Fliegengitter

 (132)
Zurück zu Insektenschutz

Mein ausgewählter Markt

Noch kein Markt ausgewählt.
Wähle Deinen hagebaumarkt
Erhältlich

Marke

Farbe
bunt
grau
schwarz
silber
weiß

Preis
bis


Breite

Einsatzbereich

Gewicht
bis kg


Individuell kürzbar

Länge

Material

Materialgruppe

Montageart

Pflegehinweise

Verwandte Suchbegriffe
  • Filter zurücksetzen
WENKO

Bambusvorhang, Bamboo

44,99 €

Lieferbar
Nicht reservierbar

Fliegengitter online kaufen – effektiver Schutz für Türen und Fenster

Insekten gehören zum Sommer dazu, sollen jedoch möglichst nicht in Ihre Räume fliegen. Dagegen helfen Fliegengitter. Mit ihrem engmaschigen Netz halten sie unerwünschte Besucher aus der Insektenwelt fern und lassen dabei weiterhin frische Luft herein.

Fliegengitter kaufen Sie in zahlreichen Ausführungen: für Türen und Fenster, in unterschiedlichen Maschenstärken und -farben. Hier finden Sie wertvolle Tipps für den Kauf und erfahren, welche Fliegengitter am besten zu Ihren Ansprüchen passen.


Wozu brauche ich Fliegengitter?

In der warmen Jahreszeit ist in Innenräumen frische Luft gefragt. Doch mit ihr ziehen nur zu oft auch unliebsame Besucher ein. Insekten surren, stechen und sind für die meisten Menschen ein Ärgernis. Fliegennetze und -gitter halten sie ab.

Die Barriere besteht in der Regel aus einem Rahmen und einem Gewebe mit feinen Maschen. So dringen Luft und Licht ungehindert durch, fliegende Gesellen bleiben draußen. Sie können das Fenster unbesorgt öffnen – auch das Gitter selber stört bei sachgerechter Montage nicht die Funktion des Schließmechanismus.

Sie befestigen Fliegengitter am Fenster- beziehungsweise Türrahmen. Je nach Ausführung werden sie dauerhaft montiert, verklebt oder lassen sich mit einem Handgriff herausnehmen. Darüber hinaus gibt es weitere Lösungen, die einen hohen Komfort bieten und sehr dezent sind.


Welche Fliegengitter gibt es?

Abhängig von Ihren baulichen Bedingungen, ob Sie zur Miete oder im Eigentum wohnen und wie bequem Sie die Fliegengitter handhaben möchten, stehen Ihnen unterschiedliche Varianten zur Verfügung:


  • mit einem Fliegennetz bezogene Spannrahmen zum Einklemmen im Fensterrahmen
  • Schwenkrahmen-Fliegengitter zum Öffnen
  • Plissees zum seitlichen Auf- und Zuschieben
  • Fliegengitter-Rollos zum Herunterziehen
  • Fliegennetze mit Klettband für die werkzeuglose Montage
  • magnetische Fliegennetze

Die verschiedenen Ausführungen eignen sich für jeweils unterschiedliche Ansprüche und bauliche Gegebenheiten:


  • Leben Sie im Eigentum, kommen Schwenkrahmen-Fliegengitter infrage. Sie befestigen Sie mit Schrauben im Rahmen und klappen sie auf wie ein Fenster. Es sind ein- und zweiflügelige Ausführungen erhältlich, sodass Sie selbst für breite Fensterfronten eine Lösung finden.
  • Spannrahmen zum Einklemmen kommen ohne baulichen Aufwand aus. Sie eignen sich somit auch für Mietobjekte und sind ideal für die temporäre Verwendung in der Sommersaison. Sie nehmen die Einsätze ruckzuck heraus und verstauen sie platzsparend.
  • Plissees werden ebenfalls montiert. Sie eignen sich besonders gut als Fliegengitter für Türen, da Sie sie wie eine Falttür zu den Seiten öffnen.
  • Dezente Alternativen sind Rollos. Sie werden wie eine herkömmliche Jalousie oberhalb des Rahmens befestigt und bei Bedarf heruntergezogen.
  • Eine temporäre Lösung zum kleinen Preis stellen Fliegennetze für Fenster und Türen dar. Sie halten in der Regel an einem selbstklebenden Klettband, das Sie einfach mit dem Rahmen verbinden.
  • Ein ähnliches Prinzip steckt hinter magnetischen Netzen: Statt eines selbstklebenden Bands sind kleine Magnete integriert, die an Fensterrahmen aus beziehungsweise mit Aluminium halten. Wichtig: Sie eignen sich nicht für Holzfenster.

Tipp: Spannrahmen zur Selbstmontage erhalten Sie meist als Universalgrößen. Sie kürzen den Rahmen und das Netz passend zu Ihrer Fenstergröße mit einer Säge. Die Rahmen bestehen je nach Ausführung aus leichtem, stabilen Aluminium oder Kunststoff. Denken Sie daran, dass Sie für diesen Job eine entsprechende Säge benötigen.


Maschenstärken und -farben im Überblick

Luft und Licht dürfen hinein, Mücken, Fliegen und Wespen nicht: Damit das gelingt, sollte das Fliegennetz für Türen und Fenster möglichst engmaschig sein. So haben selbst die winzigen Fruchtfliegen keine Chance mehr. Eine Maschenweite von circa 0,8 bis 1,2 Millimetern schützt vor kleinsten Insekten.

Neben der Maschenstärke spielt die Farbe des Fliegengitters eine wichtige Rolle – schließlich möchten Sie weiterhin die Aussicht genießen und möglichst viel Licht in den Raum hineinlassen. Verfügbar sind in der Regel schwarze und weiße Netze. In der Tabelle erfahren Sie, welche Eigenschaften sie jeweils aufweisen.


Farbe Eigenschaften
Weiß
  • reflektiert das Licht
  • erschwert damit die Sicht nach und von draußen
  • optimaler Sichtschutz
  • Staub und Schmutz deutlich sichtbar
Schwarz
  • absorbiert das Licht
  • optimale Durchsicht
  • kann den Raum dunkler wirken lassen
  • Staub und Schmutz sind weniger deutlich erkennbar

Schwarze oder anthrazitgraue Fliegengitter sind verbreiteter und kommen für die meisten Einsatzszenarien infrage. Wünschen Sie sich zusätzlich einen Sichtschutz, etwa wenn Sie im Erdgeschoss leben, erweisen sich weiße Ausführungen als vorteilhafter. Allerdings trüben sie auch die Sicht nach draußen, während Sie durch schwarze Gitter einfacher hindurchsehen und sie von Weitem kaum wahrnehmen.

Welches Fliegengitter passt zu meinen Ansprüchen?

Rollo oder Plissee, Rahmen oder Magnetbandbefestigung, weißes oder schwarzes Netz – Fliegengitter kaufen Sie für zahlreiche Einsatzzwecke. Bei der Auswahl spielen folgende Kriterien eine Rolle:


  • Soll das Gitter temporär oder permanent vor Insekten schützen? Für die dauerhafte Montage sind Schwenkrahmen und Rollos ideal. Sie lassen sich einfach öffnen. Rollos sind zudem praktisch unsichtbar, wenn sie nicht benötigt werden – etwa im Winter.
  • Suchen Sie ein Fliegennetz für Türen oder Fenster? An Türen eignen sich Plissees am besten. Sie schieben sie einfach zur Seite. Auch Rollos sind eine komfortable Lösung.
  • Legen Sie Wert auf eine schnelle und werkzeuglose Montage? Klett- und Magnetbänder stellen sich als clevere Lösung vor. Sie lassen sich blitzschnell an- und ebenso fix wieder abnehmen. Damit sind sie auch für Ferienappartements oder Kurzzeitmietobjekte interessant.

Fliegengitter kaufen bei hagebau.de – bequem online shoppen

Statten Sie Ihre Türen und Fenster mit Fliegengittern aus und freuen Sie sich über ein insektenfreies Zuhause. Bei hagebau.de kaufen Sie Fliegengitter für zahlreiche Ansprüche und das bequem von der Couch aus. Diese Service-Vorteile stehen Ihnen unter anderem zur Verfügung:


  • Bezahlung nach Wunsch per Kreditkarte, PayPal und Klarna-Rechnung
  • Preisvorteile mit der hagebau Kundenkarte
  • aktueller Lieferstatus online abrufbar

Bestellen Sie einfach online und lassen sich Ihre Ware per Post nach Hause senden oder holen Sie Ihre Fliegengitter in einem hagebaumarkt in Ihrer Nähe ab.