E-Bikes (0 von 277)

Mein ausgewählter Markt

Noch kein Markt ausgewählt.
Wähle Deinen hagebaumarkt
Erhältlich


Farbe
beige
blau
braun
grau
grün
orange
rot
schwarz
silber
türkis
weiß

Akkumontage

Bremssystem hinten

E-Biketyp

Geschlecht

Motortyp

Schaltungstyp
  • Farbgruppe: wei��
  • Filter zurücksetzen

Leider gibt es für Deine aktuelle Filterkombination keine Produkttreffer. Bitte lösche einen oder mehrere Filter aus Deiner Auswahl.


E-Bike online kaufen – mit voller Power ins Ziel

Zwei Räder, zwei Pedale und ein Elektromotor: Ein E-Bike unterstützt Sie beim Fortkommen am Berg und Sie bewältigen mühelos lange und steile Wege. Kein Wunder, dass sich Elektrofahrräder zunehmender Beliebtheit erfreuen. Ob Sie ein Fortbewegungsmittel suchen, mit dem Sie umweltfreundlich zu Ihrem Job gelangen, oder einen neuen Drahtesel für die Freizeit: E-Bikes kommen für immer mehr Menschen infrage.

Elektro-Bikes gibt es für zahlreiche Ansprüche und Fahrgewohnheiten. Es sind nicht nur klassische Merkmale wie etwa das Bremssystem - etwa Rücktrittbremse - oder dergleichen von Relevanz. Hier erfahren Sie, worauf es beim Kauf von E-Bikes ankommt.


Schon gewusst? Fahrradservice bei hagebau

Das Fahrrad oder E-Bike macht nicht was es soll? Wir helfen weiter! Zu den Infos über unseren Fahrradservice

E-Bikes fürs Gelände, die Stadt und die Rennstrecke

Unter den zahlreichen verschiedenen Fahrradtypen finden Sie mit Sicherheit ein Modell, das zu Ihnen passt. Bevor Sie Ihr neues E-Bike kaufen, ist es ratsam, Ihre Fahrgewohnheiten und -vorlieben zu ermitteln. Fahren Sie gerne rasante Strecken auf Asphalt, sind Sie vor allem in der Stadt unterwegs oder zieht es Sie ins Gelände? Diese E-Bike-Typen gibt es:


  • City-E-Bikes mit umfangreicher Sicherheitsausrüstung und Transportkörben für die Stadt
  • ultraleichte Renn-E-Bikes
  • E-Mountainbikes mit extra robustem Rahmen und profilierten Reifen
  • Trekking-E-Bikes für Touren, einfache Gelände- und Stadtfahrten
  • Klapp-E-Bikes als praktische Begleiter für Bahnpendler

Die meisten Elektrofahrräder sind als Unisex-Modelle konzipiert, sprich, für Damen und Herren gleichermaßen geeignet. Allerdings kristallisieren sich hier Vorlieben heraus. Herren bevorzugen häufig Elektro-Bikes mit Mittelstange, Damen Ausführungen mit tiefem Einstieg.


Worin besteht der Unterschied zwischen einem E-Bike und einem Pedelec?

Die Begriffe E-Bike und Pedelec werden oft synonym verwendet. Es handelt sich jedoch um zwei verschiedene Prinzipien. Die Tabelle verrät, welche das sind:


E-Bike Pedelec
Antrieb allein mit Motorleistung Pedalkraft wird durch Elektromotor unterstützt
Geschwindigkeiten bis zu 45 km/h möglich maximale Motorleistung von 250 Watt
E-Bikes mit 25 km/h Höchstgeschwindigkeit gelten juristisch als Mofas: Versicherungskennzeichen und Führerschein sind Pflicht bewegt sich nicht ohne Zutun des Nutzers
Bikes mit bis zu 45 km/h Leistung werden als Kleinkrafträder gehandelt Anfahrhilfe bis zu einer Geschwindigkeit von 6 km/h ist zulässig
Führerschein Klasse AM und Versicherungskennzeichen sind obligatorisch kein Führerschein notwendig
kein Mindestalter

In der Praxis hat sich der Begriff E-Bike auch für Pedelecs eingebürgert. Zum Führen eines „echten“ E-Bikes ist jedoch ein Führerschein notwendig. Nur ein Elektrorad, für das Sie Muskelkraft einsetzen, erfordert keine speziellen Zulassungen.


Mittel-, Heck- oder Frontmotor: Welche Ausstattung passt zu mir?

Die Elektromotoren eines E-Bikes befinden sich je nach Ausführung vorne an der Gabel, im Bereich des Tretlagers in der Rahmenmitte oder am Heck. Für welche Bauweise Sie sich entscheiden, entscheiden Ihre Fahrvorlieben. In der Tabelle finden Sie die wichtigsten Eigenschaften für die drei Motortypen:


Frontmotor Mittelmotor Heckmotor
  • günstig
  • für Ketten- und Nabenschaltung geeignet
  • verlagern den Schwerpunkt des Rads nach vorne und beeinflussen so das Lenkverhalten unter Umständen negativ
  • einfache Nachrüstung möglich
  • leiser Betrieb
  • für alle Schalttypen einsetzbar
  • unterstützt harmonisches Fahrverhalten
  • kein Nachrüsten möglich
  • verschleißarm
  • kompakte Bauweise
  • leise
  • schonen die Kette
  • sehr leistungsstark
  • beeinflussen Fahrverhalten unter Umständen durch Hecklastigkeit negativ
  • Nachrüstung möglich

Ein Mittelmotor empfiehlt sich für die meisten Fahrvorlieben. Die zentrale Position beeinflusst das Fahrverhalten kaum, während Front- und Heckmotoren aufgrund ihres Gewichts häufig eine deutliche Gewichtsverlagerung spüren lassen. Heckmotoren punkten dafür mit einer extra hohen Leistung. Sie erzielen bereits mit geringem Kraftaufwand einen starken Vortrieb.


Welche Rolle spielt die Akku-Kapazität?

Der E-Bike-Akku ist am Gepäckträger oder im Rahmen integriert. Seine Stärke ist ein wichtiges Kriterium für den Elektrofahrrad-Kauf, denn davon hängt ab, wie weit Sie mit einer Ladung kommen.

In der Regel verfügen die Batterien über Kapazitäten von 400 bis 500 Wattstunden (Wh). Sportliche Bikes, etwa MTBs oder Trekkingfahrräder, erhalten Sie mitunter mit stärkeren Akkus. Sie schaffen mehr als 600 Wh.

Die tatsächliche Reichweite hängt außer von der Leistung von weiteren Faktoren ab. Dazu gehören:


  • Gewicht des Rads
  • Reifendruck und -profil
  • Fahrweise und Trittfrequenz
  • Wetterverhältnisse

Ein leichtes Bike hat eine längere Laufleistung als eines, das Sie mit schwerem Gepäck beladen haben. Für die Maximierung der Akkuleistung sollten Sie zudem stets auf einen optimalen Reifendruck achten. Grobe Profile reduzieren die Laufleistung ebenso wie starker Gegenwind und Kälte.


Tipp: Wann arbeitet die Batterie am effizientesten? Rund 60 Radumdrehungen pro Minute gelten als optimal. Mit einem Fahrradcomputer prüfen Sie diese Leistung. Oftmals ist ein solcher bereits im E-Fahrrad integriert.


E-Bikes kaufen bei hagebau.de – shoppen mit Komfort

Neues Elektrofahrrad gesucht? Bei hagebau.de kaufen Sie Ihr neues E-Bike online in vielen Farben wie rot oder weiß und nutzen zahlreiche Vorteile. Suchen Sie Ihre Ware bequem auf der Couch aus und lassen sie sich nach Hause liefern. Möchten Sie so schnell wie möglich Ihre Runden mit Ihrem Elektro-Bike drehen, kaufen Sie online und holen sich Ihr Rad im nächstgelegenen hagebaumarkt ab. Sie sind nicht sicher, ob Ihre Auswahl perfekt zu Ihnen passt? Dann reservieren Sie Ihr Rad unverbindlich online und holen Sie es innerhalb von drei Tagen in Ihrem hagebaumarkt ab. Unsere Mitarbeiter beraten Sie gerne.

Mit der hagebau-Kundenkarte profitieren Sie von weiteren Pluspunkten:


  • Sofort-Rabatt bei jeder Bestellung
  • exklusive Sonderaktionen
  • auch in digitaler Form in der hagebau-App verfügbar

Zu Ihrem E-Bike erhalten Sie bei hagebau.de praktisches Fahrradzubehör wie Schlösser und Schutzhüllen. So sichern Sie Ihr Bike vor Wind, Wetter und Langfingern.