Hagebau.de verwendet Cookies um ein besseres Nutzererlebnis zu bieten. Wenn Sie hagebau.de nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

Sichtschutz für Balkon, Terrasse und Garten – der große Ratgeber

Erst ohne neugierige Blicke anderer wird der Balkon oder die Terrasse zu einer Oase der Ruhe. Ob das gemütliche Frühstück zu zweit, Kaffee und Kuchen mit Freunden oder der Familie oder das ausgiebige Sonnenbad – nur echte Privatsphäre sorgt für entspannende Momente und Gemütlichkeit. Doch auch wer kein Einfamilienhaus in Alleinlage sein Eigen nennt, kann in den Genuss ungestörter Entspannung gelangen. Erfahren Sie hier, wie Sie Balkon und Terrasse mit einem Sichtschutz vor aufdringlichen Blicken schützen können.

Finden Sie Ihren Gartenzaun & Sichtschutz auf hagebau.de:


Sichtschutz für den Balkon

Der Balkon ist als grünes Wohnzimmer in der warmen Jahreszeit sehr beliebt. Leider sind viele Balkone gleich von mehreren Seiten leicht einsehbar. Passanten haben bei niedrigen Balkonen einen freien Blick. Die Nachbarn an den Seiten, von oben und auch gegenüber können ebenfalls am Leben auf dem Balkon problemlos teilhaben. Doch mit den richtigen Mitteln schaffen Sie einen wirkungsvollen und attraktiven Sichtschutz.

Balkongitter undurchsichtig machen

Gitter an Balkonen sind beliebt, denn sie wirken filigran und schaffen ein Gefühl von Weite. Viele Menschen schätzen allerdings ihre Privatsphäre. Mit einer Sichtschutzbespannung für das Balkongitter schaffen Sie leicht Abhilfe. Aus Polyester gefertigt ist die Meterware lichtecht und witterungsbeständig. Sie können ganzjährig genutzt werden. Sie schützen vor unerwünschten Blicken, verbergen den Wäscheständer oder die im Winter kühl gestellten Getränke und halten den Wind ab. Die Montage ist denkbar einfach: Balkonbespannungen sind in verschiedenen Höhen erhältlich. Mit der mitgelieferten Kordel werden die Bahnen mithilfe der vorgefertigten Ösen einfach am Gitter befestigt. Eine Alternative zur Bespannung aus Stoff oder Polyester sind Sichtschutzmatten aus Weide oder Schilfrohr. Sie können einfach mit Kabelbinder am Gitter befestigt werden und sorgen für ein natürliches Flair.

Markise für Sichtschutz

Den Balkon nach oben schützen

Liegen in großen Häusern viele Balkone nebeneinander, können die Nachbarn aus den oberen Etagen ungeniert einen Blick auf die tiefer gelegenen Balkone werfen. Das passiert automatisch, wenn sie den Blick schweifen lassen. Die ideale Möglichkeit, das zu verhindern, bieten Markisen. Dieser ausfahrbare Sonnenschutz bietet nicht nur Privatsphäre, er sorgt auch für eine komfortable Beschattung. Neben Gelenkarmmarkisen zur Installation am Mauerwerk gibt es spezielle Klemmmarkisen für Balkone. Diese Fallarmmarkisen lassen sich ohne Bohrlöcher mithilfe zweier Spannstangen aufstellen. Beim Auszug lassen sie sich ohne Schäden oder Rückstände entfernen. Mit einem zusätzlichen Volant ausgestattet, schützen Markisen auch vor Blendung durch die tief stehende Sonne. Gleichzeitig wird Einsehbarkeit zusätzlich reduziert.

Hier geht's zum Sortiment "Markisen"

Den Balkon an der Seite schützen

Besonders wenn Balkone sehr dicht nebeneinanderliegen, ist die gleichzeitige Benutzung unangenehm. Selbst sehr rücksichtsvolle Nachbarn stören sich hier oft gegenseitig. Ein blickdichter Seitensichtschutz schafft schnell Abhilfe. Diese Lösungen lassen sich ebenfalls mittels Spannstangen einfach ohne Bohren anbringen. Zwischen dem Balkonboden und der Unterseite des darüberliegenden Balkons verspannt, entsteht sicherer Halt. Bei Bedarf ziehen Sie den seitlichen Sicht- und Sonnenschutz wie ein Rollo herunter und schon genießen Sie vollkommene Privatsphäre. Besteht keine Möglichkeit einen Sichtschutz verspannen, sind Sichtschutzfächer oder ausziehbare Seitenmarkisen eine Alternative. Allerdings ist hier eine Wandmontage erforderlich. Mieter sollten hier vor der Anschaffung das Einverständnis ihres Vermieters einholen.

Sichtschutz für die Terrasse und den Garten

Auch auf der Terrasse wünschen sich viele Menschen einen wirksamen und optisch ansprechenden Sichtschutz. Besonders die Terrassen an Erdgeschosswohnungen oder bei Reihenhäusern bieten oftmals wenig Abgeschiedenheit. Doch auch in eng bebauten Wohnlagen erzielen Sie einen effektiven Sichtschutz, um Ihre Mußestunden zu genießen. Bei Terrassen bieten sich noch deutlich mehr Möglichkeiten als auf dem Balkon. Viele Sichtschutzmodelle für die Terrasse sind auch für den Garten geeignet.

Eine Markise als Sichtschutz

Terrassenüberdachung

Ähnlich wie beim Balkon erreichen Sie mit einer Markise einen doppelten Effekt: Die Markise schützt vor Einblicken aus den Fenstern der Nachbarhäuser und spendet gleichzeitig wohltuenden Schatten. Zusätzlich schützt dieser Sichtschutz den Raum hinter der Terrasse vor starker Aufheizung durch die Sonne. Gelenkarmmarkisen mit Motor lassen sich über einen Wind-, Regen- und/oder Sonnensensor sogar automatisch steuern. Zusätzlich ist das Aus- und Einfahren auf Wunsch über eine Fernbedienung möglich. Selbstverständlich gibt es auch Modelle, die manuell über eine Drehstange bewegt werden. Markisen sind in verschiedenen Größen und Ausfahrweiten sowie mit vielen verschiedenen Bespannungen erhältlich. Für jeden Geschmack gibt es das passende Modell.

Seitenmarkisen bestehen aus einer Wandkassette und einer Bodenplatte, die auf der Terrasse montiert wird. Bei Bedarf ziehen Sie den blickdichten Stoff einfach aus und haken ihn an der Bodenplatte ein. Dieser Sichtschutz ist flexibel nutzbar und wirkt sehr elegant und puristisch. Er fügt sich harmonisch in die moderne Architektur des Hauses ein. Neben dem Schutz vor unerwünschten Blicken spendet eine Seitenmarkise Schatten bei tief stehender Sonne und hält unangenehmen Wind effektiv ab.

Hier geht's zum Sortiment "Terrassenüberdachung"

Sonnensegel als Sichtschutz

Sonnensegel lassen sich einfach und sehr vielseitig nutzen. An der Hauswand montiert und mit Haltestangen oder Bodenankern gespannt, schützen Sie Ihren Lieblingsplatz und sorgen für eine individuelle Optik. Sie genießen Sicht- und Sonnenschutz in einem. Sonnensegel sind nicht nur für die Terrasse geeignet. Sie sorgen auch für Schatten über dem Sandkasten der Kinder oder dem Pool. Die Tücher sind in verschiedenen Größen und Schnittformen erhältlich. Über die Neigung des Segels bestimmen Sie, wie viel Schutz sie wünschen. Sonnensegel können auch senkrecht gespannt werden und als temporäre Sichtschutzwand dienen.

Hier geht's zum Sortiment "Sonnensegel" Paravent als Sichtschutz

Der Paravent als Sichtschutz

Aus historischen Filmen und Romanen ist der Paravent als Sichtschutz im Schlafzimmer bekannt. In früheren Zeiten kleideten sich die Bewohner eines Hauses diskret hinter der dreiteiligen, mobilen Wand um oder nutzten das Waschgeschirr. Mittlerweile erlebt der klassische Paravent eine Renaissance als Sichtschutz für den Außenbereich. Wetterfest in traditionellem Design aus Polyrattan geflochten oder als moderne Interpretation mit Alurahmen und Stoffbespannung sorgt der Klassiker immer genau dort für Sichtschutz, wo sie ihn benötigen – natürlich auch auf dem Balkon oder im Garten. Ein Paravent ist schnell aufgestellt und bei Nichtbenutzung wieder verstaut.

Hier geht's zum Sortiment "Paravent"

Zäune als Sichtschutz

Sichtschutzzäune aus Holz oder Kunststoff sind in verschiedenen Höhen und mit variablem Design erhältlich. Je nach Zaunsystem lassen sich die verschiedenen Elemente variabel kombinieren. Mit hohen, geschlossenen Elementen schaffen Sie gezielt uneinsehbare und geschützte Bereiche. Dort, wo Sie Einblicke erlauben oder selbst den Ausblick genießen möchten, verwenden Sie niedrigere oder durchlässiger gestaltete Elemente. Zaunelemente für den Sichtschutz sind nicht nur für die Terrasse geeignet. Hinter Ihnen verschwinden auch der Komposthaufen oder der Fahrradständer und die Müllbehälter diskret. Zaunelemente aus Holz wirken sehr natürlich. Allerdings verwittern Sie selbst bei bester Imprägnierung mit der Zeit. Möchten Sie Ihren Zaun nicht regelmäßig streichen oder lasieren, sind Elemente aus wetterfestem Kunststoff eine praktische Lösung. Die Montage ist einfach zu bewältigen. Mit Einschlaghülsen verankern Sie die Pfosten schnell und sicher im Boden. Die einzelnen Sichtschutzelemente werden an den Pfosten montiert. Eine Alternative sind Pfostenschuhe zum Einbetonieren. Beide Arbeiten bewältigen auch Einsteiger spielend.

Hier geht's zum Sortiment "Gartenzäune & Sichtschutz"

Sichtschutz für bestehende Zäune

Stabmattenzäune zur Grundstücksbegrenzung sind nicht nur bei Hundehaltern sehr beliebt. Diese Zäune halten unerwünschte Besucher zuverlässig von Ihrem Grund und Boden fern. Sie sind leicht zu montieren und überzeugen durch Stabilität und eine lange Lebensdauer. Speziell um diese Zäune blickdicht zu gestalten, sind Wind-Sichtschutzrollen aus Kunststoff erhältlich. Die langen Streifen aus Kunststoff werden einfach in die Zaunelemente eingeflochten. So wird aus dem transparenten Zaun eine blickdichte Wand. Mit Wind-Sichtschutzrollen aufgewertete Zäune bieten auch einen ausgezeichneten Schutz vor Wind und ein deutliches Plus an Schallschutz.

Soll der Sichtschutz besonders natürlich wirken, sind Sichtschutzmatten aus Bambus oder Schilf ideal. Die Matten werden einfach an den bestehen Maschendraht- oder Stabmattenzaun angelegt und mit Draht oder Kabelbindern befestigt. Vor dem naturfarbenen Hintergrund kommen Stauden, Büsche und Bäume gut zur Geltung. Insbesondere hinter einem lockeren Bewuchs wirkt der Sichtschutz optisch nicht wie eine starre Begrenzung.

Gabionen als Sichtschutz

Als Gabionen (von italienisch gabbione, "großer Käfig") bezeichnet man Mauern aus in Drahtkörben lose aufgeschütteten Steinen. Die Drahtkäfige aus verzinktem Stahl sind witterungsbeständig und halten die Steine über Jahrzehnte sicher an Ort und Stelle. Die interessanten Mauern bieten einen effektiven Sichtschutz und halten auch Lärm sehr gut vom Grundstück fern. Viele Städte und Gemeinden nutzen Gabionen als attraktive Alternative zu konventionellen Lärmschutzwänden. Gabionen bieten auch vielen Kleinstlebewesen einen sicheren Lebensraum. Als Füllung für die Stahlkäfige eignet sich frostsichere Gesteine wie Basalt, Granit, Kalkstein, Quarzit oder Dolomit. Sandstein ist weniger geeignet. Die Größe sowie die Art der Steine bestimmt den Charakter der Gabione.

Hecke als Zaun

Sichtschutz mit Pflanzen

Ein lebendiger Sichtschutz aus Pflanzen ist eine weitere Möglichkeit, das Grundstück oder die Terrasse vor neugierigen Blicken zu schützen. Hecken, Pergolen, Rankgitter, Spaliere oder Büsche gehören zu den typischen Lösungen in diesem Bereich. Auch großen Balkonen oder Dachterrassen können Kübelpflanzen als natürlicher Sichtschutz dienen. Die Möglichkeiten für eine Abschirmung durch Pflanzen sind schier unbegrenzt. Der Ratgeber zum Thema "Pflanzen als Sichtschutz" gibt Ihnen einen kompletten Überblick.

Hier geht's zum Sortiment "Ziergehölze & Hecken"

Den richtigen Sichtschutz auswählen

Die Möglichkeiten für einen effektiven und optisch attraktiven Sichtschutz für Balkon, Terrasse und Garten sind äußerst vielfältig. Daher ist es sinnvoll, genau zu planen, auf welche Art der Schutz erreicht werden kann und soll.

  • Ermitteln Sie im ersten Schritt, wo Sie einen Sichtschutz benötigen. Häufig stören zuerst nur Blicke aus einer Richtung. Nach dem Abschirmen dieser Störquellen fallen dann die anderen Schwachstellen aus. Nehmen Sie sich Zeit, ein komplettes Konzept zu entwerfen, damit Sie nicht mehrfach zu Nachbesserungen gezwungen sind.
  • Soll der Sichtschutz auch vor Sonne oder Wind schützen?
  • Wünschen Sie einen temporären Schutz in der Sommerzeit oder soll der Sichtschutz ganzjährig genutzt werden?
  • Bevorzugen Sie eine feste Lösung oder soll der Schutz einfach an verschiedenen Orten genutzt werden können?
  • Welche Sichtschutzvarianten kommen für als Lösung für Ihre Bedürfnisse infrage?
  • Welches Material bevorzugen Sie? Der ausführliche Materialratgeber zeigt die Vor- und Nachteile der verschiedenen Stoffe auf.
  • Soll der Sichtschutz begrünt werden oder komplett aus Pflanzen bestehen?
  • Gibt es baurechtliche Vorgaben, die Sie beachten müssen?
  • Benötigen Sie eventuell das Einverständnis Ihres Vermieters?

Im Sichschutzbereich sind Lösungen für jede Situation erhältlich. Das Design der Sichtschutzprodukte reicht von klassisch über modern bis hin zu romantisch-verspielt. Entdecken Sie die Möglichkeiten und finden Sie den Sichtschutz, der zu der Architektur Ihres Hauses und zu Ihrem Lebensstil passt. Viele Produkte sind in ähnlichen Farben und Mustern erhältlich, sodass Sie den Sichtschutz für Balkon oder Terrasse einheitlich gestalten können. Im Garten dagegen ist oft sehr reizvoll, verschiedene Techniken und Materialien zu kombinieren. Gabionen abwechselnd mit Hecken gesetzt oder Sichtschutzelemente in Kombination mit Spalieren sind nicht nur zweckmäßig. Sie tragen auch in hohem Maße zu einer harmonischen Gestaltung des Außenbereichs bei.