Hagebau.de verwendet Cookies um ein besseres Nutzererlebnis zu bieten. Wenn Sie hagebau.de nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

Säbelsägen

 (0)
+ Weitere Filter
  • Filter zurücksetzen

Leider gibt es für Ihre aktuelle Filterkombination keine Produkttreffer. Bitte löschen Sie einen oder mehrere Filter aus Ihrer Auswahl.


Säbelsägen online kaufen – das richtige Werkzeug für Heimwerker und Profis

Die Säbelsäge, auch Reciprosäge oder Tigersäge genannt, ist ein Allrounder unter den Sägewerkzeugen und findet überall ihre Anwendung. Dazu gehört zum Beispiel das Schneiden von Rohren aus Kunststoff, das Zusägen von Brettern oder das Zertrennen von Metallplatten. Wie bei Elektrowerkzeugen üblich besteht die Auswahl zwischen netzbetriebenen Modellen und Geräten mit Akku. Hier finden Sie alle wichtigen Informationen zur Säbelsäge für Ihre Werkstatt.

Welche Typen von Säbelsägen gibt es online zu kaufen?

Bei der Säbelsäge handelt es sich um eine handgeführte Elektrosäge. Die Stromversorgung erfolgt entweder über den Netzstrom oder über einen Akku:

  • Akku-Säbelsäge: Die Akku-Säbelsäge ist das richtige Werkzeug für den mobilen Einsatz. Auf ein Stromkabel wird hier verzichtet, der Anwender kann sich mit der Säge unabhängig bewegen. Ein aufgeladener Akku ist aber Pflicht. Eine Akku-Säbelsäge ist gerade dann nützlich, wenn Sie auf einer Leiter arbeiten möchten. Hier stellen Kabel häufig eine echte Gefahr dar. Die Leistung reicht nicht ganz an die einer ausgewachsenen netzbetriebenen Säbelsäge heran.
  • Netz-Säbelsäge: Wenn es auf die höchste Leistung und eine unterbrechungsfreie Stromversorgung über viele Stunden hinweg ankommt, ist die Säbelsäge mit Netzanschluss eine gute Wahl. Diese Geräte wissen im Dauerbetrieb zu überzeugen und schneiden auch härteste Materialien zuverlässig. Um eine bessere Beweglichkeit in Haus und Garten zu erreichen, können Sie auf Verlängerungskabel zurückgreifen.

Welche Leistung benötigt meine neue Säbelsäge?

Eines der entscheidenden Kaufkriterien betrifft bei Säbelsägen die zur Verfügung stehende Motorleistung. Gerade wenn es um das Schneiden von Stein oder Metall geht, kann die Leistung häufig nicht hoch genug ausfallen. Einsteigermodelle für kleinere handwerkliche Arbeiten und einfache Schnitte verfügen meist nur über eine Motorleistung von 350 bis 600 Watt. Bessere Modelle bewegen sich zwischen 600 und 900 Watt. Der Profi hingegen greift zur leistungsstarken "Tigersäge" mit einer Motorleistung von 900 bis 1.500 Watt. Damit lassen sich auch anspruchsvolle Aufgaben bewältigen.

Welche Bedeutung hat die Hubzahl?

In jeder Artikelbeschreibung finden Sie bei Säbelsägen, wie auch bei Stichsägen, eine Angabe zur Hubzahl. Dieser Wert gibt an, wie oft sich das Blatt in einer Minute vor- und zurückbewegt. Angegeben wird der Wert als Umdrehungen pro Minute. Gute Geräte schaffen weit über 2.000 Umdrehungen pro Minute. Spitzenwerte liegen bei etwa 2.700 bis 2.800 Bewegungen. Angegeben wird dabei die maximal erreichbare Hubzahl. Je nach Material und dessen Härte und Dichte können die effektiv erzielbaren Werte ein wenig nach unten abweichen.

Neben der Hubzahl ist auch die Hubhöhe bzw. die Hublänge von Bedeutung. Damit wird der Bereich angegeben, in dem sich das Sägeblatt bewegt. Auch hier kommt es wieder darauf an, welche Werkstücke bearbeitet werden sollen. Ein dünnes Rohr erfordert eine geringere Hubhöhe als eine breite Holzleiste. Typische Hubhöhen liegen bei 28 bis 32 mm.

Welche Schnittstärke lässt sich mit der Säbelsäge erreichen?

Unabhängig von der Art der zu verrichtenden Arbeit möchte natürlich jeder Handwerker wissen, wie dick die zu schneidenden Materialien sein dürfen. Die Hersteller geben dabei separate Werte für die Schnittstärke in Holz und Metall an. Sehr gute Werte beginnen für Holzarbeiten bei 200 mm. Die Schnittstärke in Metall kann von 20 bis über 120 mm reichen. Ermitteln Sie also am besten vor dem Kauf, welche Materialien Sie schneiden möchten, wie dick diese sind und welches Werkzeug für diese Aufgabe hinsichtlich seiner Schnittstärke geeignet ist.

Auf welche Ausstattung soll ich achten?

Kleine Ausstattungsdetails können einen hohen Einfluss darauf haben, wie produktiv Sie Ihre Säbelsäge später einsetzen. Folgende Ausstattungsmerkmale sind besonders interessant:

  • Schnellwechsel: Bei allen Sägen ist irgendwann ein Wechsel des Sägeblatts erforderlich und das gilt natürlich auch für die Säbelsäge. Der Wechsel der Sägeblätter erfolgt, wenn das alte Blatt verschlissen ist oder ein anderes Sägeblatt passend für eine bestimmte Aufgabe eingesetzt werden soll. In der Regel ist für diesen Sägeblattwechsel die Verwendung von Werkzeug erforderlich. Bei Modellen mit Schnellwechsel hingegen erfolgt der Austausch des Sägeblatts werkzeuglos und damit besonders schnell und komfortabel.
  • Softgrip: Der Softgrip gehört bei vielen Modellen zur Standardausstattung und verbessert die Ergonomie erheblich. Er bietet einen höheren Komfort gerade bei längeren Arbeitseinsätzen. Das Festhalten der Maschine ist dank Softgrip einfach angenehmer für die Hände. Häufig ist der gummierte Griff rutschsicher ausgeführt.
  • Tragekoffer: Einige Hersteller liefern ihre Geräte in einem passenden Tragekoffer. Der Koffer dient nicht nur dem Transport zum Einsatzort. In der Werkzeugbox findet auch das Zubehör wie etwa der Akku Platz für die ordentliche und platzsparende Lagerung des Werkzeugs.
  • Langes Kabel: Die Standardlänge von Kabeln für Elektrowerkzeuge liegt in der Regel bei zwei bis drei Metern. Einige Säbelsägen mit Netzbetrieb verfügen hingegen über sehr lange Kabel mit drei bis vier Metern. Damit erhalten Sie mehr Bewegungsfreiheit und Sie benötigen häufig kein Verlängerungskabel mehr.
  • Pendelhub: Der Pendelhub verhilft der Säbelsäge zu einer höheren Arbeitsgeschwindigkeit. Ein höheres Tempo ist gerade bei Holzarbeiten nützlich, da die Schnitte sauberer geraten. Zudem ist ein Pendelhub gefragt, wenn eine große Menge an Werkstücken zu bearbeiten ist und der Zeitfaktor eine Rolle spielt.

Alle Angebote jetzt entdecken – Säbelsägen online kaufen

Säbelsägen aus unserem Onlineshop erfüllen alle Ansprüche. Hier erleben Sie die Werkzeuge der Marken von Bosch, Makita, Einhell und vielen anderen und profitieren von einer eingehenden Kaufberatung. Das Angebot zeichnet sich durch niedrige Preise und eine große Vielfalt aus. Hier findet jeder Heimwerker eine passende Säge für sein nächstes Projekt und auch der Profi wird fündig. Ein Blick in den Onlineshop lohnt sich jeden Tag dank aktualisierter Angebote.

Ein exzellenter Service steht bei uns im Vordergrund. Wir bieten eine kurze Lieferzeit an und zeigen uns bei der Bezahlung der Ware flexibel. So ist neben dem Kauf auf Rechnung auch der Ratenkauf möglich. Bestellen Sie Ihre Werkzeuge und das Zubehör bequem von zu Hause vom Sofa aus und profitieren Sie vom großen Angebot bei hagebau.de.