Glastüren

Falttüren (8) Glastüren (89) Holztüren (408) Glasdrehtür »NOVA 512«, (BxH): 83,4 x : 197,2 cm Glasdrehtür »NOVA 512«, (BxH): 83,4 x : 197,2 cm Glasdrehtür, BxH: 83,4 x 197,2 cm, transparent Glasdrehtür, BxH: 83,4 x 197,2 cm, transparent Glasdrehtür »NOVA 511«, (BxH): 95,9 x : 197,2 cm Glasdrehtür »NOVA 511«, (BxH): 95,9 x : 197,2 cm Glasdrehtür »NOVA 501«, matt Glasdrehtür »NOVA 501«, matt Glasdrehtür »NOVA 503«, matt Glasdrehtür »NOVA 503«, matt Glasdrehtür »NOVA 503«, (BxH): 95,9 x : 197,2 cm Glasdrehtür »NOVA 503«, (BxH): 95,9 x : 197,2 cm Glasdrehtür »NOVA 582«, glänzend Glasdrehtür »NOVA 582«, glänzend Glasdrehtür-Set »Nova GST 510«, (BxH): 83,4 cm x 197,2 cm Glasdrehtür-Set »Nova GST 510«, (BxH): 83,4 cm x 197,2 cm Glasdrehtür »NOVA 509«, (BxH): 95,9 x : 197,2 cm Glasdrehtür »NOVA 509«, (BxH): 95,9 x : 197,2 cm Glasdrehtür »NOVA 509«, matt Glasdrehtür »NOVA 509«, matt Glasdrehtür-Set »Nova GST 510«, (BxH): 83,4 cm x 197,2 cm Glasdrehtür-Set »Nova GST 510«, (BxH): 83,4 cm x 197,2 cm Glasdrehtür-Set »Nova GST 501«, (BxH): 83,4 cm x 197,2 cm Glasdrehtür-Set »Nova GST 501«, (BxH): 83,4 cm x 197,2 cm Glasdrehtür »NOVA 514«, matt Glasdrehtür »NOVA 514«, matt Glasdrehtür »NOVA 592«, glänzend Glasdrehtür »NOVA 592«, glänzend Glasdrehtür »NOVA 589«, glänzend Glasdrehtür »NOVA 589«, glänzend Glasdrehtür »NOVA 505«, glänzend Glasdrehtür »NOVA 505«, glänzend Glasdrehtür-Set »Nova GST 503«, (BxH): 83,4 cm x 197,2 cm Glasdrehtür-Set »Nova GST 503«, (BxH): 83,4 cm x 197,2 cm Glasdrehtür »NOVA 515«, (BxH): 83,4 x : 197,2 cm Glasdrehtür »NOVA 515«, (BxH): 83,4 x : 197,2 cm Glasdrehtür-Set »Nova GST 501«, (BxH): 83,4 cm x 197,2 cm Glasdrehtür-Set »Nova GST 501«, (BxH): 83,4 cm x 197,2 cm Glasdrehtür-Set »Nova GST 503«, (BxH): 83,4 cm x 197,2 cm Glasdrehtür-Set »Nova GST 503«, (BxH): 83,4 cm x 197,2 cm Glasdrehtür »NOVA 598«, glänzend Glasdrehtür »NOVA 598«, glänzend Glasdrehtür »NOVA 599«, glänzend Glasdrehtür »NOVA 599«, glänzend Glasdrehtür »NOVA 593«, glänzend Glasdrehtür »NOVA 593«, glänzend Glasdrehtür »NOVA 586«, glänzend Glasdrehtür »NOVA 586«, glänzend Glasdrehtür »NOVA 610«, glänzend Glasdrehtür »NOVA 610«, glänzend Glasdrehtür »NOVA 631«, glänzend Glasdrehtür »NOVA 631«, glänzend Glasdrehtür »NOVA 587«, glänzend Glasdrehtür »NOVA 587«, glänzend Glasdrehtür-Set »Nova GST 682«, (BxH): 83,4 cm x 197,2 cm Glasdrehtür-Set »Nova GST 682«, (BxH): 83,4 cm x 197,2 cm Glasdrehtür-Set »Nova GST 684«, (BxH): 83,4 cm x 197,2 cm Glasdrehtür-Set »Nova GST 684«, (BxH): 83,4 cm x 197,2 cm Glasdrehtür-Set »Nova GST 683«, (BxH): 83,4 cm x 197,2 cm Glasdrehtür-Set »Nova GST 683«, (BxH): 83,4 cm x 197,2 cm Glasdrehtür »NOVA 582«, matt Glasdrehtür »NOVA 582«, matt Glasdrehtür »NOVA 557«, glänzend Glasdrehtür »NOVA 557«, glänzend Glasdrehtür »NOVA 589«, matt Glasdrehtür »NOVA 589«, matt Glasdrehtür »NOVA 511«, matt Glasdrehtür »NOVA 511«, matt Glasdrehtür »NOVA 592«, matt Glasdrehtür »NOVA 592«, matt Glasdrehtür »NOVA 505«, matt Glasdrehtür »NOVA 505«, matt Glasdrehtür (ESG) »NOVA 548«, (BxH): 95,9 cm x 197,2 cm Glasdrehtür (ESG) »NOVA 548«, (BxH): 95,9 cm x 197,2 cm Glasdrehtür (ESG) »NOVA 504«, (BxH): 70,9 cm x 197,2 cm Glasdrehtür (ESG) »NOVA 504«, (BxH): 70,9 cm x 197,2 cm Glasdrehtür »NOVA 548«, glänzend Glasdrehtür »NOVA 548«, glänzend Glasdrehtür »NOVA 594«, glänzend Glasdrehtür »NOVA 594«, glänzend Glasdrehtür »NOVA 546«, glänzend Glasdrehtür »NOVA 546«, glänzend Glasdrehtür »NOVA 504«, glänzend Glasdrehtür »NOVA 504«, glänzend Glasdrehtür »NOVA 549«, glänzend Glasdrehtür »NOVA 549«, glänzend Glasdrehtür »NOVA 502«, glänzend Glasdrehtür »NOVA 502«, glänzend Glasdrehtür »NOVA 550«, glänzend Glasdrehtür »NOVA 550«, glänzend Glasdrehtür »NOVA 594«, (BxH): 83,4 x : 197,2 cm Glasdrehtür »NOVA 594«, (BxH): 83,4 x : 197,2 cm Glasdrehtür (ESG) »NOVA 594«, (BxH): 70,9 cm x 197,2 cm Glasdrehtür (ESG) »NOVA 594«, (BxH): 70,9 cm x 197,2 cm Glasdrehtür »NOVA 610«, matt Glasdrehtür »NOVA 610«, matt Glasdrehtür »NOVA 631«, matt Glasdrehtür »NOVA 631«, matt Glasdrehtür »NOVA 546«, matt Glasdrehtür »NOVA 546«, matt Glasdrehtür »NOVA 550«, matt Glasdrehtür »NOVA 550«, matt Glasdrehtür »NOVA 548«, matt Glasdrehtür »NOVA 548«, matt Glasdrehtür »NOVA 557«, matt Glasdrehtür »NOVA 557«, matt Glasdrehtür »NOVA 502«, matt Glasdrehtür »NOVA 502«, matt Glasdrehtür »NOVA 507«, glänzend Glasdrehtür »NOVA 507«, glänzend Glasdrehtür »NOVA 594«, matt Glasdrehtür »NOVA 594«, matt Glasdrehtür »NOVA 549«, matt Glasdrehtür »NOVA 549«, matt Glasdrehtür »NOVA 540«, glänzend Glasdrehtür »NOVA 540«, glänzend Glasdrehtür »NOVA 504«, matt Glasdrehtür »NOVA 504«, matt

Glastür kaufen: Das gibt es zu beachten

Glastüren für Wohnzimmer: Wo jetzt noch eine Holztür die Sicht versperrt, schaffen sie echte Wohlfühlathmosphäre. In der Tat ist es möglich, eine Ganzglastür in eine vorhandene Zarge einzubauen, aber hier musst Du genau messen, ob die Bänder passen und Dich erkundigen, ob die Zarge die Glastür tatsächlich trägt. Ansonsten ist es kein all zu großes Problem eine Ganzglastür zu montieren, auch wenn Du einen speziellen Glastürbeschlag brauchst. Und jemanden, der Dir hilft. Wir helfen Dir mit ein paar weiteren Tipps zu perfekten Zimmertüren aus Glas.


Welches Glas wird für Glastüren verwendet?

Ganzglastüren sind grundsätzlich aus Sicherheitsglas gefertigt, das auch als ESG, also Einscheiben-Sicherheitsglas bezeichnet wird. Eine solche Scheibe ist besonders stoßfest. Sie kann zum Beispiel nicht nachträglich angebohrt oder geschnitten werden. Sollte eine ESG-Glastür dennoch brechen, sind die entstehenden Bruchstücke frei von scharfen Kanten.


Welche Stile und Designs gibt es bei Glastüren?

Es gibt die einfachen Türen, die milchig, grünlich, transparent oder ganz klar sind: Licht lassen alle durch, nur Durchgucken geht nur bei den wirklich klaren. Noch einfach gehalten sind satinierte, symmetrische Muster, wenn man so will die nächste Stufe. Bei den einen Modellen sind nur die Muster klar, sodass die Glastüren zum Beispiel Räumen schließen, die von Blicken geschützt sein sollten wie Bad etc., aber trotzdem lichtdurchlässig sind. Die anderen Glastüren in dieser Kategorie sind klar und die Muster aber satiniert, sodass sich hier schon interessante Lichteffekte zeigen. Zu dieser Palette gehören auch die Modelle mit dünnen, schwarzen Streifen bzw. Umrandungen, die einen industriellen oder auch exotischen Flair versprühen.


Schließlich gibt es auch Ganzglastüren mit aufwändiger Lasergravur, ihre Lichtwirkung ist kristallklar, die Raumwirkung eine ganz besondere: ab und an ein kleines Glitzern zuhause.


Wie findet man passende Glastürbeschläge?

Glastürbeschläge sind spezielle Beschläge, die nur für Glastüren konstruiert sind. Es gibt Modelle, die in einem Set zu bestimmten vorbereiteten Türen passen oder universelle. Von herkömmlichen Türbeschlägen unterscheiden sie sich komplett, da das Glastürblatt so wenig wie möglich und nur einfach bearbeitet wird, um Löcher für die Beschläge zu erhalten. Schloss und Falle sind in einem Stück verbaut, die Bänder verlangen große Präzision und werden vorsichtig auf das Türblatt geschraubt. Hier sind noch weitere Eigenschaften von Glastürbeschlägen aufgelistet.


Material

Sie sollten nicht allzu schwer sein und deshalb oft aus Aluminium. Elemente wie Scharniere, Griffe, Schlösser und oft Puffer sind speziell für das Gewicht und die Eigenschaften von Glastüren ausgelegt. Sie müssen präzise funktionieren. Bei falscher Handhabung kann Glas zu Bruch gehen.


Design

Glastürbeschläge sind in der Regel minimalistisch, um die Transparenz von Glastüren zu betonen. Das heißt, sie sind so unauffällig, dass die Leichtigkeit und Helligkeit der Ganzglastür nicht beeinträchtigt wird.


Welche Zargen braucht man für Glastüren?

Im Prinzip brauchst Du für Zimmertüren aus Glas keine speziellen Zargen, sie sollten nur stabil und für die Bänder ausreichend stark sein, da eine Ganzglastür schwerer ist als zum Beispiel eine Holz-Zimmertür mit Glas. Eine aufwändige Alternative wären schmale Türrahmen, die zu den leichten eleganten Türen noch besser passen.


Was kostet eine Glastür?

Ab knapp 180 Euro gibt es schon eine Ganzglastür mit ausgefallenem elegantem Design, Komplettsets inklusive Glastürbeschlag und Bänder fangen schon bei knapp 250 Euro an.


Wie schwer ist eine Glastür?

Eine Ganzglastür in Standardmaßen und ca. 8 Millimeter dick wiegt bis zu 30 Kilogramm.


Ist eine Glastür schalldicht?

Mit einer Glastür innen machst Du im Prinzip nichts falsch, denn sie sind im Prinzip genauso schalldicht wie gewöhnliche Holztüren – nur bestimmte, auf Schallschutz ausgelegte Türen sind hier besser.


Sind Glastüren energieeffizient?

Für Glastüren innen ist Energieeffizienz unerheblich, sie schließen und isolieren im Innenbereich ausreichend, wenn auch nicht ganz so gut wie Holztüren. Als Eingangstüren sind sie nicht geeignet.


Was sind die Vorteile von Glastüren?


  • Lichtdurchlässigkeit: Ganzglastüren lassen viel Licht durch und ermöglichen eine Sicht in das anschließende Zimmer, was das Raumgefühl positiv beeinflusst: Kleine Räume wirken größer und solche mit kleinen Fenster freundlicher und offener.
  • Designoptionen: Sie wirken mit ihren unterschiedlichen Mustern und Glasarten (z.B. getönt, mattiert, strukturiert) modern und elegant. Durch ihre Vielzahl an Designs hast Du auch etliche Gestaltungsmöglichkeiten, Glastüren für Wohnzimmer verändern das ganz Wohngefühl. Kurz: Sie verleihen einem Raum ein stilvolles Aussehen.
  • Schallschutz: Glas dämpft sehr gut Schall, so auch Ganzglastüren.
  • Pflege: Glas ist pflegeleicht, auch satinierte Muster lassen sich leicht reinigen.

Wie installiere ich eine Glastür?

Zwar liegt eine Anleitung zur Installation von Glastüren immer auch den Türen bei, doch hier gibt es ein paar Tipps, die helfen können:
Für Schrauben am Glas nie einen Akku-Schrauber benutzen.
Die Scheibe immer weich abstellen – auf Stoff, Malervlies oder Karton beispielsweise. Du brauchst Unterlegplättchen und Keile um die Glastür auszurichten.
Gummihandschuhe mit Grip, damit das glatte, schwere Glastürblatt nicht aus der Hand rutscht.
Ihr solltet beim Montieren der Ganzglastür zu zweit sein.


  1. Rahmenteil – die kurzen Metallröhrchen mit zwei Gewinden in die Zarge montieren – Maß sollte stimmen.
  2. Steckteil aus dem Bändern herausnehmen und die Bänder in die vorgesehen Löcher der Glastür nach Anleitung schrauben – vorsichtig und einfühlsam – oft ist hier ein Imbusschlüssel dabei, das Glas kann brechen. Und nicht fest anziehen.
  3. Tür in der Höhe ausrichten, auf Unterlegplättchen stellen und die Bänder in das Rahmenteil schieben und die Steckachsen durchstecken – hier geht es im Prinzip nur zu zweit. Jetzt die Bänder fertig arretieren mit Gefühl.
  4. Türschloss nach Anleitung montieren, die zweite Person kann auf der anderen Seite dagegenhalten. Tür nochmal geschlossen ausrichten (Drücker auf einer Seite nicht vergessen, damit Du die Tür wieder auf bekommst) und eventuell nochmal die Bänder lösen, damit die Tür auch in der Senkrechten im Wasser liegt.

Wer baut eine Glastür ein?

Früher war es der Schreiner, der für Innentüren und Fenster zuständig war, der hat die hergestellt und eingebaut. Im Zuge der Massenfertigung hat sich das etwas geändert. Mittlerweile gibt es Handwerker, die sich auf den Einbau von Türen und Zargen – egal aus welchem Material spezialisiert haben. Doch frag auch den Schreiner Deines Vertrauens, der kann Dir auch eine Ganzglastür montieren, wenn er will.


Kann man eine Holztür durch eine Glastür ersetzen?

Was die Maße betrifft, ist es kein Problem, eine Holztür durch eine Ganzglastür zu ersetzen. Nach den DIN-Vorschriften sollte alles – wie zum Beispiel auch der Anschlag Bänder – genau passen. Es kann aber immer sein, dass sich die Zarge verzogen hat oder ungenau gearbeitet wurde.


Kann man eine Glastür ohne Zarge einbauen?

Für eine Drehtür brauchst Du grundsätzliche eine Zarge, also einen Türrahmen, an dem die Bänder und die Schlossfalle zuverlässig montiert werden können. Alternative zu einer Glastür mit Zarge ist eine Schiebetür aus Glas, deren Schienen über den Durchgang montiert werden.


Wie pflege und reinige ich Glastüren?

Alles was kratzt solltest beim Reinigen von Glastüren vermeiden. Angefangen von Reinigungsmitteln wie Scheuermilch bis zu Topfschwämmen (rauhe Seite) oder Ähnlichem. Stets ein weiches Tuch nehmen, zum trocken und Streifen frei reiben gibt es das gute alte Fensterleder oder Zeitungspapier mit wenig Druckerschwärze. Glasreiniger ist im Prinzip der beste Reiniger. Meistens brauchst Du einen Fettlöser. Bei hartnäckigen Flecken hilft auch eine Mischung aus gleichen Teilen Wasser und Isopropylalkohol oder Essig. Was die Sache auch einfacher macht: Die Glasscheibe öfters mal reinigen, so bleibt weniger Schmutz hängen und die Glastür sieht so aus, wie sie soll, nämlich transparent.