dcsimg
Hagebau.de verwendet Cookies um ein besseres Nutzererlebnis zu bieten. Wenn Sie hagebau.de nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos
3% Sofort-Rabatt
Mit Ihrer Partner-Card erhalten Sie 3%* Sofort-Rabatt auf jeden Online-Einkauf oder beim Einkauf in Ihrem hagebaumarkt.
* Tabakwaren, Zeitschriften, Bücher, Gutscheine, Pfand sowie Streckengeschäfte, Dienstleistungen und Palettenwaren sind nicht rabattfähig. Nicht mit anderen Aktionen kombinierbar.
Lieferung ins Wohnzimmer
Ob Wohnzimmer, Terrasse oder Keller: Viele unserer großen und sperrigen Artikel liefern wir direkt an den gewünschten Ort.
Kauf auf Rechnung
Bestellen Sie heute und bezahlen Sie erst nach Erhalt der Ware (Bonität vorausgesetzt. Gilt nicht für Artikel zur Lieferung aus dem hagebaumarkt).
Versandkostenfrei in den Markt liefern
Sie sparen 5,95 € Versandkosten. Zuschläge für Spedition, 24-Std-Lieferung oder sonstige Dienste werden nicht übernommen.

Raumluftunabhängige Öfen und Kamine: Besonderheiten, Vor- und Nachteile

Raumluftunabhängige Öfen und Kamine beziehen die Raumluft für die Verbrennung nicht aus dem Innenraum. Die Luftversorgung findet direkt über die Außenluft statt. Dadurch verbraucht sich die Luft im Kaminzimmer nicht so schnell und das Raumklima wird verbessert. Damit die externe Luftversorgung nicht zu einem unnötigen Verlust an Wärme führt, ist für raumluftunabhängige Öfen ein Verbrennungsluftstutzen zu empfehlen. Welche Besonderheiten und spezifischen Vor- und Nachteile eine raumluftunabhängige Luftversorgung aufweist, erfahren Sie in dem folgenden Ratgeber.

Welche Besonderheiten hat ein raumluftunabhängiger Kamin?

Raumluftabhängige Kamine und Öfen entnehmen die zum Verbrennen nötige Luft immer aus dem Aufstellraum. So saugt zum Beispiel ein offener Kamin die Verbrennungsluft direkt über die Kaminöffnung an. Bei einem Kaminofen wird die Verbrennungsluft über verschiedene Klappen und Regler zugeführt. Bei einem raumluftunabhängigen Kaminsystem wird die Luft für die Verbrennung hingegen direkt aus dem Außenbereich zugeführt. Dies kann zum Beispiel über zusätzliche Kanäle im Schornstein oder einen Wanddurchbruch in der Außenwand geschehen.

Welche Vorteile bietet ein raumluftunabhängiger Kaminofen?

Raumluftunabhängiger Kaminofen

Den Abend in der Wärme des Kaminzimmers zu verbringen, ist besonders an kalten Wintertagen urgemütlich. Die Gemütlichkeit wird aber bei mangelhafter Lüftung oft durch verbrauchte und müde machende Raumluft gestört. Vielleicht bekommen Sie im Kaminzimmer sogar manchmal Kopfschmerzen durch die schlechte Luft. Diese typische Kamin- oder Ofenzimmerluft wird durch den hohen Luft- bzw. Sauerstoffbedarf bei der Verbrennung verursacht. So kommt es besonders in kleinen, gut isolierten Räumen bei raumluftabhängigen Kaminen und Öfen schnell zum Absinken der Luftqualität. Um dieses Problem zu vermeiden, werden Kaminzimmer oft besonders gut gelüftet. Im Winter führt dies zu einem eigentlich ungewollten Eintrag von kalter Luft sowie zur Verschwendung von wertvoller Heizenergie. Außerdem kann durch raumluftabhängige Feuerungsanlagen bei sehr guter Isolierung und geschlossenen Raumtüren ein Unterdruck erzeugt werden, der zur Freisetzung von giftigen Verbrennungsgasen wie Kohlenmonoxid aus der Feuerung führen kann. Bei einer raumluftunabhängigen Zufuhr der Verbrennungsluft wird schlechte Luftqualität im Kaminzimmer vermieden. Auch ein Verlust von Wärme und Heizenergie durch vermehrtes Lüften tritt bei einer direkten Luftzufuhr aus dem Außenbereich nicht auf. Einige raumluftunabhängige Kaminöfen regeln die Luftzufuhr zudem vollautomatisch und sind mit einem Feinstaubfilter ausgestattet.

Hier geht es zum Sortiment "Kaminöfen"
Welche Kaminöfen finden Sie ansprechend?



Wann ist ein raumluftunabhängiger Kaminofen sinnvoll?

Ein raumluftunabhängiger Kaminofen ist besonders für sehr gut isolierte Häuser und Wohnungen zu empfehlen. So sind zum Beispiel Niedrigenergiehäuser häufig so perfekt isoliert, dass kaum ein natürlicher Luftaustausch über Ritzen und Spalten stattfindet. Zur Energieeinsparung besitzen diese Häuser oft ein vollautomatisch geregeltes Belüftungssystem, das auf den zusätzlichen Luftbedarf einer herkömmlichen Feuerstelle vielfach nur schlecht reagieren kann. Teilweise erzeugen automatische Belüftungsanlagen in Räumen auch einen leichten Unterdruck, der zum Entweichen von Rauchgasen aus raumluftabhängigen Kaminöfen führen kann. Dieser Effekt kann durch Dunstabzugshauben verstärkt werden. Deshalb gelten für den Betrieb und die Installation von Dunstabzugshauben in Häusern und Wohnungen mit Feuerungsanlagen wie Kaminen und Öfen spezielle Vorschriften. Für raumluftunabhängige Öfen und Kamine schreibt der Gesetzgeber außerdem ein Mindestraumvolumen für den Aufstellraum vor. Dieses Volumen bemisst sich nach der Leistung Ihrer Feuerungsanlage. Das vorgeschriebene Mindestvolumen beträgt in etwa 4 m³ pro kW Heizleistung. Für raumluftunabhängige Kaminöfen existieren keine derartigen Vorschriften und Sie können deshalb auch leistungsfähige Öfen in kleinen Räumen aufstellen.

Welche Möglichkeiten der raumluftunabhängigen Versorgung gibt es?

Energieeinsparung Raumluftunabhängiger Kaminofen

Die Luftversorgung für raumluftunabhängige Feuerstellen kann zum Beispiel über ein konzentrisches Luft-Abgas-System im Schornstein erfolgen. Dabei wird das abgasführende Rohr im Schornstein von einem Ansaugrohr für die Verbrennungsluft umschlossen. Der Vorteil dieser Konstruktionsweise liegt in der Abgabe von Wärme an die Verbrennungsluft durch die heißen Abgase. So erhöht sich der Wirkungsgrad Ihres Ofens. Eine andere Möglichkeit ist die Luftzufuhr durch ein separates Ansaugrohr, das zum Beispiel durch die Außenwand hinter dem Ofen geführt wird.

Vorteile eines Verbrennungsluftstutzens

Wenn Sie ihren Kamin oder Ofen nicht nutzen, kann es bei einer raumluftunabhängigen Luftzufuhr zu einem Auskühlen des Zuleitungsrohrs und des Ofens kommen. Dies entzieht dem Raum Wärme und verlängert die Anheizphase der Feuerstelle. Außerdem fördern kühle Rohre die Bildung von Kondenswasser am Rohr und Ofen, was zu einer vermehrten Rostbildung führen kann. Mit einem Verbrennungsluftstutzen können Sie die Luftzuleitung bequem von innen absperren. Durch die spezielle Konstruktion der Verbrennungsluftstutzen wird die kalte Außenluft vom Innenraum ferngehalten. Die Stutzen sind dabei nicht mit herkömmlichen Absperrklappen zu vergleichen. Diese verfügen im Gegensatz zu Verbrennungsluftstutzen bauartbedingt über keine ausreichenden isolierenden Eigenschaften.

Newsletter

Jetzt anmelden und 5,95 Euro Versandkosten-Gutschein sichern.

© hagebau.de 2016 – Online Baumarkt Shop