dcsimg
Hagebau.de verwendet Cookies um ein besseres Nutzererlebnis zu bieten. Wenn Sie hagebau.de nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos
3% Sofort-Rabatt
Mit Ihrer Partner-Card erhalten Sie 3%* Sofort-Rabatt auf jeden Online-Einkauf oder beim Einkauf in Ihrem hagebaumarkt.
* Tabakwaren, Zeitschriften, Bücher, Gutscheine, Pfand sowie Streckengeschäfte, Dienstleistungen und Palettenwaren sind nicht rabattfähig. Nicht mit anderen Aktionen kombinierbar.
Lieferung ins Wohnzimmer
Ob Wohnzimmer, Terrasse oder Keller: Viele unserer großen und sperrigen Artikel liefern wir direkt an den gewünschten Ort.
Kauf auf Rechnung
Bestellen Sie heute und bezahlen Sie erst nach Erhalt der Ware (Bonität vorausgesetzt. Gilt nicht für Artikel zur Lieferung aus dem hagebaumarkt).
Versandkostenfrei in den Markt liefern
Sie sparen 5,95 € Versandkosten. Zuschläge für Spedition, 24-Std-Lieferung oder sonstige Dienste werden nicht übernommen.

Den Fahrradschlauch flicken – Schritt für Schritt

Durch einen Platten findet eine Fahrradtour ein jähes Ende. Oft ist es auch ernüchternd, wenn Sie im Frühling Ihr Fahrrad aus dem Keller holen und die Reifen platt sind. Einen Fahrradreifen zu flicken oder auszuwechseln, gehört oft zu den Arbeiten, die nötig sind, um das Rad fit für den Frühling zu machen. Mit dem nötigen Wissen ist der Reifen schnell wieder fit.

Schritt 1: Werkzeug bereitlegen

Um einen Fahrradplatten zu flicken, benötigen Sie einige wenige Werkzeuge, die Sie zu Beginn der Reparatur bereitlegen oder im Notfall-Werkzeugset mitnehmen sollten.

  • Maulschlüssel, meist Größe 15 (unnötig bei Fahrrädern mit Schnellspannern)
  • Schlitzschraubenzieher und einen Maulschlüssel der Größen 8 oder 10 bei Fahrrädern mit Rücktrittbremse 
  • Reifenheber
  • Kombizange
  • Luftpumpe 
  • Kugelschreiber oder ein Streichholz
  • Reparaturset zum Fahrradschlauch-Flicken 
  • Schüssel Wasser oder etwas Wasser mit einem ordentlichen Schuss Spülmittel
Hier geht's zum Sortiment "Fahrradzubehör"

Schritt 2: Das Fahrrad zum Fahrradschlauch-Flicken vorbereiten

Drehen Sie das Fahrrad um und stellen Sie es stabil auf Lenker und Sattel stehend auf. Kontrollieren Sie nun den platten Reifen und suchen Sie nach eingefahrenen Nägeln, Scherben oder Rissen. Entfernen Sie eingefahrene Splitter oder Nägel mit der Kombizange. Weist der Mantel (Fahrradreifen) einen deutlichen Riss auf, reicht es nicht aus, den Fahrradschlauch zu flicken. Dann benötigen Sie auch einen neuen Mantel. Undichte Stellen am Schlauch lassen sich bis zu einer Risslänge von knapp 2 cm flicken. Größere Schäden erfordern den Austausch des Fahrradschlauchs.

Erfahrene Fahrradbastler können den Reifenplatten flicken, ohne das Rad zu demontieren. Sie überspringen einfach die Schritte 3 bis 5 und führen das Reifen-Flicken am Fahrrad direkt durch. Dieses Vorgehen erfordert eine gute Portion Geschick und ist für Anfänger nicht sinnvoll.

Schritt 3: Die Bremse aushängen

Bevor Sie das Rad vom Rahmen trennen können, müssen Sie die Bremse lockern. Moderne Bremsen haben einen einfachen Druckmechanismus. Bei älteren Bremsanlagen hängen Sie den Bremszug entweder am Griff oder an der Bremse selbst aus. Bei Fahrrädern mit Rücktrittbremse lösen Sie mit dem kleineren Maulschlüssel den Haltearm der Bremse, um das Rad ausbauen zu können.

Schritt 4: Die Schaltung lösen

Beim Hinterrad von Fahrrädern mit Schaltung stellen Sie den kleinsten Gang ein. Bei Rädern mit Kettenschaltung müssen Sie sonst nichts mehr beachten. Hat das Rad dagegen eine Nabenschaltung, lösen Sie zuerst die Spannung auf dem Schaltzug. In der Regel kann der Schaltzug am Schaltgehäuse an der Hinterradnarbe leicht abgezogen werden.

Schritt 5: Das Rad ausbauen

Bevor Sie den Fahrradplatten reparieren können, sollten Sie das Rad ausbauen. Besonders einfach geht das bei Fahrrädern mit Schnellspannern, sie lassen sich ohne Werkzeug lösen. Ansonsten setzen Sie den Maulschlüssel an der Schraube außen an der Narbe an und lösen die Mutter erst auf der einen und dann auf der anderen Seite. Dann können Sie das Rad einfach aus der Gabel heben.

Schritt 6: Die Luft komplett aus dem Reifen lassen

Lassen Sie nun die Luft komplett aus dem Fahrradschlauch. Mit einem Kugelschreiber oder einem Streichholz drücken Sie den Stift im Ventil herunter, dann entweicht die Luft. Dieser Arbeitsschritt kann natürlich entfallen, wenn bereits die gesamte Luft durch das Loch entwichen ist.

Schritt 7: Den Reifen von der Felge heben

Schieben Sie nun den Reifenheber aus dem Reparaturset seitlich unter den Mantel, um den Reifen von der Felge zu nehmen. Ziehen Sie die Mantelwand über die Felge, stecken Sie nun den zweiten Reifenheber in die Öffnung und führen Sie ihn rund um die Felge, um den Reifen abzunehmen. Lassen Sie vorsichtig erst die eine Reifenwand komplett von der Felge springen und lösen Sie dann das Ventil aus der Felge. Heben Sie nun auch die zweite Mantelseite von der Felge.

Schritt 8: Das Loch suchen

Ziehen Sie vorsichtig den Schlauch aus dem Reifen. Pumpen Sie den Fahrradschlauch nun leicht auf, um den Fahrradplatten flicken zu können. Hören Sie auf zischende Geräusche und tasten Sie den Schlauch ab, um das Loch zu finden. Wenn vorhanden, tauchen Sie den Schlauch in Wasser und suchen Sie nach der Stelle, an der Luftblasen entweichen. Eine andere Möglichkeit ist es, den Schlauch an verdächtigen Stellen mit einem Gemisch aus Wasser und Spülmittel anzufeuchten. Die entweichende Luft bildet verräterische Blasen. Unterwegs kann Speichel hilfreich sein, um das Loch zu entdecken. Ist das Loch gefunden, markieren Sie die Stelle und lassen Sie die Luft wieder komplett ab.

Schritt 9: Klebestelle anrauen

Um einen Reifenplatten zu flicken, rauen Sie die Stelle rund um das Loch im Schlauch an. In den Sets zum Fahrradschlauch-Flicken ist das nötige Schmirgelpapier oder eine kleine Feile enthalten.

Schritt 10: Vulkanisationsmittel auftragen

Tragen Sie das im Reparaturset enthaltene Vulkanisationsmittel rund um das Loch auf. Der dünne Auftrag sollte etwas mehr Fläche bedecken als der ausgewählte Flicken.

Schritt 11: Geduld haben

Geduld ist eine Tugend, wenn Sie einen Reifenplatten flicken möchten. Auch wenn es schnell weitergehen soll, gönnen Sie sich an dieser Stelle eine Pause. Das Vulkanisationsmittel aus der Tube benötigt eine Einwirkzeit von mindestens 5, besser 10 Minuten. Auch nach einer Stunde wird die Stelle noch kleben. Warten Sie ab und nutzen Sie die Zeit, um das Innere des Fahrradreifens auf spitze Gegenstände, die einen neuen Platten verursachen könnten, zu prüfen. Tasten Sie den gesamten Mantel innen gründlich ab.

Schritt 12: Flicken aufbringen

Nun haben Sie es fast geschafft, den Fahrradschlauch zu flicken. Ziehen Sie die Schutzfolie des Flickens ab, ohne die Klebefläche zu berühren. Platzieren Sie den Flicken auf dem Loch und drücken Sie ihn fest an.

Schritt 13: Schlauch und Reifen montieren

Legen Sie den Fahrradschlauch nach der Reparatur wieder in den Reifenmantel ein. Schieben Sie das Ventil in die Felge und ziehen Sie den Mantel mit dem Fahrradschlauch wieder auf die Felge auf. Hier benutzen Sie wieder die Reifenheber. Pumpen Sie nun den Reifen auf. Montieren Sie das Rad und hängen Sie die Brems- und Schaltzüge wieder ein.

Schritt 14: Kontrolle durchführen

Prüfen Sie, ob nach dem Fahrradplatten flicken alle Schrauben wieder fest angezogen sind. Probieren Sie Schaltung und die Bremsen aus, bevor Sie Ihre Fahrt fortsetzen. Alle Zubehör- und Ersatzteile, um einen Fahrradreifen zu flicken, finden Sie in Ihrem Hagebau Online-Shop.

Newsletter

Jetzt anmelden und 5,95 Euro Versandkosten-Gutschein sichern.

© hagebau.de 2016 – Online Baumarkt Shop