dcsimg
Hagebau.de verwendet Cookies um ein besseres Nutzererlebnis zu bieten. Wenn Sie hagebau.de nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos
3% Sofort-Rabatt
Mit Ihrer Partner-Card erhalten Sie 3%* Sofort-Rabatt auf jeden Online-Einkauf oder beim Einkauf in Ihrem hagebaumarkt.
* Tabakwaren, Zeitschriften, Bücher, Gutscheine, Pfand sowie Streckengeschäfte, Dienstleistungen und Palettenwaren sind nicht rabattfähig. Nicht mit anderen Aktionen kombinierbar.
Lieferung ins Wohnzimmer
Ob Wohnzimmer, Terrasse oder Keller: Viele unserer großen und sperrigen Artikel liefern wir direkt an den gewünschten Ort.
Kauf auf Rechnung
Bestellen Sie heute und bezahlen Sie erst nach Erhalt der Ware (Bonität vorausgesetzt. Gilt nicht für Artikel zur Lieferung aus dem hagebaumarkt).
Versandkostenfrei in den Markt liefern
Sie sparen 5,95 € Versandkosten. Zuschläge für Spedition, 24-Std-Lieferung oder sonstige Dienste werden nicht übernommen.

Holz, Alu und Kunststoff: Materialratgeber für Terrassenüberdachungen

Terrassenüberdachung

Ein Terrassendach schützt den Sitzbereich im Freien vor Sonne und Regen und schafft mehr Privatsphäre. Inspiriert von der traditionellen Pergola fügen sich moderne Terrassenüberdachungen mühelos in jede Fassadengestaltung ein. Hochwertige Terrassendächer werden in einer Vielzahl von Größen in den Materialqualitäten Holz, Aluminium und Kunststoff als fertige Bausätze angeboten. Diese Materialien zeichnen sich durch individuelle Vorteile aus.

Perfekt auch für den nachträglichen Anbau: das Terrassendach

Nahezu jedes Einfamilienhaus ist mit einer Terrasse ausgestattet. Hier verbringen Familien und Paare an der frischen Luft während der Gartensaison gerne ihre Freizeit. Damit ein kurzer Regenschauer keinen Strich mehr durch das geplante Abendessen auf der Terrasse macht, sind spezielle Überdachungen ideal: Terrassendächer sind gleichzeitig Regen-, Sicht- und Sonnenschutz. Als echte Alternative zur textilen Markise passen sie hervorragend zur modernen Fassadengestaltung. Ein Terrassendach hält Witterungen wie Hagel und Regen ab. Auch Gartenmöbel aus Materialien wie Holz können dann durchaus ein paar Tage draußen stehen bleiben. Als Sichtschutz schafft eine Terrassenüberdachung mehr Privatsphäre in dicht bebauten Wohnsiedlungen. An heißen Tagen spendet das Terrassendach ausreichend Schatten und bewahrt gleichzeitig den angrenzenden Innenraum im Haus vor einer Überhitzung. Zu den Vorteilen von Terrassenüberdachungen als fertige Bausätze gehört ihre einfache Montage, die auch nachträglich jederzeit möglich ist. Sie erhalten Terrassendächer heute in verschiedenen Größen aus Holz, Aluminium und Kunststoff.

Hier geht es zum Sortiment "Terrassenüberdachung"
Haben Sie schon die passende Terrassenüberdachung gefunden?


Der Klassiker: Terrassendach aus echtem Holz

Terrassenüberdachung

Die traditionelle Überdachung aus Holz punktet vor allem mit ihrer natürlichen Optik. Diese Terrassendächer sind unter anderem in den Qualitäten Leimholz und Nadelholz erhältlich. Das günstigere Leimholz besteht aus mehreren Schichten. Durch die Leimverbindung neigen die Holzschichten seltener zu Rissen. Zu den Vorteilen von Terrassendächern aus Leimholz gehören ihre Stabilität, ihre komfortable Montage und Robustheit. Ein Anstrich ist etwa alle zwei Jahre notwendig. Bei Terrassendächern aus Nadelholz handelt es sich um ein sogenanntes Vollholz mit einem natürlichen Aussehen. Das Massivholz wird mithilfe einer Kesseldruckimprägnierung haltbarer gemacht und ist dann nicht mehr so anfällig gegenüber von Pilzen, Schimmel und Witterungseinflüssen. Dabei kann Massiv- oder Vollholz jedoch auch als kesseldruckimprägniertes Material zu Rissen neigen und muss regelmäßig lasiert werden. Eine Terrassenüberdachung aus Holz passt zu vielen Fassaden und zeichnet sich durch eine naturgetreue Optik aus.

Terrassenüberdachung Materialratgeber: Aluminium

Ein Großteil der Terrassendach-Bausätze besteht aus Metall. In den meisten Fällen handelt es sich dabei um beschichtete Aluminiumprofile. Ein Vorteil von Terrassendächern aus Aluminium ist, dass vergleichsweise wenige Pfosten für eine optimale Stabilität verbaut werden müssen. Außerdem ist Aluminium sehr witterungsbeständig gegenüber von Regen, starkem Wind und frostigen Temperaturen im Winter. Im Gegensatz zu einer Überdachung aus Holz müssen Sie die Konstruktion aus Aluminium so gut wie nicht pflegen. Eine regelmäßige Reinigung genügt. Auch aus gestalterischer Sicht ist Aluminium heute eines der am besten geeigneten Materialien für Terrassendächer: Filigrane Konstruktionen aus Alu harmonieren hervorragend mit der modernen Fassadengestaltung im Bauhausstil. Die Dachplatten dieser Konstruktionen bestehen aus Materialien wie transparentem Polycarbonat, die sich bei vielen Fertigsystemen einfach einklicken lassen. Für eine Terrassenüberdachung aus Aluminium müssen Sie allerdings deutlich tiefer in die Tasche greifen als für eine klassische Holzüberdachung.

Hier geht es zum Sortiment "Terrassenüberdachung"

Materialratgeber für Terrassendächer: die Eindeckung

Terrassenüberdachung

Die Bedachung oder Dacheindeckung von Dachkonstruktionen für Terrassen wird heute häufig aus Kunststoff gefestigt. Hierfür eignen sich höherwertige Kunststoffe wie das robuste Polycarbonat. Die Paneele aus Kunststoff lassen sich bei vielen Bausätzen einfach in die Konstruktion einklicken. Neben Aluminium-Terrassendächern werden auch viele Holzkonstruktionen mit Paneelen aus Kunststoff abgedeckt. Der transparente Kunststoff ist äußerst witterungsbeständig und damit viele Jahre lang haltbar. Die Platten aus Kunststoff lassen sich im Gegensatz zu echtem Glas auch von Laien verbauen und sind optisch kaum von Glas zu unterscheiden. Bei höherwertigen Terrassendächern kommen auch Platten aus Verbundsicherheitsglas zum Einsatz, die jedoch aufwendiger zu montieren und schwerer sind. Insgesamt steht eine Dacheindeckung aus Polycarbonat echtem Glas heute in nichts mehr nach. Der Kunststoff ist UV-beständig, isolierend und deutlich schlagfester als das teurere Glas. Eine weitere Möglichkeit für eine Dacheindeckung stellen Dachziegel dar, die jedoch kein Bestandteil von fertigen Bausätzen sind. Die Eindeckungen von Fertigteil-Überdachungen bestehen im unteren und mittleren Preisbereich aus Kunststoff sowie aus höherwertigen Kunststoffen wie Polycarbot und Glas ab dem mittleren Preissegment.

Newsletter

Jetzt anmelden und 5,95 Euro Versandkosten-Gutschein sichern.

© hagebau.de 2016 – Online Baumarkt Shop