Stabmattenzäune (85)

Zurück zu Gartenzäune

Mein ausgewählter Markt

Noch kein Markt ausgewählt.
Wähle Deinen hagebaumarkt
Erhältlich

Farbe
grau
grün
silber

Preis
bis


Drahtstärke (mm)
bis mm


Gewicht
bis kg


Höhe
bis cm


Länge
bis cm


Oberflächenbehandlung

Tiefe
bis cm

  • Filter zurücksetzen

Stabmattenzäune kaufen: sichere Abgrenzung mit luftiger Optik

Umzäunungen erfüllen eine Vielzahl von Zwecken. Sie markieren die Grenzen eines Grundstücks, halten Unbefugte vom Betreten (oder Verlassen) des Areals ab und dienen gelegentlich als Sichtschutz. Wichtig ist dabei stets, dass ein Zaun zum Grundstück passt, und zwar optisch und funktional. In vielen Fällen stellen Stabmattenzäune die ideale Lösung dar. Erfahren Sie hier mehr über die Auswahl und Montage von Stabmattenzäunen.


Was ist ein Stabmattenzaun?

Bei diesem Typ von Zaun sind rechteckige, flache Platten aus gitterförmig angeordneten, schlanken Stahlstäben mithilfe passender Zaunpfähle und Verbinder aneinandergereiht. Dank ihrer „luftigen“ Bauweise sind solche Zaunelemente trotz ihres großen Formates verhältnismäßig leicht, dabei zugleich extrem stabil. Stabmattenzäune verfügen, bedingt durch Material und Herstellungsmethode, über dauerhaften Korrosionsschutz und sind bei normaler Beanspruchung langfristig haltbar. Erst nach etwa 15 Jahren sollten sich (unter üblichen Witterungsverhältnissen) möglicherweise geringe Verschleißerscheinungen einstellen.


Aus welchem Material bestehen solche Zäume?

Ein Stabmattenzaun wird stets aus Stahldraht gefertigt, wobei die Stärke der Stäbe in der Regel zwischen vier und acht Millimetern liegt. Es kann vorkommen, dass in einer Matte mehrere Stab-Stärken kombiniert sind.

Die Stäbe werden feuerverzinkt und optional anschließend pulverbeschichtet. Im Fall einer bunten Beschichtung kommen gewöhnlicherweise Moosgrün oder Anthrazit zum Einsatz – neutrale Farben, die mit praktisch jeder denkbaren Umgebung harmonieren.


Welche Unterschiede bestehen bei Stabmattenzäunen?

Wenn Sie Stabmattenzäune kaufen, haben Sie die Wahl zwischen zwei Varianten.


  • Einstabmatten: Bei solchen Stabmatten sind die waagerechten und senkrechten Stahlstäbe unmittelbar miteinander verschweißt.
  • Doppelstabmatten: Hier stecken die vertikalen zwischen den jeweils paarweise angeordneten horizontalen Stäben.

Der wesentliche Unterschied zwischen beiden Spielarten liegt in der Stabilität, die bei Doppelstabmatten höher ausfällt. Wenn Sie Wert auf einen besonders festen Zaun legen, sollten Sie also diese Produktvariante bevorzugen. Benötigen Sie den Zaun vorwiegend als visuelle Markierung (zum Beispiel innerhalb eines Grundstücks), kann eine Einstabmatte durchaus ihren Zweck erfüllen.

Weitere Spielarten bestehen in der Maschenweite der Stabmatten. Übliche Abmessungen sind:


  • 100 x 50 Millimeter
  • 200 x 50 Millimeter
  • 250 x 50 Millimeter

Ein kleines, wichtiges Detail sind die „Spitzen“, die sich bei manchen Artikelvarianten durch systematisch überstehende Enden der Stäbe ergeben. Diese können – abhängig von der Montagerichtung – als Übersteig- oder Unterkriechschutze fungieren. Allerdings sollten diese Spitzen an der Oberseite nur bei hohen Zaunmodellen gewählt werden, um unbeabsichtigtem Hineingreifen vorzubeugen.


Gibt es „Grenzwerte“, die zu beachten sind?

Je nachdem, wo und zu welchem Zweck Sie Ihren Stabmattenzaun anbringen, haben Sie einen weit gefächerten Spielraum hinsichtlich verschiedener Formate. Im Sortiment erhalten Sie Zaunelemente mit bis zu 203 Zentimeter Höhe; gängige Längenmaße liegen zwischen 1 und 2,51 Metern.

Wichtig zu wissen: Bevor Sie Stabmattenzäune kaufen, informieren Sie sich beim örtlichen Bauamt über die zulässige Höhe. Mancherorts (und leider nicht bundesweit einheitlich geregelt) existieren Obergrenzen für den Zaunbau. Deren Nichteinhaltung zieht Geldbußen und Rückbauanordnungen nach sich.


Welcher Stabmattenzaun eignet sich wofür?

Stabmattenzäune punkten speziell dann, wenn Sie eine längere zusammenhängende Begrenzung benötigen. In der Vergangenheit war dieser Zauntyp daher vor allem an Industrieanlagen oder öffentlichen Orten wie Schulhöfen oder Sportplätzen zu finden. Dank des schlichten Designs, ihrer nahezu unverwüstlichen Stabilität und nicht zuletzt dem vergleichsweise günstigen Preis werden Stabmatten zunehmend um private Grundstücke herum immer beliebter.

Ein stabiler Doppelstabmattenzaun als Außenzaun bietet – selbstverständlich abhängig von seiner Höhe – einen zuverlässigen Übersteigschutz, ist aber auch eine gute Wahl, wenn Kinder oder Haustiere das Gelände nicht unbemerkt verlassen sollen. Ein niedriger Stabmattenzaun eignet sich zudem zur Einzäunung eines Vorgartens. Er zeigt sich in diskreter Optik und verhindert, dass unachtsame Fußgänger Abkürzungen durch Blumenbeete nehmen.

Einfache Einstabmattenzäune eignen sich des Weiteren, wenn eine dauerhafte Markierung innerhalb eines Areals erforderlich ist, etwa zum Abtrennen von Mülltonnenstellplätzen oder Parkflächen für Fahrräder. Auch um einem Haustier ein Freigehege einzurichten, sind Einstabmatten geeignetes Material.

Beachten Sie jedoch: Vor dem Installieren des Zauns als Grundstückseinfriedung sollten Sie Rücksprache mit dem Bauamt halten. Möglicherweise gibt es für Ihren Straßenzug Bebauungspläne, die einen bestimmten Zauntyp vorschreiben.


Welches Montagematerial benötige ich zum Aufstellen des Stabmattenzauns?

Zusätzlich zu den Stabmatten brauchen Sie zum Aufbau des Zauns eine entsprechende Anzahl an weiteren Komponenten.


  • Zaunpfähle: Die senkrechten Pfähle werden jeweils zwischen zwei Matten platziert. Je kürzer die Stabmatten, desto mehr Pfosten sind notwendig. Hier lohnt sich das Durchkalkulieren verschiedener Format-Modelle für die Gesamtzaunlänge.
  • Verbinder: Mit sogenannten Konterplatten befestigen Sie die Matten am Pfahl, indem Sie sie zusammenschrauben. Beginnt der Zaun unmittelbar an einem Gebäude, sind zudem Wandverbinder erforderlich.
  • Bodenstücke: Je nach Untergrund kommen als Zaunzubehör Pfostenträger, Bodenhülsen oder Fundamentfüße für die Zaunpfähle hinzu. Diese Bodenelemente schrauben Sie entweder (auf mineralischen Bodenflächen) auf oder versenken beziehungsweise betonieren sie ein.

All diese Einzelteile erhalten Sie passend zusammengestellt, wenn Sie sich direkt für ein Stabmattenzaun-Set entscheiden.

Achtung: Beim Aufstellen oder Versenken der Bodenstücke und Pfosten sind sehr sorgfältige Vermessungen und etwas Know-how beim Umgang mit Beton erforderlich. Vergessen Sie nicht, dass Sie die Höhe beziehungsweise Versenktiefe der Pfähle gegebenenfalls entsprechend dem Geländegefälle anpassen müssen.


Wie kann ich einen Stabmattenzaun verschönern?

Ein besonderer Pluspunkt ist die „luftige“ Optik eines solchen Zauns, die selbst mannshohen Begrenzungszäunen jegliche Wucht nimmt. Wenn Sie sich trotzdem ein wenig Sitzschutz für den kompletten oder Teile des Zauns wünschen, schaffen Sie im Handumdrehen mit Sichtschutzstreifen Abhilfe. Diese in verschiedenen Farben und Dessins erhältlichen Kunststoffstreifen flechten Sie zwischen die Zaunspeichen.

Praktischerweise lassen sich Stabmattenzäune alternativ auch ganz einfach begrünen. Besonders einjährige Kletterpflanzen wie Prunkwinden, dauerhaftes Grün wie Efeu oder dekorative Gartenpflanzen wie Geißblatt finden an den Stäben Halt.


Klare Abgrenzung mit Gitterwerk: Stabmattenzäune kaufen bei hagebau.de

Wenn Sie sich aus dem Sortiment einen Stabmattenzaun kaufen, sich für die gewünschte Länge beziehungsweise Menge der Elemente entschieden und auch das notwendige Zaunzubehör ausgesucht haben, lassen Sie sich Ihren neuen Stabmattenzaun ganz einfach anliefern. Den Lieferstatus behalten Sie über ihr Kundenkonto jederzeit im Blick. Alternativ können Sie die entsprechenden Artikel in Ihrem bevorzugten hagebaumarkt vormerken lassen und persönlich abholen. In diesem Fall entfallen selbstverständlich die Versandkosten.

Für die Bezahlung stehen Ihnen verschiedene Optionen zur Verfügung, zum Beispiel PayPal, Klarna oder Kreditkartenzahlung. Sollten Sie noch weitere Beratung zu den angebotenen Produkten wünschen, helfen Ihnen unsere Mitarbeiter im Markt oder an der Service-Hotline gern weiter.

Finden Sie bei hagebaumarkt Stabmattenzäune für Privatgrundstücke und Gewerbeflächen und bestellen Sie bequem online!