Hagebau.de verwendet Cookies um ein besseres Nutzererlebnis zu bieten. Wenn Sie hagebau.de nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

Blumenampel bepflanzen – welche Pflanzen auswählen?

Eine schöne Blumenampel ist zum Beispiel im Garten, auf dem Balkon oder am Fenster ein echter Blickfang. Welche Pflanzen wirken in Blumenampeln besonders ansprechend? Welche Ansprüche an Standort und Pflege haben sie? Im nachfolgenden Ratgeber mit vielen Infos und Tipps finden Sie die passenden Antworten. Wie Sie eine praktische Kräuterspirale anlegen können, erfahren Sie hier!

Hier geht's zum Sortiment "Hängeampel" Blumenampel

Warum sind Kletter- und Hängepflanzen eine ideale Kombination?

Pflanzen Sie in Ihrer Blumenampel gleichzeitig Kletter- und Hängepflanzen, wirkt die Ampel wie ein kleines Naturparadies, da die Pflanzen bei üppigem Wachstum Blumentopf und Aufhängung fast vollständig mit Blattwerk und Blüten abdecken. Einige Pflanzen gedeihen sogar als Hänge- und Kletterpflanzen. Das Wachstum dieser „Kombipflanzen“ können Sie Ihren Wünschen entsprechend lenken. So lassen sich zum Beispiel lange Triebe von Rankpflanzen unauffällig mit grünem Bast etwas an der Aufhängung fixieren und so sanft in die gewünschte Wuchsrichtung leiten.



Welchen Standort für Blumenampeln wählen?

Der richtige Standort für eine Blumenampel hängt natürlich zum einen von der gewählten Bepflanzung ab. So sind für sonnen- und wärmeliebende Pflanzen Standorte an südlich ausgerichteten Wänden oder Fenstern gut geeignet. Auch auf geschützten, sonnigen Terrassen und Balkonen gedeihen diese Pflanzen gut. Blumenampeln mit Schatten liebenden Pflanzen können Sie dagegen ebenso an östlich, nordwestlich oder sogar nördlich ausgerichteten Wänden, Dachvorsprüngen sowie Fenstern aufhängen. Generell bewegen sich im Freien hängende Blumenampeln im Wind recht stark. Etwas windgeschützte Standorte sind daher zu präferieren. Zudem sollten die Ampeln so hoch hängen, dass sie nicht so leicht von Haustieren wie Katzen erreicht werden können, da sich im Wind bewegende Ranken besonders für Katzen ein verlockendes Spielzeug sind.

Geeignete Zierpflanzen für die Blumenampel

Nachfolgend finden Sie eine kleine Auswahl meist gut verfügbarer Pflanzen für eine Blumenampel mit ihren wichtigsten Standort- und Pflegeansprüchen:

  • Immergrün: Das Immergrün (Vinca major) erreicht eine Wuchshöhe von ca. 30 cm und ist für Blumenampeln in Wohnungen und im Freiland gleichermaßen geeignet. Immergrün ist vom Wuchs her eher eine Hängepflanze. Die Pflanze gedeiht sehr gut an lichtdurchfluteten bis halbschattigen Standorten. Der prallen Mittagssonne ausgesetzte Plätze sollten allerdings vermieden werden. Als Substrat ist nährstoffreiche Blumenerde gut geeignet, die durchgehend feucht gehalten werden sollte. In der Wachstumsphase kann ca. alle 4 Wochen eine Düngung mit Flüssigdünger erfolgen. Zu üppig wachsende Pflanzen lassen sich problemlos zurückschneiden. Immergrün enthält Giftstoffe. Daher sollte eine Pflanzung nicht in der Reichweite von Kindern oder Haustieren erfolgen!
  • Efeu: Obwohl Efeu (Hedera helix) eigentlich eine Rankpflanze ist, können Sie Efeuranken auch dekorativ von der Blumenampel herabhängen lassen. Die meisten Efeuarten bevorzugen halbschattige Standorte ohne starke Sonneneinstrahlung. Efeu gedeiht gut auf Blumenerde. Die Pflanzen müssen regelmäßig gegossen werden. Eine Düngung sollte nur maßvoll alle 3 bis 4 Wochen mit Flüssigdünger durchgeführt werden. Pflanzenteile und Beeren des Efeus enthalten Giftstoffe! Diese können besonders für kleine Kinder zu einer Gefahr werden.

  • Efeu vermehren – so wird’s gemacht:

    Sie können Efeu sehr einfach selbst vermehren, indem Sie ein paar ca. 10 cm lange Triebe mit einer Gartenschere abschneiden. Entfernen Sie die Blätter am unteren Teil der Triebe. Stellen Sie die Triebe anschließend in ein Gefäß mit Wasser, sodass der obere, belaubte Teil der Triebe aus dem Wasser ragt. Haben sich an den Trieben Wurzeln von ca. 2 cm Länge gebildet, können Sie diese auspflanzen.

  • Schiefteller: Mit ihren violetten Blüten setzen Schiefteller (Achimenes) in der Blumenampel einen schönen Farbakzent. Die teilweise hängenden Triebe des Schieftellers erreichen Längen von 70 bis 80 cm. Schiefteller bevorzugen helle Standorte, ohne direkte Mittagssonne. Zur Anpflanzung von Schiefteller eignet sich Blumenerde mit guter Wasserspeicherfähigkeit. Die Pflanzen mögen allerdings keine Staunässe. Eine Düngung kann während der Wachstumsphase ca. alle 14 Tage mit Flüssigdünger für Blühpflanzen erfolgen.
Blumenampel bepflanzen

Blumenampel mit Kräutern bepflanzen?

Eine interessante Alternative zur Blumenampel ist eine Kräuterampel. So haben einige Kräuter durchaus einen ähnlich dekorativen Charakter wie Blumen. Gleichzeitig liefert Ihnen die Kräuterampel aber über viele Monate auch stets frische Kräuter für die Küche, die Sie außerdem absolut biologisch ohne Pestizide anbauen können. Zur Bepflanzung einer Kräuterampel eignen sich zum Beispiel Thymian, Basilikum, Rosmarin und Zitronenmelisse. Kräuterampeln sollten an möglichst sonnigen Standorten aufgehängt werden. Gegenüber der Pflanzung im Beet bietet eine Kräuterampel den Vorteil, dass die Kräuter in der Ampel in der Regel vor Schädlingen wie Schnecken deutlich besser geschützt sind.

Die besten Angebote entdecken: