrzehnten haben heutige PVC-Böden nicht mehr viel gemeinsam. So werden inzwischen PVC-Böden angeboten, die optisch Laminat oder Dielen nachempfunden sind. An das hochwertige Ambiente von Parkett und die Gemütlichkeit von Teppichboden kommt PVC allerdings nicht heran. PVC-Bodenbelag wird als Meterware geliefert, die mit einem Teppichmesser leicht geschnitten werden kann. Zum Verlegen von PVC sind keine besonderen Kenntnisse erforderlich. Die Bodenbelagart wird einfach mit doppelseitigem Klebeband oder PVC-Kleber am Boden fixiert.

Fliesen – feuchtigkeitsbeständig und leicht zu reinigen

Fliesen lassen sich sehr leicht reinigen und sind absolut feuchtigkeitsbeständig. Dies macht Fliesen zum geeigneten Bodenbelag für Küchen, Flure oder Badezimmer. Achten Sie besonders beim Kauf von Fliesen für das Badezimmer auf rutschfeste Fliesen. Nachteile von Fliesen sind der hohe Trittschall und das harte Laufgefühl. Fliesen werden mit speziellem Fliesenkleber fest auf Estrich verklebt. Dies macht die Verlegearbeiten im Vergleich zu Teppich oder PVC deutlich aufwendiger.

Newsletter

Jetzt anmelden und 5,95 Euro Versandkosten-Gutschein sichern.

© hagebau.de 2016 – Online Baumarkt Shop