Live-Shopping-Show verpasst? Hier erfährst Du, wie Du Deinen Rasen pflegst: Mehr entdecken
00 : 00 : 00
Handtuchhalter

Kleben statt Bohren: So einfach war eine Befestigung noch nie

Seit einigen Jahren erobern spezielle Klebstoffe die Herzen der Heimwerker. Diese Klebstoffe auf Polymer-Basis befestigen Accessoires für Bäder und Küchen dauerhaft und fest an der Wand. Mit diesen Klebstoffen entfällt das lästige Bohren und bei einem Auszug müssen keine Dübel aufwendig entfernt und zugespachtelt werden. Insbesondere bei der Befestigung von Bad- und Küchenaccessoires an glatten Untergründen wie Fliesen ist der Klebstoff eine praktische Alternative zum Bohren.

Wie funktioniert Kleben statt Bohren?

Unter dem Namen „Kleben statt Bohren“ sind spezielle Klebstoffe erhältlich, die Bohrer und Dübel überflüssig machen. Diese Klebstoffe auf Polymer-Basis ermöglichen eine dauerhafte Befestigung von Accessoires oder Wandhaken an Untergründen wie Fliesen. Die Spezialklebstoffe ohne Bohren funktionieren ähnlich wie Montagekleber und härten durch Luftfeuchtigkeit aus. Die „Nie wieder Bohren-Klebstoffe“ sind einzeln und in Kombination mit ausgewählten Bad- oder Küchenaccessoires erhältlich.

Kleben ohne Bohren: einige Anwendungsbeispiele

Eine Befestigung von Accessoires ohne Bohrlöcher hat sich besonders auf Fliesen als Untergrund bewährt. Damit eignen sich die Spezialklebstoffe insbesondere zu Befestigungszwecken in Bad und am Fliesenspiegel der Küche. Mit dem Klebstoff kannst Du Haken oder Wandregale ohne zu Bohren an der Wand befestigen. Zu den meistverwendeten Accessoires für das Bad zum Kleben gehören Handtuchhalter und einfache Wandhaken. In der Küche befestigst Du mit einem Spezialklebstoff jetzt einfach Küchenleisten und kannst selbst Türstopper dauerhaft am Boden fixieren. Optisch sind Bad- und Küchenaccessoires ohne Bohren dabei übrigens nicht von herkömmlichen Accessoires, die angebohrt werden, zu unterscheiden.

Vorteile der neuen Klebetechnik

Um Wandaccessoires dauerhaft zu befestigen, sind häufig aufwendige Vorarbeiten notwendig. Hier müssen zunächst Löcher gebohrt und dann Dübel in der Wand befestigt werden. Je nach Wandbeschaffenheit (z. B. Stahlbeton) benötigst Du professionelles Werkzeug wie einen Schlagbohrhammer, um einen unscheinbaren Haken an der Wand zu verankern. Diese Bohrungen kannst Du Dir mit „Kleben ohne Bohren-Klebstoffen“ und Accessoires mit Klebesystem komplett sparen. Du benötigst zum Ankleben kein Werkzeug und läufst nicht Gefahr, eine Elektroleitung aus Versehen anzubohren. Mit dem Polymer-Klebstoff lässt sich eine Vielzahl von Accessoires an Fliesen und anderen glatten Untergründen dauerhaft anbringen. Ein wesentlicher Vorteil der Befestigung mit Klebstoff ist, dass keine Fliesen beschädigt werden. Bei ungeschickten Bohrungen in die Zwischenräume des Fliesenspiegels können Fliesen einreißen oder es können Ecken herausbrechen. Bei einem Auszug aus der Wohnung musst Du die Bohrlöcher zudem wieder verschließen.

Für welche Untergründe eignen sich „Kleben statt Bohren-Klebstoffe“?

Egal ob Du einen Handtuchhalter klebst oder eine Küchenleiste dauerhaft anbringen willst: „Kleben statt Bohren-Klebstoffe“ ermöglichen eine bequeme Befestigung von Accessoires ohne den Einsatz einer Bohrmaschine. Die innovative Klebetechnik funktioniert auf einer Vielzahl von glatten Untergründen. Du kannst die „Kleben statt Bohren-Technik“ auf folgenden Materialien anwenden:

  • Keramik
  • Metall
  • Naturstein
  • Marmor
  • Beton
  • Parkett
  • Glas
  • Kunststoffe außer PP, PE und PTFE.

Für alle anderen Untergründe sind die „Kleben statt Bohren-Klebstoffe“ nicht geeignet.

Alternativen für eine Befestigung mit Spezialklebstoffen

Mit den neuen „Klebstoffen ohne Bohren“ befestigst Du Bad- und Küchenaccessoires innerhalb von wenigen Minuten dauerhaft an einer glatten Wand aus Keramik oder Metall. Neben diesen Spezialklebstoffen kannst Du zur Befestigung von leichten Accessoires wie Wandhaken auch stark haftende Klebestrips verwenden. Diese Klebestreifen halten sehr gut, stellen aber keine mit einer Schraube vergleichbare Befestigung dar. Für kleine Haken und ähnliche Accessoires können Klebestrips aber durchaus eine Alternative zum Klebstoff sein. Ein Konkurrent für die „Spezialklebstoffe ohne Bohren“ ist der verwandte Montagekleber für Untergründe wie Glas, Kunststoff, Fliesen und Beton. Es gibt eine Vielzahl unterschiedlicher Montagekleber für unterschiedliche Anwendungen wie das Ankleben von Fliesen. Ein handelsüblicher Montagekleber kann in vielen Fällen ein Ersatz für eine „Ohne Bohren-Befestigung“ sein. Hierzu ist jedoch anzumerken, dass „Ohne Bohren-Systeme“ auch mit besonderen Adaptern zur Befestigung an der Wand verwendet werden. Die Accessoires werden also nicht einfach angeklebt, sondern mit besonderen Halterungen angebracht, welche die Haftwirkung des Klebstoffs unterstützen.