dcsimg
Hagebau.de verwendet Cookies um ein besseres Nutzererlebnis zu bieten. Wenn Sie hagebau.de nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos
3% Sofort-Rabatt
Mit Ihrer Partner-Card erhalten Sie 3%* Sofort-Rabatt auf jeden Online-Einkauf oder beim Einkauf in Ihrem hagebaumarkt.
* Tabakwaren, Zeitschriften, Bücher, Gutscheine, Pfand sowie Streckengeschäfte, Dienstleistungen und Palettenwaren sind nicht rabattfähig. Nicht mit anderen Aktionen kombinierbar.
Lieferung ins Wohnzimmer
Ob Wohnzimmer, Terrasse oder Keller: Viele unserer großen und sperrigen Artikel liefern wir direkt an den gewünschten Ort.
Kauf auf Rechnung
Bestellen Sie heute und bezahlen Sie erst nach Erhalt der Ware (Bonität vorausgesetzt. Gilt nicht für Artikel zur Lieferung aus dem hagebaumarkt).
Versandkostenfrei in den Markt liefern
Sie sparen 5,95 € Versandkosten. Zuschläge für Spedition, 24-Std-Lieferung oder sonstige Dienste werden nicht übernommen.

Voliere anschaffen: Unser Kaufberater hilft weiter

Sorgen Sie als Vogelliebhaber und Züchter für einen komfortablen Lebensraum, damit sich Ihre Tiere prächtig entwickeln können. Nutzen Sie Tipps, die helfen, draußen möglichst artgerecht Vögel zu halten. Beachten Sie, dass Größe und Ausstattung Einfluss auf die Sicherheit und Gesundheit Ihrer gefiederten Freunde nehmen. Mit einer individuell passenden Voliere entscheiden Sie sich für die beste Art, Vögel zu halten. An Vogelvolieren in robuste Qualität haben Sie auch nach Jahren noch Ihre Freude.

Voliere – auf die Größe kommt es an

Ara in Voliere

Vogelkäfig oder Voliere? Bevor Sie sich für den Kauf entscheiden, gehören nicht nur die Materialbeschaffenheit, das Aussehen und die Ausstattung auf den Prüfstand, sondern auch der Platzanspruch. Doch wie groß sollte eine Voliere sein, wenn sich Sittiche & Co. perfekt entwickeln sollen? Grundsätzlich gilt, dass ein Vogelkäfig nie zu groß sein kann. Schließlich möchten alle Vogelarten auch in Gefangenschaft ihrem natürlichen Bewegungsdrang nachgehen. Gleichzeitig lieben sie es, einen Rückzugsort anzufliegen oder sich die Zeit mit Spielzeug und Klettermöglichkeiten zu vertreiben. Wer nicht weiß, wie viele Vögel Einzug halten werden, muss großzügig konzipieren, damit jedes Tier problemlos eine kurze Strecke auch horizontal fliegen kann.

Wie groß sollte eine Voliere sein – die Beantwortung dieser Frage hängt also von der Anzahl, der Art und der individuellen Besonderheiten ab. Als wichtige Entscheidungshilfe gilt eine Empfehlung der Tierärztlichen Vereinigung für Tierschutz, kurz TVT genannt, wonach die Größe einer Voliere bei Schwarmvögeln je Vogelpaar um rund 25 Prozent höher berechnet werden sollte. Die als besonders lebhaft geltenden Kanarienvögel benötigen allein als einzelne Sänger einen Lebensraum von mindestens 60 x 50 x 40 Zentimetern. Gönnen Sie Ihren Tieren einen ausreichend großen Lebensraum auch im Hinblick auf die Tatsache, dass Sie sich möglicherweise im Laufe der Zeit für eine ganze Vogelschar entscheiden werden.

Form einer Voliere: mehr als ansprechende Optik

Vernachlässigen Sie als Vogelfreund nicht die Ansprüche Ihrer Tiere. Runde Volieren, die zweifelsohne optisch Akzente setzen, eignen sich nicht für eine artgerechte Haltung. Fachleute empfehlen daher, sich für eine eckige Form zu entscheiden, die Sie nicht nur mit rechteckiger und quadratischer Grundfläche finden, sondern auch als raffinierte Sechs- oder Achtecke In diesen Behausungen haben es Vögel wesentlich einfacher, sich zu orientieren und in einer Ecke einen Ruhepunkt anzufliegen. Ist der Außenkäfig dann noch ausreichend groß konstruiert, ecken die Vögel nicht mit ihren Flügeln an. Vertikal verlaufende Gitterstäbe sind bei den Bewohnern einer Voliere weniger gefragt, denn wer zu den kletterbegeisterten Arten gehört, benötigt Halt. Hierfür geeignet ist ein horizontaler Verlauf aus nicht reflektierendem Material. Sittiche, Zebrafinken und Papageien gehen in einer solchen Behausung gern auf Erkundungstour, ohne sich vor reflektierenden Stäben beeinflussen zu lassen. Verzichten Sie auf kunststoffbeschichtete Stäbe, wenn Sie den Vogelkäfig einrichten. Deren zernagte Oberfläche bergen Verletzungsrisiken und beeinflussen die Tiergesundheit negativ.

Hier geht's zum Sortiment Volieren

Voliere mit artgerechter Ausstattung: komfortabler Lebensraum

Sonnensittich in Außenvoliere

Nicht alles, was als Zubehör angeboten ist, dient der ungestörten Entwicklung Ihrer Tiere. Beachten Sie, dass Vögel kontinuierlich ihren Gleichgewichts- und Koordinationssinn trainieren müssen. Hierfür geeignet sind natürliche Kletteräste, Schaukeln und Sitzstangen aus umweltfreundlichen Materialien wie Kork, Haselnuss oder Buche. Vögel lieben es, ihre Kletterkünste unter Beweis zu stellen und überall herum zu knabbern, um ihren Schnabel in Form zu bringen. Gefragt sind auch Futter- und Wassernäpfe, die leicht zu erreichen sind und von Tierhalten mühelos auch von außen befüllt werden können. Achten Sie jedoch darauf, Sitzstangen nicht über einem Futternapf anzubringen, um wichtige Hygienestandards einzuhalten. Entscheiden Sie sich für eine große Voliere, vereinfacht ein bequemer Zugang das Reinigen. Speziellen Vogelsand streuen Sie wenigstens 1 bis 2 Mal in der Woche ein, um unangenehme Gerüche zu vermeiden. Gleichzeitig unterstützt dieser rund vier Zentimeter hohe Belag eine gesunde Verdauung. Mineralsteine und Sepiaschalen lassen sich in einer großen Voliere beliebig anbringen und werden garantiert zum beliebten Treffpunkt Ihrer gefiederten Freunde. Haben Sie sich für eine geeignete Voliere entschieden, finden Sie sicher ein Plätzchen, das windgeschützt für einen hohen Wohlfühlkomfort Ihrer Tiere sorgt. Vergessen Sie nicht, bei Ihrem Vermieter oder der Gemeinde nachzufragen, bevor Sie sich für eine Vogelvoliere entscheiden. In einigen Fällen wird eine Genehmigung erforderlich, sofern sich beim Aufstellen eine bauliche Veränderung ergibt.

Newsletter

Jetzt anmelden und 5,95 Euro Versandkosten-Gutschein sichern.

© hagebau.de 2016 – Online Baumarkt Shop