dcsimg
Hagebau.de verwendet Cookies um ein besseres Nutzererlebnis zu bieten. Wenn Sie hagebau.de nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos
3% Sofort-Rabatt
Mit Ihrer Partner-Card erhalten Sie 3%* Sofort-Rabatt auf jeden Online-Einkauf oder beim Einkauf in Ihrem hagebaumarkt.
* Tabakwaren, Zeitschriften, Bücher, Gutscheine, Pfand sowie Streckengeschäfte, Dienstleistungen und Palettenwaren sind nicht rabattfähig. Nicht mit anderen Aktionen kombinierbar.
Lieferung ins Wohnzimmer
Ob Wohnzimmer, Terrasse oder Keller: Viele unserer großen und sperrigen Artikel liefern wir direkt an den gewünschten Ort.
Kauf auf Rechnung
Bestellen Sie heute und bezahlen Sie erst nach Erhalt der Ware (Bonität vorausgesetzt. Gilt nicht für Artikel zur Lieferung aus dem hagebaumarkt).
Versandkostenfrei in den Markt liefern
Sie sparen 5,95 € Versandkosten. Zuschläge für Spedition, 24-Std-Lieferung oder sonstige Dienste werden nicht übernommen.

Ziergräser für Ihren Garten: wunderschönes Pampasgras

Das imposante Pampasgras ist mit seinen weißen bis pinkfarbenen Blüten der Inbegriff eines Ziergrases. Die ansehnliche Solitärpflanze eignet sich als Blickfang für jeden Garten, Vorgarten und sogar für den Balkon.

Pflanzenratgeber für Pampasgras: Herkunft und Besonderheiten

Das dekorative Pampasgras ist in südamerikanischen Ländern wie Brasilien und Chile beheimatet. Der vollständige Name der Pflanzenart aus der Familie der Süßgräser lautet: Amerikanisches Pampasgras (Cortaderia selloana) oder auch Silber-Pampasgras. Die krautige Pflanze wird bis zu drei Meter hoch und blüht in prächtigen Farben. Der Horst des Pampasgrases besteht aus blaugrünen, hohen Blättern mit überhängenden Blattspreiten, die einen scharfen Rand haben. Die längliche Rispe wird zwischen 30 und 100 Zentimeter lang und hat eine weißliche bis gelbliche oder purpurne Farbe. Seit 1843 wird das südamerikanische Ziergras kultiviert. Zu den Zuchtformen gehören Pampasgräser mit Rispen in der Farbe Rosa. Bei uns sind unterschiedliche Sorten der beliebten Solitärpflanze verbreitet – Andes Silver, Pumila, Patagonia und Sunningdale Silver.

Balkon, Garten und Teich: der ideale Standort für Pampasgras

Das südamerikanische Pampasgras ist eine wahre Zierde für den Außenbereich. Die Pflanzen bevorzugen einen sonnigen und warmen Standort. Das beliebte Pampasgras wird auch häufig rund um Gartenteiche angepflanzt, verträgt aber keine Staunässe. Damit eignet sich Pampasgras lediglich für eine Bepflanzung der Uferzone von Gartenteichen, in der kein Wasser steht. Als Teichpflanze ist Pampasgras aufgrund seiner Höhe von bis zu drei Metern ein echter Blickfang und lässt sich ansonsten gut zwischen niedrigeren Stauden im Garten anpflanzen. Auch im Vorgarten machen sich die hochgewachsenen Gräser sehr gut. Sie können Pampasgras auch als Topfpflanze im Kübel pflanzen und auf den Balkon oder eine Terrasse stellen. Beachten Sie, dass Pampasgras als Kübelpflanze regelmäßig gegossen und gedüngt werden muss.

Pflanzen-Wissen: Blüte- und Pflanzzeit von Pampasgras

Hier geht's zum Sortiment "Gräser- & Wasserpflanzen"

Das hochgewachsene Pampasgras ist im Frühherbst eine besondere Augenweide. Die Blütezeit der Ziergräser liegt zwischen August und November. Dann bilden die Gräser ihre überwiegend weißen Büschel aus. Die dekorativen Gräser können Sie wie Schnittblumen abtrennen und zu Hause in einer Vase aufbewahren. Das wunderschöne Pampasgras hält sich sehr lange in der Vase. Sie können die farbenfrohen Gräser auch trocknen und damit später für fantasievolle Gestecke verwenden. Die beste Pflanzzeit liegt wie bei fast allen anderen Gartenpflanzen im Frühling. In den Frühjahrsmonaten kann auch der Rückschnitt erfolgen. Das Gras kann dabei auf eine Höhe zwischen zehn und 20 Zentimetern zurückgeschnitten werden. Die Gräser treiben schnell wieder neu aus. Da Pampasgräser nicht an Nässe im Winter gewöhnt sind, müssen Sie die Pflanzen im Herbst mit Laub oder Stroh bedecken. Binden Sie die langen Halme im Herbst vor dem Abdecken am besten zusammen. Auch als Topfpflanze überwintert Pampasgras am besten, wenn man die Halme locker zusammenbindet. Im Kübel sollte die Zierpflanze zum Überwintern gut eingepackt und an einem halbwegs trockenen Standort aufgestellt werden. Vermeiden Sie insbesondere Staunässe und schützen Sie Ihr Pampasgras im Winter ausreichend, dann haben Sie auch im nächsten Jahr viel Freunde an den dekorativen Ziergräsern auf dem Balkon oder im Garten.

Newsletter

Jetzt anmelden und 5,95 Euro Versandkosten-Gutschein sichern.

© hagebau.de 2016 – Online Baumarkt Shop