Hagebau.de verwendet Cookies um ein besseres Nutzererlebnis zu bieten. Wenn Sie hagebau.de nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos
Saucen

Saucen

30 Minuten 100 °C | 4 Personen
Weißwein-Sauce
    40 g Schalotten und 2 Knoblauchzehen schälen und in feine Würfel schneiden. 20 g Butter in einem Topf erhitzen (40 g Butter kaltstellen) und die Schalotten- und Knoblauchwürfel darin anbraten. Mit 300 ml Weißwein ablöschen, mit 100 ml Gemüsefond und 200 ml Sahne auffüllen, mit Salz und Pfeffer würzen. Die Sauce auf ein Drittel der Flüssigkeitsmenge einkochen, dann mit dem Zauberstab aufmixen. Die kalte Butter unter die Sauce mixen; sie darf nicht mehr kochen!
    Romesco-Sauce
      50 g Mandeln in einer trockenen Pfanne rösten und mit 3 Knoblauchzehen und 1 entkernten Pfefferschote mit einem Pürierstab zerkleinern. 2 mittelgroße Tomaten enthäuten (dazu anritzen und kurz in kochendes Wasser geben) und mit 1 Scheibe Weißbrot zu den Mandeln geben. Alles so lange pürieren, bis es eine homogene Masse ergibt. Etwas Olivenöl und 2 cl Wein (oder Sherryessig) untermischen. Anschließend mit Salz und Pfeffer abschmecken.
      Salsa Picante
    Öl in einer Pfanne erhitzen, 1 klein geschnittene Zwiebel dazugeben, glasig braten, 1 fein gehackte Knoblauchzehe dazugeben und kurz mitbraten. 1 TL Sambal Oelek und 1 gewürfelte Paprikaschote hinzufügen, mit 1 Prise Oregano, Kreuzkümmel, Koriander und Salz würzen. Dann mit 250 g Brühe ablöschen, 5 Minuten kochen lassen, 1 Dose passierte Tomaten dazugeben und weitere 10 Minuten kochen lassen.
    BBQ-Sauce
200 g Tomatenmark, eine ¾ Tasse Wasser, 2 EL rohen, ungefilterten Apfelessig, ½ TL Meersalz, 2 TL Hickory-Flüssigrauch-Extrakt, 2 Prisen Chiliflocken und 2 Prisen geräuchertes Paprika-pulver in einen mittelgroßen Kochtopf geben und unter Rühren zum Kochen bringen. Topf verschließen und die Sauce bei niedriger Hitze und unter gelegentlichem Umrühren für 20 Minuten köcheln lassen. Erst gegen Ende werden 2 EL Agavendick-saft hinzugegeben. Nach dem Abkühlen können Sie die BBQ-Sauce problemlos in einem geschlossenen Gefäß im Kühlschrank lagern. Gutes Gelingen!
Aioli-Vegan
Die Zubereitung ist denkbar einfach. 100 ml Sojamilch, 2 TL Limettensaft, 1 Msp. weißen Pfeffer und 1 TL Salz in ein hohes Gefäß geben. Mit dem Zauberstab 2 Knoblauchzehen zerkleinern, bis eine homogene Masse entstanden ist. Zu der Limettensaftmischung geben. Dann mit dem elektrischen Schneebesen leicht aufschlagen. 250 ml Rapsöl in einem sehr, sehr dünnen Strahl langsam dazulaufen lassen. Dabei stetig schlagen und den Schneebesen an der Becherwand auf und ab bewegen. Erst wenn das Rapsöl verarbeitet ist, 100 ml Olivenöl dazugießen.
Soßen
Soßen