dcsimg
Hagebau.de verwendet Cookies um ein besseres Nutzererlebnis zu bieten. Wenn Sie hagebau.de nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos
3% Sofort-Rabatt
Mit Ihrer Partner-Card erhalten Sie 3%* Sofort-Rabatt auf jeden Online-Einkauf oder beim Einkauf in Ihrem hagebaumarkt.
* Tabakwaren, Zeitschriften, Bücher, Gutscheine, Pfand sowie Streckengeschäfte, Dienstleistungen und Palettenwaren sind nicht rabattfähig. Nicht mit anderen Aktionen kombinierbar.
Lieferung ins Wohnzimmer
Ob Wohnzimmer, Terrasse oder Keller: Viele unserer großen und sperrigen Artikel liefern wir direkt an den gewünschten Ort.
Kauf auf Rechnung
Bestellen Sie heute und bezahlen Sie erst nach Erhalt der Ware (Bonität vorausgesetzt. Gilt nicht für Artikel zur Lieferung aus dem hagebaumarkt).
Versandkostenfrei in den Markt liefern
Sie sparen 5,95 € Versandkosten. Zuschläge für Spedition, 24-Std-Lieferung oder sonstige Dienste werden nicht übernommen.

Kanarienvogel-Haltung – Tipps und Tricks

Die hübschen kleinen Kanarienvögel stammen, wie ihr Name bereits verrät, ursprünglich von den Kanarischen Inseln, sind aber auch auf den Azoren und der Insel Madeira beheimatet, also in einem gemäßigten Klima. In Mitteleuropa werden die Vögel daher im Haus oder in einer geschützten Voliere gehalten. Je mehr Bewegungsfreiheit die Vögel haben, umso wohler fühlen sie sich.

Kanarienvögel halten – das sollten Sie beachten

Vor dem Kauf von Kanarienvögeln steht die Information, ob diese Vögel auch zu Ihnen passen. Zudem sollten Sie einige für die Tiere wichtige Grundlagen beachten. Zum einen sind Kanarienvögel keine Kuscheltiere und lieben den direkten Kontakt zum Menschen nicht so sehr. Wenn Sie sich für diese Vögel entscheiden, sollte die Freude an ihrer Beobachtung und an ihrem Gesang im Vordergrund stehen. Sie sollten aber auch bedenken, dass der Gesang mitunter sehr lautstark ausfällt – und das für zehn bis zwölf Jahre. Zum anderen sind Kanarienvögel weder Einzelgänger noch ausgeprägte Schwarmvögel. Ideal ist daher die Haltung von Paaren aus männlichen und weiblichen oder nur weiblichen Vögeln. Hähne bilden keine harmonische Lebensgemeinschaft. Bevor die neuen Mitbewohner bei Ihnen einziehen, sollten Sie bereits einen Käfig und das notwendige Zubehör anschaffen, damit Sie die Vögel schnell aus der Transportverpackung befreien können. Zur Grundausstattung für die Vögel gehören

  • ein Käfig oder eine Voliere mit den Mindestmaßen B 80 x H 60 x T 50 cm
  • passende Näpfe für Futter und Wasser, möglichst aus Edelstahl
  • Wasserspender
  • Sitzstangen und Schaukel aus Holz
  • Vogelsand
  • Vogelfutter
  • Vogelgrit
  • Sepiaschale als Wetzstein für den Schnabel
  • Badeschale oder Badehäuschen
  • Spielzeug für abwechslungsreiche Beschäftigungsmöglichkeiten

Tipps für den Kauf der Vögel

 Kanarienvogel-außenvoliere

Ihre neuen Kanarienvögel sollten Sie direkt beim Züchter kaufen. Dort sehen Sie bereits, wie die Vögel leben und haben die Möglichkeit, sie einige Zeit zu beobachten. Bevor Sie sich für ein Pärchen entscheiden: Gesunde Vögel erkennen Sie an einem sauberen und gut ausgebildeten, dichten Gefieder, an sauberen Beinen mit glatt anliegenden Hornschuppen. An der Stellung der Krallen erkennen Sie, ob es möglicherweise zu einer Geschwisterpaarung gekommen sein kann. Drei der Krallen sollten nach vorne und eine nach hinten zeigen. Gesunde Vögel sind munter bis lebhaft und sehr aufmerksam.

Kanarienvogel halten: Die ersten Tage im neuen Zuhause

 gelber Kanarienvogel

Der Standort, den Sie für den Käfig oder die Voliere wählen, beeinflusst bereits das Wohlergehen Ihrer Vögel. Ein einmal gewählter Platz sollte auch später möglichst nicht verändert werden. Besonders sicher fühlen sich die Vögel in einem erhöht aufgehängten oder aufgestellten Käfig an einem zugluftfreien Platz mit gleichbleibenden Temperaturen. Der Abstand zu Fernsehgeräten und Musikanlagen, aber auch zu anderen Elektrogeräten wie Kühlschränken und Dunstabzugshauben sollte ausreichend groß sein, damit die Vögel nicht durch Lärm und Wärmeausdünstungen belästigt werden. Ein Fensterplatz ist schön für die Kanarienvogel Haltung, jedoch nicht direkt in der Sonne. Kanarienvögel lieben zwar die Sonne, benötigen aber auch Schatten. Nach einer Eingewöhnungszeit von etwa einer Woche können Sie Ihren Vögeln erstmals die Gelegenheit zum Freiflug geben. Achten Sie dabei auf geschlossene Türen und Fenster, damit Ihre Vögel nicht dem Wunsch nach Freiheit erliegen. Da die Vögel Fensterscheiben nicht erkennen können, sollten Sie zunächst die Gardinen geschlossen halten. Sie können sie dann jeden Tag ein Stück weiter öffnen, bis die Vögel ihre Umgebung ausreichend gut kennen. Achten Sie darauf, dass die Vögel nicht hinter hohe Schränke fallen können, notfalls sollten Sie die Lücken zwischen Schrank und Wand abdecken. Giftige Grünpflanzen sollten Sie aus der Wohnung entfernen. Bei den ungiftigen Pflanzen müssen Sie einkalkulieren, dass sie angefressen werden.

Speisekarte für die Kanarienvögel Haltung und Käfigpflege

Im Zoofachhandel finden Sie fertige Körnermischungen für Kanarienvögel, die sich gut als Grundnahrung eignen. Darüber hinaus mögen Ihre neuen Mitbewohner sehr gerne Salatblätter oder auch einmal ein Stück Apfel und anderes Obst oder Gemüse. Grünpflanzen und Zweige aus der Natur sind eine willkommene Abwechslung. Auf Knabberstangen sollten Sie bei der Kanarienvögel Haltung verzichten. Bieten Sie den Vögeln stattdessen regelmäßig etwas Kolbenhirse an. Weitere wertvolle Tipps finden Sie in unserem Ratgeber Vögel richtig füttern.

Hier geht's zum Sortiment Vogelfutter

Wer Kanarienvögel halten möchte, darf die regelmäßige Käfigpflege nicht vergessen. Eine unsaubere Umgebung hat Krankheiten zur Folge. Tauschen Sie daher regelmäßig den Vogelsand aus, spülen Sie täglich die Näpfchen und reinigen Sie den gesamten Käfig mindestens einmal im Monat gründlich.

Newsletter

Jetzt anmelden und 5,95 Euro Versandkosten-Gutschein sichern.

© hagebau.de 2016 – Online Baumarkt Shop