Hagebau.de verwendet Cookies um ein besseres Nutzererlebnis zu bieten. Wenn Sie hagebau.de nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

Gartenhaus einrichten – Deko-Tipps und Ideen

Gartenhäuser sind vielfältig. Sie dienen als Abstellort für Gartengeräte und Werkzeuge und fungieren als Winterquartier für kälteempfindliche Pflanzen. Mit ein wenig Einrichtungsgeschick erschaffen Sie dank weniger Ratgeber-Tipps und einer geschickten Deko in Ihrem Gartenhaus aber auch einen gemütlichen Aufenthaltsort auf dem Rasen für entspannende Stunden. Oder Sie wandeln das Gartenhaus gleich in ein echtes Wochenendhaus um. Im Ratgeber erhalten Sie die wichtigsten Tipps und Ideen für die Gartengestaltung, mit denen Sie Ihr Gartenhaus im Garten optimal einrichten.

Gartenhaus Terrasse

Gartenhaus als Ort der Entspannung im Garten

Mit wenigen cleveren Ideen und Ausstattungsgegenständen verwandeln Sie Ihr Gartenhaus in einen Ort der Entspannung mitten im Garten. Dazu gehört eine Beleuchtung, damit Sie Ihr Gartenhaus auch während der Abendstunden optimal nutzen können. Achten Sie hier auf energiesparende Leuchtmittel, damit die laufenden Kosten möglichst gering ausfallen. Blockbohlenhäuser im rustikalen Stil sind mit formschönen Pultdächern, Satteldächern oder Flachdächern ausgestattet, die im Garten sofort die Blicke auf sich ziehen. Verfügt Ihr Gartenhaus über eine einladende Veranda, werden Sie Ihr Haus im Garten gar nicht mehr verlassen wollen. Möchten Sie sich auch während der kalten Jahreszeit im Gartenhaus aufhalten, darf eine Heizung nicht fehlen.

Richten Sie Ihr Gartenhaus ein:



Ideen für die Gartenhaus-Einrichtung

Der Stil der Gartenhäuser und die Beleuchtung sind zwei wichtige Faktoren bei der Einrichtung Ihres Gartenhauses. Mindestens ebenso wichtig ist aber auch die Möblierung. Um eine echte Wohlfühloase im Garten zu schaffen, sind bequeme Möbel genau die richtige Einrichtungsidee. Ihre Gartenmöbel bieten ein hohes Maß an Flexibilität und lassen sich im Gartenhaus ebenso aufstellen wie draußen auf dem Rasen. Wenn Sie zwischendurch schnell einmal zusätzliche Sitzgelegenheiten im Gartenhaus oder draußen im Garten schaffen möchten, dürfen auch die klassischen Gartenstühle auf keinen Fall fehlen. Diese lassen sich bequem zusammenklappen und verstauen, wenn Sie sie nicht mehr für Ihre Gartenhäuser benötigen. Robuste Modelle aus Aluminium sind pflegeleicht, trotzen der Witterung und bleiben Ihnen auch langfristig erhalten. Sie lassen sich stapeln und nehmen wenig Platz ein.

Gartenhausmöbel

Beziehen Sie in die Gestaltung Ihres Gartenhauses auch den Fußboden ein. Hochwertige Fußböden sehen nicht nur schick aus, sie erhöhen auch die Stabilität und damit die Langlebigkeit des Hauses. Beliebt sind Böden aus naturbelassenem Fichtenholz, die leicht zu reinigen sind und sich strapazierfähig zeigen.

Einrichtungs-Ideen mit Kleinmöbeln und Heimtextilien

Gardinen, Teppiche, Kissen und Auflagen für Stühle und Deko-Gegenstände runden die Einrichtung im Gartenhaus ab. Mit diesen Einrichtungs-Ideen erzeugen Sie eine wohnliche Atmosphäre und schaffen einen vollwertigen zusätzlichen Wohnraum im Garten.

Wenn Sie mehr Stauraum für Bücher, Blumentöpfe und viele andere Gegenstände in Ihrem Gartenhaus wünschen, darf ein Regal nicht fehlen. Neben den Holzregalen für eine allgemeine Verwendung bietet sich aber auch der Einbau eines Weinregals im Gartenhaus an. So können Sie Ihren Gästen einen erlesenen Tropfen anbieten, ohne ins Haus in den Keller zurückkehren zu müssen. Wenn Sie auf eine hohe Robustheit Ihres neuen Regals Wert legen, sollten Sie sich für ein Modell aus Kunststoff entscheiden. Eckregale aus schlagfestem Kunststoff sind für die Verwendung im Gartenhaus ideal.

Gartenhausmöbel-Schrank

Die Eckregale sind vorteilhaft, weil Sie den im Gartenhaus verfügbaren Platz optimal nutzen. Haben Sie sich für ein belastbares Modell entschieden, können Sie darin sogar eine schwere Musikanlage unterbringen und so für Unterhaltung im Gartenhaus sorgen. Metallverstärkte Kunststoffböden lassen sich variabel anbringen und bieten den erforderlichen Halt.

Funktionelle Kleinmöbel sind nützlich, wenn Sie Ihr Gartenhaus in ein echtes Wochenendhaus umfunktionieren möchten. Das ist vor allem für größere Gartenhäuser sinnvoll. Kommoden mit leichtgängigen Schubfächern aus Massivholz sind die richtige Wahl, um Ihr Gartenhaus gemütlich einzurichten. In den Kommoden bietet sich Ihnen aber auch viel Stauraum für Kleider und viele andere Gegenstände, die Sie sonst im Wohnhaus aufbewahren. So fühlt sich das Gartenhaus wie ein echter Wohnraum an. Kommoden und viele andere Kleinmöbel dürfen daher in keinem Gartenhaus fehlen.

Sie besitzen noch kein eigenes Gartenhaus, das Sie einrichten könnten? Im großen Ratgeber findet jeder ein passendes Modell für seinen Garten. Machen Sie Ihr neues Gartenhaus auch gleich einbruchsicher, um Ihre Anschaffung zu schützen.