Hagebau.de verwendet Cookies um ein besseres Nutzererlebnis zu bieten. Wenn Sie hagebau.de nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

Begonien als Zimmerpflanze – der Ratgeber

Begonien gehören dank ihrer schönen Blüten zu den beliebtesten Zimmerpflanzen und zeigen sich hinsichtlich der Pflege als anspruchsvoll. Damit ist die Begonie auch für diejenigen geeignet, dir nur wenig Zeit in ihre Zimmerpflanzen investieren können. Begonien sind erhältlich als Knollenbegonien, Blattbegonien oder mit Erdstämmchen. Im Ratgeber lesen Sie die Tipps, mit denen Ihre Begonien prächtig gedeihen.

BegonienEin Überblick
SortenBegonia metallica, Begonia credneri, Begonia corallina
StandortSonne oder Halbschatten
Pflanzzeitab Mai
BlütezeitApril bis September
PflegeBoden mit Humus anreichern, viel gießen

Standort

Begonie

Die Begonien-Pflanzen fühlen sich im Schatten ebenso wohl wie in der Sonne - abhängig von der Jahreszeit. Im Frühjahr und im Herbst möchte die Begonie in der Sonne im Garten stehen, da sie dann einen hohen Lichtbedarf hat. Von April bis September hingegen ziehen die Begonien den Halbschatten vor. Die pralle Sonne gilt es zu vermeiden, damit die Blätter nicht verbrennen. Die Sonne genießen die Begonien lieber am Morgen und am frühen Abend.

Umsiedelung der Pflanzen in den Garten

Nach den Eisheiligen können Sie mit der Aussaat beginnen. Damit die Begonien sich bis zum Sommer schon voll entfaltet haben, ist das Vorziehen im Topf ab Ende Januar jedoch vorteilhaft. Im Mai können die Begonien dann in den Topf wechseln. Die Blütezeit der Begonien beginnt im April und reicht bis Ende Oktober.

Pflege der Pflanzen

Begonien stellen nur geringe Ansprüche an die Pflege und benötigen lediglich normale Blumenerde. Sie können beim Einpflanzen im Mai gerne ein wenig Humus in die Erde einarbeiten, um für zusätzliche Nährstoffe zu sorgen. Das Düngen der Pflanzen sollte während der intensiven Wachstumsphase in einem Abstand von etwa zwei Wochen erfolgen. Hier greifen Sie zu einem Flüssigdünger. Die Erde um die Pflanze sollte ein wenig angefeuchtet sein, geben Sie den Dünger nicht direkt auf trockene Erde. Das trägt zu einer besseren Verteilung der Nährstoffe im Boden bei. Der Ratgeber zum richtigen Kompostieren hält weitere Tipps für Sie bereit.

Im Sommer müssen Sie Ihre Begonien-Pflanzen putzen, damit Sie ihre Blütenpracht die ganze Saison über bewundern dürfen. Welke Blüten sollten Sie einmal in der Woche aufsammeln ebenso wie andere Pflanzenteile. Mit dieser kleinen Maßnahme verhindern Sie effektiv, dass sich Schädlinge wie etwa Blattläuse über Ihre schönen Begonien hermachen. Das Putzen regt die Begonie zudem an, weitere Knospen zu bilden.

Begonie im Beet

Die Begonie gehört zu den Zimmerpflanzen, die viel Wasser benötigen. Steht die Begonie im Halbschatten, verdunstet nur relativ wenig Wasser und das Gießen kann zwei- oder dreimal in der Woche erfolgen. Sehen Sie sich die Erde rund um die Pflanzen im Topf genau an. Ist die Erde bereits trocken, wird es höchste Zeit für das Gießen mit Wasser. Mit einer Drainageschicht, die Sie aus Tonscherben oder Kies legen können, verhindern Sie das Entstehen von Staunässe. Staunässe ist immer eine große Gefahr, da sie zur Fäulnis der Wurzeln führen kann. Falls Sie Ihre Begonie nach draußen in den Garten geben, sollten Sie die Nähe zum Rasensprenger in jedem Fall meiden.

Überwinterung

Das Überwintern der Begonie ab Herbst ist möglich und trägt dazu bei, dass Sie auch im nächsten Jahr wieder etwas von der Pflanze haben. Vor dem ersten Nachtfrost graben Sie die Knollen aus und legen diese in ein trockenes Substrat. Die Überwinterung erfolgt dann in einem Raum mit einer Temperatur von etwa zehn Grad Celsius. Die Begonien benötigen im Winter kein Licht. Wurden die Begonien in einen Kübel gepflanzt, können Sie diesen Kübel auch für die Überwinterung verwenden. Während der kalten Jahreszeit dürfen die Knollen auf keinen Fall feucht werden, da sie sonst schnell faulen. Das Gießen der Pflanzen ist daher im Winter nicht erforderlich.

Wenn Sie Tipps zum Bepflanzen Ihres Gewächshauses suchen, finden Sie auf hagebau.de viele Anregungen.

Hier geht's zum Sortiment "Zimmerpflanzen"