Kies

 (5)
Zurück zu Ziersteine

Mein ausgewählter Markt

Noch kein Markt ausgewählt.
Wählen Sie Ihren hagebaumarkt
Erhältlich

Farbe
beige
gelb
grau
weiß

Preis
bis


Inhalt
  • Filter zurücksetzen
MR. GARDENER

(1)

Kies »Marmorkies«, weiß

ab 7,79 €

(0,31 € / kg)

Lieferbar
Reservierbar im Markt
Verfügbarkeit im Markt prüfen
+ weitere Ausführungen
MR. GARDENER

Kies »Rheinkies«, beige/braun

ab 6,81 €

(0,27 € / kg)

Lieferbar
Reservierbar im Markt
Verfügbarkeit im Markt prüfen
+ weitere Ausführungen
MR. GARDENER

Kies »Quarzkies«, gelb

ab 6,81 €

(0,27 € / kg)

Lieferbar
Reservierbar im Markt
Verfügbarkeit im Markt prüfen
+ weitere Ausführungen
MR. GARDENER

Kies »Rheinkies«, beige/braun/mehrfarbig

6,81 €

(0,27 € / kg)

Lieferbar
Reservierbar im Markt
Verfügbarkeit im Markt prüfen
+ weitere Ausführungen
MR. GARDENER

Kies »Granitkies«, grau

320,71 €

(0,53 € / kg)

Lieferbar
Reservierbar im Markt
Verfügbarkeit im Markt prüfen
+ weitere Ausführungen

Kies online kaufen und viele Vorzüge genießen

Kies ist ein echtes Multitalent, wenn es um die Gestaltung von Gartenwegen, Blumenbeeten, Gartenteichen, Zäunen und Abgrenzungen geht. Beliebt sind auch mit Kies dekorierte Vorgärten. Kiesbeete verleihen Ihrem Haus ein elegantes Flair und sind besonders pflegeleicht. Das natürliche Gestein in verschiedenen Farben, Formen und Körnungen bietet Ihnen fast unendlich viele Möglichkeiten und überzeugt durch die einfache Anwendbarkeit.


Welche Arten von Kies gibt es überhaupt?

Wenn Sie Kies online kaufen möchten, finden Sie Sorten aus verschiedenen Regionen. Die kleinen Steine stammen weltweit aus Steinbrüchen, Flüssen und Gebirgen. Die Kiesel zeichnen sich durch ihre runde Form aus, die durch die Bewegung im Wasser entstehen. Bis zu seinem Fundort hat Flusskies meist schon einen langen Weg zurückgelegt: Flüsse transportieren die Steine von der Quelle aus weiter. Sie durchfließen Gebirgsstränge oder werden aus Gletschern gespeist und nehmen auf ihrem Weg Steine aus mehreren Regionen auf. Daher haben einige Flusskiesel wie der Rheinkies viele verschiedene Farben und Farbkombinationen.

Das bedeutet nicht zwangsläufig, dass Kies nur an Flussufern und in Flussbetten vorkommt. In heutigen Landflächen, die vor Millionen Jahren noch Flussbetten oder Meeresgrund waren, tritt Kies in tiefen Erdschichten auf. An diesen Stellen wird er in Kiesgruben und im Kiestagebau abgebaut. Für einzelne Regionen sind bestimmte Farben typisch. Die folgende Tabelle gibt einen exemplarischen Überblick.


Bezeichnung und Herkunft

Farbe

Basaltkies aus vielen Teilen der Welt

schwarz-grau

Bianco Carrara aus Italien

weiß

Taunuskies

gelb

Jurakies aus Frankreich

gelb, beige

Bordeaux aus Frankreich

rosa, weinrot

Weserkies

bunt gemischt

Alpe Verde aus den Alpen

grau-grün

Alpendolomit aus Norditalien, Slowenien, Österreich

gelb, grau, weiß

Granit aus den Alpen

schwarz-weiß

Granit aus Irland

rosa

Granit aus Schottland

rosa-grau

Donaukies

weiß-grau

Jütlandkies aus Dänemark

beige-braun

Weserkies

bunt gemischt

Rosso Verona aus Italien

gelb-orange

Feinkies, Mittelkies, Grobkies – was bedeuten die Begriffe?

Neben der Farbe haben Sie die Wahl zwischen verschiedenen Körnungen, wenn Sie Kies kaufen. Grundsätzlich besteht eine Unterscheidung in:


  • Feinkies mit einer Körnung von 2 bis 6,6 Millimetern
  • Mittelkies mit 6,3 bis 20 Millimetern Größe
  • Grobkies mit einer Größe von 29 bis 65 Millimetern

Dabei ist der Übergang von Sand zu Feinkies fließend. Steine, die größer als 65 Millimeter sind, gelten als Ziersteine. Bei den Sorten für die Gestaltung von Gartenwegen und Kiesbeeten handelt es sich meist um Mittel- oder Grobkies. Die Trennung der verschiedenen Körnungen erfolgt nach dem Abbau in Wasch- und Sortieranlagen.

Wie unterscheiden sich Kies, Splitt und Ziersteine?

Die Begriffe Stein, Kies und Splitt werden häufig synonym verwendet. Tatsächlich unterscheidet sich Kies deutlich von Splitt.


  • Typisch für Kies sind die runden Formen. Mittel- und Grobkies trägt auch die Bezeichnung „Kieselstein“. Natürlicher Kies hat seinen Ursprung nur in Fließgewässern.
  • Bei Zierkies handelt es sich häufig um eingefärbte Gesteinsarten. Die Farbgebung entspricht daher bei Zierkies nicht immer der natürlichen Gegebenheit.
  • Splitt stammt eher aus Steinbrüchen oder entsteht durch die Zerkleinerung großer Steine. Daher ist Splitt scharfkantig. Allerdings kann Splitt durch Schleifverfahren abgerundet werden und gilt dann ebenfalls als Zierkies oder als Trommelstein.
  • Eine Besonderheit stellen Trommelsteine mit glänzenden Oberflächen dar. Dabei handelt es sich um Kies, der mit Schleif- und Poliermitteln in einer drehenden oder vibrierenden Trommel bearbeitet wird. In diesem Vorgang reiben Kies und Schleifmittel aneinander, sodass die Kanten abgerundet und die Oberflächen geglättet werden.

Welches Zubehör erleichtert die Verarbeitung von Kies?

Um Kies in ein Blumenbeet einzubringen, auf einen Weg oder eine Einfahrt aufzubringen, reichen als Werkzeuge Schaufeln und Harken aus. Mit Schaufeln bringen Sie den Kies auf und harken ihn dann glatt. Als Untergrund sollten Sie stets ein Unkrautvlies verwenden. So verhindern Sie, dass Unkraut durch den Kies wächst.

Möchten Sie Wege oder Einfahrten mit Kies gestalten, ist ein fester Untergrund sinnvoll. Er verhindert, dass Fahrzeuge einsinken und dass die kleinen Steinchen beim Befahren wegrollen. Dazu dienen Wabenmatten aus Kunststoff. Diese verlegen Sie auf der Fläche, bevor Sie den Kies aufbringen. Die Matten sind stabil und gut befahrbar. Die Wabenstruktur verhindert das Wegrollen der Steine, wenn ein Auto, ein Motorrad oder ein Fahrrad hinüberfährt.


Weitere Verwendungsmöglichkeiten von Kies als Deko-Element

In Ihrem Garten lassen sich aus Kies mithilfe von Gabionen weitere Zierelemente schaffen, wie zum Beispiel:


  • Umzäunungen
  • Figuren
  • Bänke
  • Kräuterspiralen
  • Pflanzgefäße

Die Metallgestelle können Sie in vielen Formen zusammen mit dem Kies bestellen. Füllen Sie die Gabionen nach dem Aufstellen einfach mit Grobkies in der Farbe Ihrer Wahl aus und fertig ist Ihre Gartengestaltung.


Nach welchen Kriterien wähle ich in der großen Auswahl den passenden Kies aus?

Welcher Kies der richtige für Ihre Bedürfnisse ist, hängt von der Gestaltung Ihres Außenbereichs ab. Für einen asiatisch gestalteten Garten sind die Farben Schwarz und Weiß ideal. Eine mediterrane Wirkung unterstreichen Kiessorten in Beige-, Gelb- und Rosatönen. Bunte Flusskiesel harmonieren mit einem romantischen Bauerngarten und weiße Carrara-Kiesel verbreiten eine besondere Eleganz. Grenzt die Kiesfläche direkt an das Haus, sollte die Farbe zur Fassade des Hauses passen. Wenn Sie Kies kaufen, sollten Sie sich für wenige miteinander harmonierende Farben entscheiden. Große Flächen strukturieren Sie optisch, indem Sie verschiedene Bereiche mit unterschiedlichen Körnungen anlegen.


Die Pflege von Kies

Mit der Zeit können sich Moos und Grünbeläge auf dem Kies absetzen. Insbesondere in den feuchten Herbst- und Wintermonaten ist das möglich. Um das zu vermeiden, sollten Sie den Kies regelmäßig umharken. Harken Sie die oberen Steine nach unten und die unteren nach oben. So werden sie stets belüftet und trocken gehalten, sodass Grünbeläge keine Chance haben. Vor dem Harken sollten Sie Laub, herabgefallene Äste und andere Pflanzenrückstände mit einem Laubbläser entfernen. Auf diese Weise blasen Sie die Pflanzenteile einfach von der Kiesfläche herunter, ohne den Kies zu berühren und möglicherweise mit abzufegen.


Warum Kies online kaufen? Weil hagebau.de es Ihnen einfach macht!

Kies online zu kaufen, bietet Ihnen den Vorteil, dass Sie die Auswahl zwischen den verschiedenen Sorten und Körnungen in Ruhe zu Hause treffen können. Die Bestellung erledigen Sie mir wenigen Mausklicks und die Lieferung erfolgt bis zu Ihnen nach Hause. Wenn Sie nur eine kleinere Menge benötigen, holen Sie den Kies optional versandkostenfrei im nächsten hagebaumarkt ab.

Der Kauf ist bequem auf Rechnung möglich. Zudem genießen Sie den umfassenden Kundenservice, wenn Sie den Kies bestellen. Nutzen sie den Komfort des Onlinekaufs bei hagebau.de.