dcsimg
Hagebau.de verwendet Cookies um ein besseres Nutzererlebnis zu bieten. Wenn Sie hagebau.de nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos
3% Sofort-Rabatt
Mit Ihrer Partner-Card erhalten Sie 3%* Sofort-Rabatt auf jeden Online-Einkauf oder beim Einkauf in Ihrem hagebaumarkt.
* Tabakwaren, Zeitschriften, Bücher, Gutscheine, Pfand sowie Streckengeschäfte, Dienstleistungen und Palettenwaren sind nicht rabattfähig. Nicht mit anderen Aktionen kombinierbar.
Lieferung ins Wohnzimmer
Ob Wohnzimmer, Terrasse oder Keller: Viele unserer großen und sperrigen Artikel liefern wir direkt an den gewünschten Ort.
Kauf auf Rechnung
Bestellen Sie heute und bezahlen Sie erst nach Erhalt der Ware (Bonität vorausgesetzt. Gilt nicht für Artikel zur Lieferung aus dem hagebaumarkt).
Versandkostenfrei in den Markt liefern
Sie sparen 5,95 € Versandkosten. Zuschläge für Spedition, 24-Std-Lieferung oder sonstige Dienste werden nicht übernommen.

Hohes Gras? – Ein Fall für den Balkenrasenmäher

Wer nach einem längeren Urlaub in seinem Garten eine wild wachsende Wiese anstatt eines englischen Rasens vorfindet, benötigt einen besonders leistungsstarken Rasenmäher. Auch Freunde der natürlichen Gartengestaltung in Form einer Blumenwiese kommen um einen speziellen Rasenmäher für hohe Gräser nicht herum. Dieses Gartengerät hört auf den Namen Balkenrasenmäher und nimmt es mit seinen robusten Mähbalken auch mit echten Naturwiesen auf. Die Rasenmäher sind auch auf Futterwiesen im Einsatz. Die leistungsstarken Rasenmäher arbeiten mit effektiven Schneidwerkzeugen, die am bezeichnenden Balken des Geräts angebracht sind.

Balkenmäher Aufsatz

Einer für das Grobe: der Balkenrasenmäher

Der Balkenrasenmäher gehört zu den Mähmaschinen. Er wird speziell zum Schneiden von hohem Gras und für Wiesen eingesetzt. Im Gegensatz zu herkömmlichen Benzin- oder Elektrorasenmähern liegen die Mähwerkzeuge bei Balkenrasenmähern außen. Die Schneidevorrichtung befindet sich an einem sogenannten Balken. Die ersten Mähmaschinen gehen bereits auf das Jahr 1826 zurück und arbeiteten bereits wie der Balkenmäher nach dem Scherenschnittprinzip.
Nachdem in den letzten Jahren bei Gartenfreunden vor allem exakt getrimmte Rasenflächen nach englischem Vorbild gefragt waren, wird mit dem Trend zum Naturrasen der Balkenrasenmäher jetzt immer häufiger nachgefragt. Ein Balkenrasenmäher eignet sich als Gartengerät für das Grobe für hohes Gras und nimmt es hier auch mit dünnen Gehölzen auf.

Stöbern Sie auf hagebau.de:


Bauformen und Typen von Balkenrasenmähern

Die leistungsstarken Balkenrasenmäher sind in insgesamt drei verschiedenen Bauarten verfügbar: als Mähmaschine, Anbaumähwerk und Motormäher. Dabei kommen Mähmaschinen und Anbaumähwerke in der Landwirtschaft zum Einsatz. Als Motormäher wurden Balkenrasenmäher ursprünglich für Steilhänge im Alpenraum konzipiert. Neben den bei landwirtschaftlichen Geräten eingesetzten Fingermähbalken sind Balkenrasenmäher üblicherweise mit Doppelmessermähbalken ausgestattet, die über zwei scharfe Klingen verfügen. Durch oszillierende Bewegungen mit dreieckigen Messerklingen gegen eine Gegenschneide lassen sich mit dem Balkenmäher auch hohe Gräser und Naturwiesen schneiden. Der Balkenmäher hat einen ergonomisch geformten Führungsholm auf zwei robusten Rädern. Beim Mähen schieben Sie das Gerät mit der vorn angebrachten Schneidevorrichtung einfach vor sich her.

Hier geht's zum Sortiment "Balkenmäher"

Vorteile von Balkenrasenmähern

Balkenmäher

Ein Balkenrasenmäher ist die beste Wahl für ökologische Naturgärten und Futterwiesen. Er ist der leistungsstärkste Rasenmäher für alle hohen Gräser. Mit seiner extrem leistungsstarken Schneidvorrichtung kann der Balkenmäher sogar dünne Gehölze schneiden. Der Rasenmäher ersetzt klassische Gartengeräte wie eine Sense oder Sichel mit einem effektiven Schneidwerk und einem Motorantrieb. Damit wird die Gartenarbeit deutlich komfortabler. Sie können mit dem Balkenmäher auch größere Flächen bearbeiten. Überall dort, wo handelsübliche Elektro- oder Benzinrasenmäher wegen hoher Gräser versagen, trimmt ein Balkenrasenmäher die Wiese zuverlässig. Das Schnittgut eignet sich als Futter für Tiere oder als Heu.

Kein Alleskönner: Nachteile von Balkenrasenmähern

Einen exakt geschnittenen englischen Rasen bekommen Sie auch als geübter Gartenfreund mit dem Balkenrasenmäher nicht hin. Der Schnitt des Grases wird mit dem Balkenrasenmäher nie so akkurat wie mit anderen Rasenmäher-Typen. Die leistungsstarken Balkenmäher verfügen über eine vorne am Gerät angebrachte Schneidvorrichtung, weshalb Sie einige Sicherheitsregeln beim Mähen einhalten müssen: Kleine Kinder und Haustiere sollten sich bei der Gartenarbeit nicht auf der Wiese aufhalten. Dem Rasenmäher für das Grobe fehlt es zudem an Wendigkeit. Er eignet sich nicht für kleine und verwinkelte Rasenflächen.

Trend Öko-Naturwiese: ein Fall für den Balkenrasenmäher

Die Anschaffung eines Balkenrasenmähers macht sich besonders dann bezahlt, wenn Sie einen größeren Naturgarten oder eine Futterwiese bewirtschaften möchten. Anstelle von millimetergenau getrimmten Rasenflächen entscheiden sich heute immer mehr Naturfreunde für eine natürlich gewachsene Wiese als kleines privates Naherholungszentrum hinter dem Haus. Mittlerweile erhalten Sie auch eine Vielzahl von Saatgutmischungen für natürliche Blumenwiesen. Diese Wiesen müssen mindestens zweimal im Jahr, im Juni und noch einmal im September, gemäht werden. Die leistungsstarken Gartengeräte können, wenn Sie einen kürzeren Naturrasen bevorzugen, auch öfter eingesetzt werden. In jedem Fall geht das Mähen mit dem Balkenrasenmäher bei allen mittleren bis großen Flächen deutlich leichter von der Hand als mit Sense und Sichel. Ein besonderes Gimmick ist die Funktion als Schneeräumgerät im Winter: Einige Geräte lassen sich optional mit einem Schneeräumschild bestücken.

Newsletter

Jetzt anmelden und 5,95 Euro Versandkosten-Gutschein sichern.

© hagebau.de 2016 – Online Baumarkt Shop