Hagebau.de verwendet Cookies um ein besseres Nutzererlebnis zu bieten. Wenn Sie hagebau.de nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

BOSCH Bohrhämmer

 (4 von 49)
Erhältlich:
BOSCH CONNEX EINHELL KRAFTRONIC MAKITA METABO WOLFCRAFT
Marke
Farbe
Preis
Material
Produkttyp
+ Weitere Filter
  • Marke: BOSCH
  • Filter zurücksetzen
BOSCH

Akku-Bohrhammer »Uneo Maxx (ohne Akku)«

97,90 EUR

Lieferbar
Im Markt reservierbar
BOSCH

Akku-Bohrhammer »Uneo Maxx«, inkl. 1 Akku 18V 2,5 Ah, Ladegerä...

169,00 EUR

Lieferbar
Im Markt reservierbar
BOSCH

Meißel-Set

24,95 EUR

Lieferbar
Im Markt reservierbar
BOSCH

Akku-Bohrhammer

229,00 EUR

Bald wieder lieferbar
Im Markt reservierbar

Den besten Bohrhammer kaufen – so bohren Sie spielend durch Beton und Stein

Wenn es darum geht, durch Beton- und Steinwände zu bohren, ist auch bei Heimwerkern ein Bohrhammer angesagt. Anders als herkömmliche Bohrmaschinen lassen sich mit den besonders leistungsstarken Geräten auch sehr harte Untergründe nahezu mühelos durchdringen. Vor allem in Altbauten haben Sie es oft mit Wänden zu tun, durch die eine Bohrmaschine nicht ohne Weiteres kommt. Auch kleine Durchbrüche, etwa für eine Anreiche zwischen Küche und Wohnraum, lassen sich mit dem Bohrhammer realisieren. Entsprechend wertvoll ist dieses Werkzeug. Wände, Decke und Fundamente werden dagegen mit einem Abbruchhammer eingerissen.

In diesem Kaufratgeber erfahren Sie, was den Bohrhammer von der Bohrmaschine unterscheidet, welche Varianten dieser Maschine auf dem Markt sind und worauf Sie beim Kauf eines Bohrhammers achten sollten. So treffen Sie eine fundierte Kaufentscheidung und finden den Bohrhammer, der zu Ihren Ansprüchen passt.

Wie arbeitet ein Bohrhammer?

Ein Bohrhammer arbeitet nach einem anderen Prinzip als eine Bohrmaschine und ein Schlagbohrer. Anders als die herkömmliche Bohrmaschine, die durch rotierende Bewegungen in die Wände dringt, hämmert der Bohrhammer gegen die Wand. Ausgelöst wird dies durch pneumatische durch Luftdruck erzeugte Bewegungen. Ein Schlagbohrer dagegen schlägt gegen die Wand. Die Schläge werden durch rotierende Scheiben erzeugt. Während der Bohrhammer daher wesentlich kräftiger arbeitet, lassen sich mit einem Schlagbohrer sehr exakte Arbeiten durchführen. Zudem benötigen Sie bei der Anwendung eines Bohrhammers weniger Kraft, da er nahezu ohne Gegendruck des Nutzers in die Untergründe dringt.

Welche Varianten an Bohrhämmern gibt es?

Grundsätzlich lassen sich drei Varianten an Bohrhämmern unterscheiden:

Pneumatische Bohrhämmer

Bohrhämmer mit einem pneumatischen Schlagwerk kommen ohne weitere Anschlüsse aus. Profi-Geräte werden an eine externe Druckluftquelle angeschlossen. Pneumatische Bohrhämmer weisen ein vergleichsweise geringes Gewicht auf. So eignen sie sich auch für weniger erfahrene Handwerker und für den Heimgebrauch sehr gut.

Elektrische Bohrhämmer

Elektrische Bohrhämmer sind vor allem für den Heimgebrauch geeignet. Sie arbeiten ohne Luftdruck und damit mit einer geringeren Schlagzahl.

Hydraulische Bohrhämmer

Hydraulische Geräte sind für den Heimgebrauch und den Heimwerker in der Regel überdimensioniert und kommen eher im Profi-Bereich zum Einsatz. Sie sind schwerer und wesentlich lauter, dafür allerdings auch für sehr anspruchsvolle Arbeiten geeignet.

Für welche Arbeiten eignet sich welcher Bohrhammer?

Wenn Sie nur gelegentlich Wände mit einem Bohrhammer durchdringen und bei der Arbeit möglichst flexibel sein möchten, kommt ein Bohrhammer mit Akku für den Kauf infrage. Die Geräte sind sehr leicht und moderne Akkus sind so leistungsstark, dass Sie mit einer Ladung eine beträchtliche Anzahl an Bohrungen schaffen.

Der Kauf eines elektrischen Bohrhammers mit Kabelbetrieb ist empfehlenswert, wenn Sie das Gerät häufiger verwenden. Dabei sollten Sie auf eine gute Hammerwirkung achten, damit die Anwendung so einfach wie möglich ist und Sie nur wenig Gegendruck erzeugen müssen. Idealerweise lässt sich die Hammerwirkung regeln und so an verschiedene Untergründe anpassen.

Sehr harte Untergründe benötigen einen pneumatischen Bohrhammer. Dieser bringt eine sehr hohe Leistung und ist leiser als die hydraulische Variante.

Was gibt es bei der Bedienung des Bohrhammers zu beachten?

Ein Bohrhammer hat den großen Vorteil, dass er aufgrund seiner Beschaffenheit dem Handwerker bereits viel Arbeit abnimmt. Sie halten das Gerät lediglich Richtung Wand, ein hoher Gegendruck ist nicht notwendig. Es ist empfehlenswert, einen Gehörschutz bei der Arbeit zu tragen. Ein Bohrhammer kann eine Geräuschentwicklung von bis zu 120 Dezibel erreichen. Ein Gehörschutz sollte ab circa 85 Dezibel verwendet werden. Vor dem Bohren ist es ratsam, jene Stelle an der Wand zu markieren, die durchbohrt werden soll. Wählen Sie einen passenden Bohrer aus und befestigen Sie ihn am Bohrhammer. Tipp: Ein Schnellverschluss erleichtert diesen Arbeitsschritt. Obwohl der Bohrhammer wenig Kraftaufwand benötigt, stellen Sie sicher, dass Sie einen festen Stand haben, idealerweise im Ausfallschritt.

Worauf sollten Sie achten, wenn Sie einen Bohrhammer kaufen?

Vor dem Kauf sollten Sie einige Punkte beachten, damit Sie genau das Gerät erhalten, das zu Ihren Ansprüchen passt. Diese Faktoren sind entscheidend für den Kauf eines Bohrhammers:

Qualität

Ein Bohrhammer sollte von möglichst hoher Qualität sein, da er beträchtliche Schläge ausführt und die Bauteile somit sehr stark beansprucht werden. Achten Sie beim Kauf eines Bohrhammers darauf, dass vor allem im Getriebe möglichst keine Kunststoffteile verbaut sind. Renommierte Hersteller wie etwa Bosch und Makita bieten Geräte mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis.

Wattleistung

Die Wattleistung ist wichtig für die maximale Schlagkraft. Ein Bohrhammer sollte mindestens eine Leistung von 500 Watt aufweisen.

Schlagenergie

Die Schlagenergie wird in Joule angegeben. Je höher, desto kräftiger arbeitet der Bohrhammer. Ein Wert von mindestens 1,5 Joule wird empfohlen.

Lautstärke

Selbst moderne Bohrhämmer weisen Lautstärken von 100 Dezibel und mehr auf. Achten Sie auf eine möglichst geringe Geräuschentwicklung.

Funktionen

Eine Regelung der Schlagintensität ist für unterschiedliche Untergründe praktisch. Hochwertige Geräte sind zudem mit Absaugvorrichtungen ausgestattet, die für ein sauberes Bohren sorgen. Eine Drehstopp-Funktion sorgt für Sicherheit bei der Arbeit.

Bohrhammer online kaufen

Im Onlineshop von hagebau.de finden Sie eine große Auswahl an Bohrhämmern für alle Ansprüche. Nach der Lektüre unseres Kaufberaters wissen Sie mehr darüber, welche Variante für Sie infrage kommt und können ganz einfach Ihre Kaufentscheidung treffen. Ihr neues Werkzeug kommt innerhalb weniger Werktage bequem per Post zu Ihnen nach Hause. Oder nutzen Sie die Onlinebestellung und holen Ihren Bohrhammer in einer unserer Hagebau-Filialen ab.

Haben Sie weitere Fragen zum Kauf eines Bohrhammers? Wenden Sie sich an unsere kompetenten Mitarbeiter oder erfahren Sie mehr über Bohrmaschinen in unserem Kaufberater.