Pfostenträger

 (12)
Zurück zu Zaunzubehör
Erhältlich

Marke

Farbe
grau
grün
silber

Preis
bis


Breite
bis mm


Gewicht
bis kg


Höhe
bis mm


Länge
bis mm


Produkttyp

Tiefe
bis mm

  • Filter zurücksetzen
GARDENDREAMS

Fundamentfuß, Stahl, verzinkt

139,00 €

Lieferbar
Im Markt reservierbar
FLORAWORLD

Bodenplatte, HxBxT: 15 x 10 x 10 cm, anthrazit, für Bodenbe...

13,99 €

Lieferbar
Im Markt reservierbar
Aus der Werbung
FLORAWORLD

Bodenplatte, HxBxT: 15 x 10 x 10 cm, grün, für Bodenbefesti...

13,99 €

Lieferbar
Im Markt reservierbar
Aus der Werbung
TraumGarten

Pfostenträger »Longlife«, Stahl, BxL: 90 x 1050 mm

21,95 €

Online ausverkauft
Im Markt reservierbar
TraumGarten

Pfostenträger, Stahl, BxL: 160 x 410 mm

21,95 €

Online ausverkauft
Im Markt reservierbar
TraumGarten

Pfostenträger, HxBxT: 40 x 16 x 8 cm, silberfarben, für Ste...

19,90 €

Online ausverkauft
Im Markt reservierbar
TraumGarten

Pfostenträger, HxBxT: 50 x 15 x 8 cm, silberfarben, für Pfo...

19,95 €

Online ausverkauft
Im Markt reservierbar
TraumGarten

Pfostenträger, HxBxT: 61 x 16 x 8 cm, silberfarben, für Pfo...

24,90 €

Online ausverkauft
Im Markt reservierbar
TraumGarten

Pfostenträger, HxBxT: 110 x 6 x 7 cm, silberfarben, für Pfo...

24,90 €

Online ausverkauft
Im Markt reservierbar
FLORAWORLD

Bodenplatte, HxBxT: 40 x 10 x 10 cm, silberfarben, für Zaun...

11,99 €

Nicht online bestellbar
Im Markt reservierbar
Aus der Werbung
MR. GARDENER

Pfostenträger, HxBxT: 23 x 17 x 15 cm, anthrazit, für Pfosten

29,99 €

Nicht online bestellbar
Im Markt reservierbar
TraumGarten

Pfostenträger, HxBxT: 20 x 5 x 5 cm, silberfarben, für 90x9...

14,99 €

Online ausverkauft
Nicht im Markt reservierbar

Die halten, was sie versprechen – Pfostenträger online kaufen

Sie planen größere An- oder Umbauten im Garten und auf der Terrasse? Dann geht es bald auch darum, wie Sie die einzelnen Pfosten verankern bzw. sichern. Ob Gartenhaus, Pergola, ein größerer Zaun oder eine Überdachung – wo immer mit Holz gearbeitet wird, sorgen Kanthölzer und Balken für die Stabilität. Zur festen Verankerung im Boden dienen Pfostenträger. Verschaffen Sie sich im Folgenden einen Überblick über die verschiedenen Modelle an Pfostenträgern und Pfostenankern.


Was sind H-Pfostenträger und wozu dienen sie?

Die am häufigsten verwendeten und damit wichtigsten Ausführungen sind die sogenannten H-Pfostenträger bzw. H-Stützen. Der Name ist der Form geschuldet, die einem H gleicht. Im oberen Teil des Trägers wird der Pfosten verschraubt, der untere wird im Fundament verankert. Sie sind allesamt aus verzinktem Stahl gearbeitet und in verschiedenen Varianten erhältlich:


  • Materialdicke von 5, 6 oder 8 mm
  • Länge von 600 oder 800 mm

Die Materialdicke entscheidet über die Gesamtstabilität, die Länge darüber, wie weit der Träger einbetoniert wird. Der jeweils oberirdisch sichtbare Teil bleibt gleich. Eine Dicke von 5 mm reicht bei geringer Belastung aus. 6 mm sind geboten, falls es sich um ein tragendes Bauteil handelt. Zu 8 mm sollten Sie greifen, sobald starke horizontale und vertikale Kräfte auf das Bauteil einwirken.

Welche Länge Sie wählen, hängt vom Abstand zwischen Pfosten und Fundament ab. Wenn zum Beispiel noch eine Zwischenschicht zwischen Fundament und Pfosten eingezogen werden soll – wie Pflastersteine oder eine Verschalung – dann greifen Sie zum 800-mm-Modell.


Welche speziellen Pfostenträger gibt es und wofür sind diese gedacht?

Neben den H-Trägern gibt es zahlreiche weitere Pfostenträger, die jeweils anderen Anforderungen genügen bzw. für spezielle Einsatzzwecke gedacht sind. Im Folgenden geben wir Ihnen einen Überblick über die wichtigsten:


Bezeichnung

Einsatz Besonderheiten

T-Pfostenträger

ermöglicht eine verdeckte Verbindung zweier Pfosten

wahlweise mit und ohne Schwert zum Einbetonieren

L-Pfostenträger

verankert leichte Holzkonstruktionen wie zum Beispiel Zaunpfähle, einseitige Verschraubung

zum Einschrauben oder Einbetonieren

I-Pfostenträger

dient der unsichtbaren Befestigung eines Pfostens mittels eines Metallstiftes

zum Aufdübeln, weniger stabil als H-Verankerungen

U-Pfostenträger

für leichte Holzkonstruktionen zum Verschrauben

mit Bodenplatte und/oder Metallstift zum Einbetonieren

VH-Pfostenträger

für Zäune bis zu einer Höhe von ca. 1,50 m


​​​​​

zwei Platten, die eine zum Verschrauben des Pfostens, die andere zum Aufdübeln


Aufschraubhülsen

leichte Konstruktionen: Die Pfosten werden in eine Hülse gesetzt, die im Boden verschraubt wird

rund oder eckig in verschiedenen Größen

Welchen Pfostenträger Sie wählen und wie dieser im Boden verankert wird, hängt einerseits von den Anforderungen und der Last Ihrer Konstruktion ab, andererseits vom jeweiligen Boden. Zudem gilt: Je höher das Bauwerk ausfällt, desto stabiler müssen die Pfosten verankert werden.


  • Mit Dübeln: Sollte schon ein Fundament vorhanden und die Last gering sein, reicht es aus, den Pfostenträger aufzudübeln.
  • Mit Beton: Den Pfostenschuh einzubetonieren, ihm also ein eigenes Fundament zu schaffen, ist die stabilste Lösung und trägt am meisten Last.

Welche Pfostenträger können Sie direkt im Erdreich verankern?

Spezielle Pfostenträger lassen sich durch Einschlagen im bloßen Erdreich verankern. Dafür sollte aber die Last nicht zu groß und das Erdreich möglichst dicht sein. Sandige Böden sind zum Beispiel ungeeignet. Diese unkomplizierte Variante eignet sich für Zaunpfähle und niedrige Holzkonstruktionen.


  • Einschlaghülsen: Werden in das Erdreich eingeschlagen, der Pfosten sitzt in einer runden oder rechteckigen Hülse.
  • Eindrehhülsen: Haben ein Gewinde und werden wie eine überdimensionale Schraube in den Boden gedreht.
  • Sturmanker: Dienen dem windfesten Befestigen von Holzkonstruktionen wie Zäunen, Rankgittern oder einer Pergola.

Was müssen Sie hinsichtlich Dübeln und Schrauben beachten?

Pfostenträger müssen unbedingt frostsicher verschraubt werden, da andernfalls die gesamte Statik in Gefahr ist. Das bedeutet in der Praxis, die Bohrlöcher wasserdicht zu versiegeln – zum Beispiel mit Fugendichtmasse. Eindringendes Wasser führt unter Umständen zu Frostsprengungen und gefährdet die gesamte Konstruktion. Auch das Fundament muss frostsicher gestaltet werden. Das bedeutet eine Tiefe von mindestens 80 cm. Ist dies nicht der Fall, kann es passieren, dass das Fundament durch gefrierendes Wasser gewissermaßen aus dem Boden gedrückt wird.

Ob Zaun, Pergola oder Carport: Die Verankerung im Boden ist der schwächste Punkt der gesamten Konstruktion. Deswegen müssen Sie unbedingt die zum Untergrund passenden Schrauben und Dübel verwenden. Der Dübel sollte ausreichend tragfähig sein und die Schraube zum Dübel passen.


Pfostenträger bequem online von zu Hause aus kaufen

Ihre Konstruktion ist durchgeplant, den Untergrund und die Verankerung haben Sie beachtet, der Bestellung steht nichts mehr im Weg. Dann reservieren Sie Ihre Auswahl doch zur Abholung im nächstgelegenen hagebaumarkt – das ist gratis und Sie sparen Zeit beim Einkauf. Sie finden uns an knapp 200 Standorten in ganz Deutschland.

Sollten Sie noch Beratungsbedarf haben, wenden Sie sich an unsere Hotline. Dort helfen Ihnen unsere Experten gerne weiter. Sie zahlen bequem per Rechnung, Kreditkarte oder per Lastschriftverfahren und genießen neben voller Gewährleistung ein 30-tägiges Rückgaberecht.