Mietgeräte
3. Holzbearbeitung

Bandschleifer*

ab 4 Std. für
12,00 €

Deltaschleifer *

ab 4 Std. für
9,60 €

Elektrohobel 82mm 230V

ab 4 Std. für
14,40 €

Exzenterschleifer 150mm 230V

ab 4 Std. für
12,00 €

Handkreissäge 230V

ab 4 Std. für
14,40 €

Laminatschneider 330mm

ab 4 Std. für
13,20 €

Parkettschleifmaschine 200mm 230V

ab 4 Std. für
35,60 €

Rand- & Kantenschleifer

ab 4 Std. für
22,00 €

Säbelsäge 230V

ab 4 Std. für
14,40 €

Schwingschleifer 280mm 230V

ab 4 Std. für
10,40 €

Stichsäge 230V

ab 4 Std. für
9,60 €

Tacker 14mm 230V

ab 4 Std. für
12,00 €

Tacker 25mm 230V

ab 4 Std. für
13,60 €

Holzbearbeitungsmaschinen mieten: alles für die Holzbearbeitung

Holz lässt sich vielseitig bearbeiten – es kommt allerdings auf das richtige Werkzeug für die Holzbearbeitung an. Unter den verschiedenen Holzbearbeitungsmaschinen und manuellen Werkzeugen finden Sie das optimale für Ihre Heimwerker-Projekte mit Holz: von Sägen über Hobel bis hin zu Schleifmaschinen. Sie haben die Wahl unter zahlreichen Varianten und können diese bequem mieten.

Welche Holzbearbeitungsmaschinen gibt es?

Die Auswahl an Werkzeugen für die Holzbearbeitung ist vielfältig: Sie können kompakte Maschinen für kleine Arbeiten mieten oder professionelle Holzbearbeitungsmaschinen, wenn Sie häufig mit Holz arbeiten und im Hobbykeller oder in der Werkstatt entsprechenden Platz haben. Hier finden Sie eine Auswahl der Holzbearbeitungsmaschinen, die Sie mieten können:

  • Gehrungssägen
  • Dekupiersägen
  • Stichsägen
  • Tischkreissägen
  • Handkreissägen
  • Schleifmaschinen

Die verschiedenen Sägen eignen sich für jeweils unterschiedliche Holzarten und Bearbeitungsformen. Eine Gehrungssäge etwa ist für das Zuschneiden von Eckverbindungen im exakten Winkel gedacht. Die Dekupiersäge erledigt den Feinschnitt und ist auch für filigrane Holzarbeiten geeignet. Eine Stichsäge zählt zu den wichtigsten Werkzeugen für die Holzbearbeitung: Mit ihr sägen Sie Aus- und Zuschnitte, etwa für Ihre Küchenarbeitsplatte, und sie ist ideal für präzise Holzarbeiten. Arbeiten Sie häufig auch mit dicken Holzwerkstücken, ist eine Tischkreissäge eine sinnvolle Wahl. Die fest installierte Säge ist für das Zerschneiden und Zerkleinern von großen Holzstücken da. Für kleinere und dünnere Stücke genügt mitunter auch eine Handkreissäge. Diese hat zudem den Vorteil, dass Sie vergleichsweise leicht und mobil ist. Schleifmaschinenglätten die Oberfläche des Holzes und Sie können unter anderem Lack- und Farbreste entfernen. Für große Flächen bieten sich Bandschleifer an, für ein feines Schleifbild Schwingschleifer und für alle groben Arbeiten Winkelschleifer.

Welche manuellen Werkzeuge für die Holzbearbeitung können Sie mieten?

Für manche Arbeiten bietet es sich auch an, manuelles Werkzeug zu nutzen. Vor allem, wenn Sie kleinere Projekte vorhaben und / oder nur selten mit Holz arbeiten, kommen diese Werkzeuge infrage:

  • Hobel
  • Handsägen
  • Drahtbürsten
  • Handschleifer

Mit einem Hobelglätten Sie unebene Oberflächen oder hobeln zum Beispiel eine Tür ab, wenn diese an den Bodenbelag stößt. Handsägensind vor allem für dünne Hölzer geeignet. Je nach Schliff und Größe der Sägezähne führen Sie mit der Handsäge grobe oder feine Arbeiten aus. Mit einer Drahtbürste können Sie das Holz strukturieren: Durch die Bearbeitung kommt die Maserung des Holzes deutlicher zum Vorschein. Manuelle Schleifer kommen für Sie infrage, wenn Sie kleinere Werkstücke bearbeiten. Hier haben Sie die Wahl zwischen verschiedenen Varianten und können diese zudem mit jeweils unterschiedlichem Schleifpapier bearbeiten.

Worauf sollten Sie bei der Anmietung von Holzbearbeitungsmaschinen und -Werkzeug achten?

Abhängig davon, welche Holzarten Sie bearbeiten und was Sie genau mit dem Werkstoff machen möchten, kommen unterschiedliche Holzbearbeitungsmaschinen zum Einsatz. Vor der Anmietung gilt es daher, sich genau zu überlegen, welches Ziel Sie verfolgen: Sollen große Holzstücke zersägt werden oder planen Sie kleine, filigrane Arbeiten an dünnen Werkstücken? Ein weiteres Kriterium ist das verfügbare Zubehör. So sollte eine Schleifmaschine mit mehreren Aufsätzen und einem ausreichenden Satz an Schleifpapieren mit unterschiedlicher Körnung ausgestattet sein. Auch Sägen, ob Säbel-, Stich- oder Kreissäge sollten über verschiedene, wechselbare Sägeblätter beziehungsweise -scheiben verfügen. So können Sie eine Säge für viele verschiedene Arbeiten verwenden. Große Werkzeuge für die Holzbearbeitung benötigen zum Teil viel Platz. Messen Sie Ihren Hobbykeller oder Ihre Werkstatt besser vorher aus, um herauszufinden, ob Sie ausreichenden Platz zur Verfügung haben.