Hagebau.de verwendet Cookies um ein besseres Nutzererlebnis zu bieten. Wenn Sie hagebau.de nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

Welche Grillkota ist die richtige – der Profi-Ratgeber

Das Grillen im Garten ist im Sommer immer ein besonderes Ereignis. Wenn Sie der Meinung sind, dass die Grill-Saison viel zu kurz ist, wird es Zeit für die Anschaffung einer Grillkota. In diesem Ratgeber und natürlich in den FAQs erfahren Sie alles, was Sie zur Grillkota wissen müssen.

Hier geht es zum Sortiment "Grillkotas"
Grillkota

Grillen zu jeder Jahreszeit mit der Grillkota

Im Sommer gibt es vielleicht nichts Schöneres, als sich mit der Familie und Freunden zum Grillen im Garten einzufinden. Leider sinken die Temperaturen wieder allzu schnell und schon im Herbst ist an das Grillen nicht mehr zu denken. Denn Grillen macht bekanntlich nur bei entsprechend hohen Temperaturen Spaß.

Die Lösung für dieses Problem hört auf den Namen Grillkota. In Finnland ist es nicht unüblich, dass viele auch im Herbst und sogar im Winter ganz selbstverständlich draußen grillen und die Kota auch als Sauna verwenden. Die Grillkota nimmt nicht viel Platz ein und kann praktisch überall flexibel aufgestellt werden. Das gilt selbst für solche Gärten, die nur kleine Rasenflächen bieten. Passende Grillkota-Modelle sind für jede Gartengröße verfügbar und werten den Garten auch optisch deutlich auf.

Waldarbeiter nutzten die Kotas in Lappland

Die Kota erfüllt den einfachen Zweck, den zur Verfügung stehenden Wohnraum auf flexible Weise in den Garten zu erweitern. Im Finnlandstil gebaut fällt die hübsche Kota sofort in jedem Garten auf. Wer sich unbedingt ein Stück skandinavische Lebenskultur in seinen Garten holen möchte, kommt an der Kota nicht vorbei.

Das charakteristische Dach der Kota läuft nach oben hin spitz zu, unten reicht es fast bis zum Boden. Der Wiedererkennungswert ist daher hoch, eine Kota im Garten erkennen Gäste sofort.

Die Kota stammt ursprünglich aus Lappland und wurde dort von Waldarbeitern gebaut, die die Kota als zeitweilige Behausung nutzen konnten. Heute findet sich die Kota in Finnland als Sauna oder Grill im Garten.

Grillkota

Die Verwendung als Sauna ist in Deutschland eher unüblich, die Kota ließe sich aber entsprechend umbauen. Es ist daher wenig verwunderlich, dass die Kota so beliebt ist: Sie lässt sich im Garten auf vielfältige Weise nutzen.

Im Inneren hat die Grillkota ebenfalls viel zu bieten. Hier sind an den Wänden Sitze montiert, sodass sich eine kluge Ausnutzung der Fläche und Sitzgelegenheiten für möglichst viele Personen ergeben. In der Mitte des Hauses ist eine offene Feuerstelle installiert, die gut zu erreichen ist. Das Feuer ist dabei nicht nur zum Grillen geeignet, es wärmt gleichzeitig die Hütte. Verfügen Sie in Ihrer Grillkota über einen Stromanschluss, können Sie viele weitere Geräte in der Hütte nutzen.

Der Rauch kann schnell über den im Dach der Grillkota eingebauten Schornstein abziehen. Sie können in der Grillkota Ihren Aufenthalt im Warmem genießen, die Hütte hält die Kälte jederzeit zuverlässig draußen. Aufgrund dieser vielen Vorzüge hat sich die Grillkota auch in Deutschland schnell verbreiten können. Heute findet sich die Grillkota in vielen heimischen Gärten.

Grillkota

Da nicht jeder über einen großen Garten verfügt, bieten die Hersteller Grillkotas in einer Vielzahl von Größen an. Erhältlich sind Modelle passend für jede Rasenfläche mit Fundament und ohne Fundament und somit auch für Gärten, in denen beengte Platzverhältnisse herrschen. Hinsichtlich der Baustile ergeben sich ebenfalls große Variationsmöglichkeiten. Die oben erwähnten Eigenschaften teilen aber alle echten finnischen Grillkotas.

Ein weiterer Vorteil der Grillkota besteht in ihrem simplen Aufbau. Selbst handwerkliche Laien können ihre neue Grillkota mit wenigen Handgriffen zusammenbauen. Am besten fangen Sie gleich gegen Ende des Sommers mit dem Aufbau der Grillkota an, dann haben Sie die Arbeiten in jedem Fall noch vor der beginnenden kalten Jahreszeit abgeschlossen. Dank der Grillkota können Sie dann das ganze Jahr über Ihre Grill-Partys feiern.

Wenn Sie auf der Suche nach einem passenden Gartenhaus für den Garten sind, lesen Sie jetzt den großen Gartenhaus-Kaufberater. Informieren Sie sich rechtzeitig vor dem Kauf, ob Sie für Ihr neues Gartenhaus samt Fundament eine Baugenehmigung benötigen.

Topseller entdecken: