Pooltechnikräume

 (3)

Pooltechnikräume online kaufen – sicherer Platz für Filteranlagen und Zubehör

Ein Pool im Garten ist mit Technik für die Wasserpflege verbunden. Die Sandfilteranlage inklusive der dazugehörigen Umwälzpumpe erfordert einen trockenen und sicheren Platz. Wer es besonders komfortabel mag oder seinen Pool auch im Winter benutzen möchte, benötigt weiteres Zubehör wie eine Heizung oder eine Gegenstromanlage. Zur Unterbringung dieser Ausstattung sind Pooltechnikräume ideal.


Welche Pooltechnik benötige ich?

Der Umfang der Technik für Ihren Pool hängt von der Größe und Wassermenge ab. Ein kleines Schwimmbecken mit einem Durchmesser von 3,5 Metern und einer Höhe von 0,9 Metern nimmt etwa acht Kubikmeter Wasser auf. Bis zu dieser Größe reicht ein Kartuschenfilter für die Wasserreinigung aus, wenn Sie regelmäßig den Filter und die Wasserqualität kontrollieren.


Tipp: Um eine gute Qualität des Wassers in einem größeren Pool zu gewährleisten, ist eine Sandfilteranlage vorteilhaft. Sandfilteranlagen sind mit leistungsstarken Pumpen ausgestattet und filtern daher auch große Wassermengen in kurzer Zeit. Aufgrund ihrer Leistungsstärke ermöglichen sie außerdem den Anschluss eines Oberflächenskimmers, der automatisch grobe Verschmutzungen von der Wasseroberfläche absaugt.

Als Zubehör zu einem Aufstellpool findet eine kleine Sandfilteranlage oder ein Kartuschenfilter einen Platz einfach neben dem Pool.

Um die Technik vor Verunreinigungen und mechanischen Belastungen zu schützen, eignet sich ein Technikraum. Er verbirgt die Technik und die Installationsleitungen diskret. Einige Technikboxen sind stabil und so gestaltet, dass sie eine kleine Terrasse neben dem Aufstellpool bilden.

Möchten Sie den Pool auch im Winter nutzen, benötigen Sie eine Heizung, um das Wasser zu erwärmen. Besonderen Komfort bieten weitere Ausstattungen:


  • eine Schwallwasserdusche am Beckenrand
  • eine Salz-Elektrolyse-Anlage
  • eine automatische Dosieranlage für die Poolchemie
  • eine Gegenstromanlage

Dieses Zubehör geht mit technischen Einrichtungen einher, die durch Schläuche, Rohre und eine Elektroinstallation miteinander verbunden sind. Platz findet das gesamte Zubehör in einem Pooltechnikraum, einem Gartenhaus oder unter einer sicheren Überdachung.


Wie groß muss mein Pooltechnikraum sein?

Die Größe Ihres Pooltechnikraums hängt von der Größe Ihres Schwimmbeckens und Ihrer technischen Ausstattung ab. Befindet sich Ihr Pool im Haus oder in einer Schwimmhalle, dient häufig der Raum unter dem Schwimmbad als Technikraum. Das Schwimmbecken erstreckt sich in einer Halle üblicherweise über die darunter befindliche Etage, sodass dort ausreichend Platz für die Unterbringung der Technik vorhanden ist.

Zur Unterbringung der Technik für den Garten-Pool bieten sich verschiedene Lösungen an:


  • in der Garage
  • im Technikschacht
  • im nahe gelegenen Keller
  • im Gartenhaus
  • in einer Technikbox

Für einen großen Pool im Garten mit einer Länge von etwa zehn Metern und einer Breite von fünf Metern benötigen Sie eine leistungsstarke und entsprechend große Filteranlage. Als gut geschützter Platz für diese Technik eignet sich ein kleines Gartenhaus. Das bietet Ihnen den Vorteil, dass die technische Einrichtung für Sie leicht erreichbar und gut zugänglich ist, insbesondere, wenn neben Filter und Pumpe eine Heizung und andere technische Gerätschaften vorhanden sind.

Handelt es sich bei Ihrem Schwimmbecken um einen Aufstellpool im Garten mit einem Wasservolumen zwischen 8 und 15 Kubikmetern, nimmt die Sandfilteranlage mit der Pumpe nicht viel Raum ein. Sofern Sie kein weiteres technisches Zubehör an Ihren Pool anschließen, reicht ein kleiner Technikraum für den Pool aus.

Diese Modelle stehen Ihnen als Schrank mit einer Tür oder zwei Türen sowie als von oben zugängliche Truhen zur Verfügung. Ist ein Pool in dieser Größe in der Erde eingelassen, sollte sich der Technikraum im unterirdischen Bereich befinden. In diesem Fall benötigen Sie einen Technikschacht mit einer robusten Box.


Wo ist der ideale Platz für die Pooltechnik?

Die Technik soll in unmittelbarer Nähe des Pools liegen. Dadurch benötigt das Wasser nur einen kurzen Weg zur Filteranlage und es geht keine Pumpkraft für unnötig lange Verbindungen verloren. Die Filterpumpe muss sich unterhalb des Wasserspiegels befinden. Darüber hinaus sollten Technikräume folgende Anforderungen erfüllen:


  • trocken
  • gut belüftet
  • ebener Boden
  • genügend Stellflächen
  • ausreichende Höhe zur Bedienung der Technik
  • leichter Zugang zu den Anschlüssen und Einrichtungen
  • Ablaufmöglichkeit für Wasser aus der Rückspülung
  • Anschluss für den Wasserzulauf

Wie sind Pooltechnikräume beschaffen?

Sofern die Pooltechnik nicht in einer Garage, einem Kellerraum oder einem Gartenhaus untergebracht ist, handelt es sich bei den Pooltechnikräumen um Modelle in Form eines Schranks, einer Box oder eines Behälters für den Technikschacht.

Technikschächte haben verschiedene Formen. Kleinere Modelle sind zylindrisch geformt, größere rechteckig oder quadratisch mit einer nach oben gerichteten Abdeckung, sodass Sie einen leichten Zugang zu allen Elementen haben. Sie bestehen aus robustem Kunststoff und integrieren an den Außenseiten Anschlüsse für den Wasserzulauf und Wasserablauf sowie die Stromversorgung.

Eine komfortable Pooltechnik-Box aus Aluminium und Stahl ermöglicht Ihnen den Zugang von vorne und von oben. Sie ist dazu mit zwei Türen und einem Deckel ausgestattet, den Sie öffnen können. Diese schallgedämpften Modelle stehen in verschiedenen Größen zur Verfügung und bieten daher Platz für die gesamte Technik.

Möchten Sie einen kleineren Pooltechnikraum kaufen, der lediglich die Sandfilteranlage aufnimmt, entdecken Sie praktische Boxen aus Kunststoff mit Türen oder einem Deckel. An der Rückseite befinden sich die vormontierten Anschlüsse für Strom sowie Wasserzu- und -ablauf. Innerhalb der Boxen sind häufig stabile Rohre vormontiert, an die Sie die Pumpenanlage nur noch anschließen müssen.

Schon gewusst? Passend zu Pools mit einer Holzumrandung haben Sie die Möglichkeit, Pooltechnikräume zu kaufen, die aus Holz hergestellt sind und sich direkt mit der Poolumrandung verbinden lassen. Diese Modelle stehen in verschiedenen Größen zur Verfügung und bieten ausreichend Platz für Pumpen und anderes Zubehör. Der Zugang ist einfach über den Deckel von oben sowie über eine Tür von vorne möglich, sodass Sie die gesamte Installation leicht erreichen.


Warum soll ich den Technikraum für den Pool online kaufen?

Einfach und bequem kaufen Sie die Technikbox für Ihren Pool im Onlineshop von hagebau.de. Hier finden Sie das gesamte Sortiment übersichtlich dargestellt. Die Artikel sind detailliert beschrieben. Falls sich weitere Fragen ergeben, steht Ihnen der hagebaumarkt-Kundenservice während der Öffnungszeiten zur Verfügung.

Für die Bestellung reichen wenige Mausklicks aus und die Lieferung erfolgt direkt zu Ihnen nach Hause. Auf Wunsch können Sie verfügbare Technikräume auch online reservieren und anschließend in Ihrem nächstgelegenen hagebaumarkt versandkostenfrei abholen.