TESA Duschen (3 von 2797)

Zurück zu Bad & Sanitär

Mein ausgewählter Markt

Noch kein Markt ausgewählt.
Wählen Sie Ihren hagebaumarkt

Preis
bis

  • Marke: TESA
  • Filter zurücksetzen
TESA

Duschstange, silberfarben

32,16 €

Nicht online bestellbar
Im Markt reservierbar
TESA

Brausehalter, silberfarben

9,74 €

Nicht online bestellbar
Im Markt reservierbar
TESA

Duschstange, silberfarben

31,18 €

Nicht online bestellbar
Im Markt reservierbar

Nicht nur für Warmduscher: Dusche online kaufen

Ob Katzenwäsche, weil's schnell gehen muss, oder ausgiebiger Genuss unter einem prasselnden Wasserfall: Die Dusche ist unverzichtbarer Bestandteil unserer Pflegeroutinen. Lesen Sie in diesem Kaufberater, worauf Sie achten müssen, wenn Sie eine neue Dusche bestellen, und welche Optionen Sie im modernen Badezimmer von heute haben.


Welche verschiedenen Duschen gibt es?

Wenn Sie heute eine Dusche kaufen möchten, haben Sie nicht mehr nur die Wahl zwischen Badewanne-/Dusch-Kombinationen und einzelnen Duschkabinen, denn die Vielfalt hat stark zugenommen. Einige der wichtigsten Typen:


  • die klassische viereckige Duschkabine mit Schiebetür vorne
  • die Eckdusche mit abgerundeter Duschwand und zu beiden Seiten hin öffnender Tür
  • die barrierefreie Dusche mit ebenerdiger Duschwanne
  • die moderne Dusche mit Zusatzfunktionen wie Regenwaldbrause und Massagedüsen

Für welche Variante Sie sich entscheiden, hängt dabei vor allem von der Größe des Badezimmers und dem Design ab. In einem eher schlauchartigen Bad werden meist eckige Duschkabinen neben der separaten Badewanne integriert. In einem quadratischen Badezimmer füllt eine vorne gerundete Duschkabine eine Ecke auf harmonische Weise. Zu den neueren Wohntrends gehören fast unsichtbare Duschkabinen mit komplett transparenten Seitenwänden und einer in den Boden integrierten Duschwanne.


Was ist bei der Auswahl der Dusche zu beachten?

Ehe Sie eine neue Dusche kaufen, sollten Sie der Planung etwas Zeit widmen. Genügt eine zweckmäßige kleine Dusche? Wünschen Sie sich eine große Dusche mit Zusatzausstattung, in die Sie auch zu zweit steigen können? Standardmäßig waren Duschen früher meist 80 x 80 Zentimeter groß. Für eine ausgiebige Schönheitspflege ist dies recht knapp bemessen. Ein Meter sollte es heute schon sein, um eine komfortable Dusche zu genießen.

Denken Sie daran, dass Sie mehrere Einzelteile benötigen, wenn Sie eine Dusche bestellen:


  • die Duschwanne für den Boden
  • eine Duschtür
  • eine oder zwei Seitenwände
  • die eigentliche Duscharmatur zur Montage an der Wand

Achten Sie darauf, dass Sie zur Duschwanne passende Seitenwände auswählen. Bei gerundeten Duschen bestellen Sie in der Regel eine einzige Front mit integrierter Tür. Manche Hersteller bieten auch Komplettduschen, die sämtliche Bauteile umfassen.


Was ist bei der Duscharmatur wichtig?

Schenken Sie der Duscharmatur bei der Auswahl etwas Aufmerksamkeit. Bis vor einiger Zeit war in den meisten Duschen nur eine Mischbatterie zu finden, an der ein einziger Duschschlauch zum auf Wunsch abnehmbaren höhenverstellbaren Duschkopf führte. Die moderne Dusche besitzt dagegen häufig zwei Duschköpfe: einen großflächigen Duschkopf, unter dem Sie stehen wie unter einem Regenschauer, und eine zusätzliche Handbrause für die gezielte Körperreinigung.

Einige Modelle integrieren die Regendusche auch in die Decke oberhalb der Dusche oder verfügen über eine großflächige Armatur mit eingebauten Massagedüsen, die verspannte Körperteile gezielt lockern.


Checkliste: Welche Punkte sind beim Kauf einer Dusche noch zu beachten?

  • Ziehen Sie den Kauf einer ebenerdigen Dusche in Erwägung. Dies spart Zeit beim Putzen und verringert die Stolpergefahr, da Sie nicht mehr über den hohen Rand der Duschwanne steigen müssen. Im barrierefreien Bad ist die ebenerdige Dusche Standard, damit Sie sie mit Gehilfen oder einem Rollator betreten können.
  • Im Temperaturregler sollte eine Sicherheitssperre integriert sein. Diese verhindert, dass Sie die Temperatur versehentlich sehr hoch stellen und sich beim nächsten Duschen verbrennen.
  • Überlegen Sie, ob Sie günstige Duschwände aus Acrylglas bevorzugen oder aus edlem, aber auch hochpreisigem Echtglas. Wählen Sie Echtglas, muss es sich um bruchsicheres Sicherheitsglas handeln.
  • Denken Sie an unverzichtbares Duschzubehör wie einen Ablagekorb für die Seife oder am besten eine größere Ablagefläche für mehrere Pflegeprodukte wie Shampoo, Conditioner und Duschgel.
  • Machen Sie sich Gedanken über die Beleuchtung: Integrieren Sie eine LED-Leuchte in die Decke oberhalb der Dusche oder kaufen Sie eine moderne Komplettdusche mit integrierten farbigen LED-Lampen, die auch zur Lichttherapie eingesetzt werden können.

Wenn Sie Ihr Bad ohnehin in größerem Umfang renovieren, können Sie weitere Schritte unternehmen, um Ihr Duscherlebnis angenehmer zu gestalten: Installieren Sie einen neuen Heizkörper speziell für Badezimmer an der Wand neben der Dusche. So haben Sie nach jedem Duschen gleich ein vorgewärmtes Badetuch in Reichweite.


Eine maßgeschneiderte Dusche für jedes Badezimmer – online bei hagebau.de

Ganz gleich, ob Ihre Dusche modern und mit üppigen Zusatzfunktionen ausgestattet sein sollte oder ob Sie eine schlichte Duschkabine für den Alltag suchen: Bei Hagebau finden Sie immer ein passendes Modell. Und was nicht passt, wird passend gemacht: In den meisten hagebaumärkten finden Sie einen Duschkabinen-Service, der Ihre Wunschdusche perfekt auf die Maße in Ihrem Badezimmer zuschneidet und bei Ihnen zu Hause einbaut.

Ist eine Dusche in den Standardmaßen ausreichend und Sie wissen, wie Sie Ihre neue Dusche im Badezimmer einbauen, bestellen Sie das gewünschte Modell bequem online. Lassen Sie es sich wahlweise direkt nach Hause schicken oder zur kostenfreien Abholung an Ihren hagebaumarkt. Bei dieser Gelegenheit können Sie den fachkundigen Mitarbeitern gleich noch Fragen stellen und zusätzliches attraktives Zubehör für Ihr Badezimmer kaufen.