Schädlingsbekämpfung (287)

Zurück zu Pflanzenschutz

Mein ausgewählter Markt

Noch kein Markt ausgewählt.
Wähle Deinen hagebaumarkt
Erhältlich


Farbe
beige
blau
braun
bunt
gelb
grau
grün
rot
schwarz
silber
transparent
weiß

Preis
bis


Bio-Qualität

Breite
bis m


Einsatzbereich

Gewicht

Höhe
bis m


Länge
bis m


Materialgruppe

Tiefe
bis mm


Witterungsbeständig
  • Filter zurücksetzen
COMPO

Buchsbaumzünsler K.O. 50ml

15,99 €

(319,80 € / l)

Lieferbar
COMPO

Schneckenkorn 1,1 kg

11,99 €

(10,90 € / kg)

Lieferbar
COMPO

Ameisen-frei 600 g im Display

9,99 €

(16,65 € / kg)

Lieferbar
Nicht reservierbar
NEUDORFF

Schneckenschutz, Kupfer

12,49 €

(1,56 € / m)

Lieferbar
COMPO

(1)

Schädlings-frei plus 100 ml

9,99 €

(99,90 € / l)

Lieferbar
COMPO

Schnecken-frei 2 x 200 g

9,99 €

(24,98 € / kg)

Lieferbar
WINDHAGER

Schutznetz, H x L: 2,5 x 6 m

42,99 €

(2,87 € / m²)

Lieferbar
COMPO

Schädlings-frei plus AF 500 ml

11,99 €

(23,98 € / l)

Lieferbar
WINDHAGER

Schutznetz »Ortonet«, B x L: 10 x 4 m

26,99 €

(0,67 € / m²)

Lieferbar
COMPO

Insektenmittel PREV-AM 20ml

9,99 €

(499,50 € / l)

Lieferbar
COMPO

Wespen Schaum-Gel Spray 500 ml

15,49 €

(30,98 € / l)

Lieferbar

Sugan Rattenköder Pad 400 g

20,99 €

(52,48 € / kg)

Online ausverkauft
SUBSTRAL CELAFLOR

Schädlingsbekämpfung, flüssig, 750 ml

11,49 €

(15,32 € / l)

Online ausverkauft
SUBSTRAL CELAFLOR

Fernhaltemittel, flüssig, 500 ml

11,99 €

(23,98 € / l)

Online ausverkauft
SUBSTRAL®

Schädlingsbekämpfung, flüssig, 750 ml

10,99 €

(14,65 € / l)

Online ausverkauft
SUBSTRAL®

Ungezieferbekämpfung, Schützt vor: Wespen, 500 ml

14,99 €

(29,98 € / l)

Online ausverkauft
SUBSTRAL®

Schädlingsbekämpfung, 250 ml, flüssig

19,99 €

(79,96 € / l)

Online ausverkauft
SUBSTRAL®

Schädlingsbekämpfung, 20 g, Granulat

13,99 €

(699,50 € / kg)

Online ausverkauft
WINDHAGER

Wühlmausvertreiber

23,99 €

Nicht online bestellbar
WINDHAGER

Schutzlampe

27,99 €

Nicht online bestellbar
WINDHAGER

Wühlmausvertreiber

22,99 €

Nicht online bestellbar
WINDHAGER

Tiervertreiber »GUARD BATTERY«

28,99 €

Nicht online bestellbar
WINDHAGER

Schutznetz »RATIONAL«, B x L: 8 x 8 m

17,99 €

(0,28 € / m²)

Nicht online bestellbar
WINDHAGER

Schutznetz, H x L: 2,5 x 4 m

27,99 €

(2,80 € / m²)

Nicht online bestellbar
WINDHAGER

Mäuseabwehr, Kunststoff

21,99 €

Nicht online bestellbar
WINDHAGER

Wühlmausfalle, Kunststoff/metall

5,99 €

Nicht online bestellbar
WINDHAGER

Rattenfalle »SNAP«, Kunststoff

9,49 €

Nicht online bestellbar
WINDHAGER

Mausefalle »SNAP«, Kunststoff

3,29 €

Nicht online bestellbar

Schädlingsbekämpfung online kaufen: Schädlinge fernhalten ohne schädliche Chemikalien

Spätestens, wenn der Winter vorüber ist, zieht es nicht nur die menschlichen Bewohner zurück in den Garten. Auch Insekten, Mäuse und Maulwürfe nehmen ihre Aktivitäten wieder auf, Vögel fallen in gerade angelegte Beete ein oder die frei laufenden Haustiere der Nachbarschaft statten Ihrer grünen Oase unerwünschte Besuche ab. Kaum ein Gartenfreund greift noch zu Gift oder zur chemischen Keule, und nicht jedes Tier, das man im eigenen Garten lieber nicht hätte, ist grundsätzlich ein Schädling. Mit cleverer Schädlingsbekämpfung sorgen Sie für ungetrübte Outdoor-Freuden, häufig nach dem Prinzip „leben und leben lassen“.


Wie können Sie sich Schädlinge ohne Gift vom Leib halten?

Insektenbefall an den Pflanzen, Mäuse oder Wühlmäuse in Keller und Garten, Maulwürfe unter dem Rasen – früher wurde in solchen Fällen sofort in den Giftschrank gegriffen. Kurzfristig mag das zum Erfolg führen, langfristig sickern chemische Schädlingsbekämpfungsmittel in den Boden, damit ins Grundwasser – und die bekämpften Arten werden zunehmend resistent. Das spricht sich auch unter Gartenfreunden herum. Schließlich wollen Sie, Ihre Kinder und Enkel nicht im giftigen, gleichwohl unsichtbaren Nebel sitzen oder derart präpariertes Obst und Gemüse essen. Glücklicherweise gibt es Alternativen, die ganz ohne Chemie auskommen. Dazu gehören folgende Mittel der Schädlingsbekämpfung.


Tiervertreiber

Batteriebetriebene Tiervertreiber setzen unterschiedliche Frequenzen ein:

Mithilfe von Ultraschalltönen lassen sich Nachbars Katze oder frei laufende Hunde aus dem Garten fernhalten, mit Wirkungsbereichen von bis zu 40 m².

Wühlmaus- und Maulwurfvertreiber arbeiten mit Resonanzschwingungen und sind auf Flächen von bis zu 1.000 m² effektiv.

Schutznetze

Robuste Kunststoff-Netze unterschiedlicher Stärke und Größe können dazu eingesetzt werden, Gemüsebeete oder Obstbäume gegen Insekten und Vögel zu sichern.

Insektenlampen

Insektenlampen kommen nach Einbruch der Dunkelheit im Freien zum Einsatz. Sie ziehen Stechmücken mit ihrem Licht an und verbrennen die Insekten beim Kontakt mit der Lampe.

Schlag- oder Lebendfallen

Wenn Mäuse oder Ratten in Keller, Haus oder Garten gesichtet werden, sind spezielle Fallen eine Alternative zu Giftködern, die auch den eigenen Haustieren oder kleinen Kindern gefährlich werden. Lebendfallen ermöglichen das Wiederaussetzen der Tiere anderenorts, während Schlagfallen den Schädling rasch und schmerzlos töten.


Warum nachhaltig gärtnern?

Wenn Sie auf giftige Mittel zum Pflanzenschutz und zur Schädlingsbekämpfung verzichten, tragen Sie wesentlich dazu bei, das ökologische Gleichgewicht in Ihrem Garten zu erhalten. Nicht nur das Grundwasser bleibt unbeeinträchtigt! Ihr selbst angebautes Obst und Gemüse, die selbst gezogenen Kräuter in Beeten und Pflanzgefäßen haben Bio-Qualität und können gleich auf den Teller gebracht werden.

Natürlich sind Öko-Gärten und -Gewächshäuser nicht gefeit gegen Schädlinge – allerdings sind längst nicht alle Tiere, die auf den ersten Blick in diese Kategorie fallen, wirklich zu bekämpfen. Wespen, die uns den Nachmittagskaffee verleiden, sind tatsächlich eher nützliche Insekten, die zahlreichen kleineren Arten den Garaus machen, darunter beispielsweise Obstfliegen. Und Maulwürfe lockern den Boden auf – selbst wenn die Maulwurfshügel die Optik einer Rasenfläche stören können, sind sie doch ein Beweis dafür, dass das Bodenleben unter der Oberfläche intakt ist.

Lediglich bei hartnäckigen Schädlingen im Haus wie Bettwanzen oder Ameisen muss man auf professionelle Dienstleister zurückgreifen.


Schädlinge manuell bekämpfen? Auch das ist möglich!

Wenn Sie im eigenen Garten oder bei Balkon- und Terrassenpflanzen erste Anzeichen für Schädlingsbefall erkennen, können Netze mit entsprechender Maschenweite dabei helfen, unerwünschte Gäste fernzuhalten. Gegebenenfalls hilft es, einzelne Blätter, Zweige oder Äste zu entfernen, wenn der Befall noch nicht weit fortgeschritten ist. Sollte nur eine Pflanze befallen sein, empfiehlt es sich, diese zu entsorgen. Nicht jede Art ist an allen Standorten gleich widerstandsfähig gegen Schädlinge.

Das Einsammeln von Hand oder die Aufstellung von Lebendfallen kann auch dazu beitragen, die Ausbreitung von Schädlingen zu verhindern. Voraus geht dem jedoch die Überlegung, was mit den so dingfest gemachten Schnecken oder Mäusen geschehen soll.


Was tun bei Ratten und Mäusen im Garten?

Während Wühlmäuse, Feldhamster und ähnliche Tierchen geschützte Arten sind, sind Ratten und Hausmäuse alles andere als bedroht. Die Nager fallen gern dort ein, wo sie reichlich Nahrung finden. Hausabfälle, die über längere Zeit im Garten oder im Keller aufbewahrt werden, locken sie an. Gelegentlich reicht es, wenn die Schädlinge im Nachbargarten genügend Nahrung finden und sich graduell ausbreiten. Ein Mäuse- oder Rattenbefall lässt sich recht schnell konstatieren. Die Tiere machen sich bemerkbar durch:


  • charakteristischen, spindelförmigen Kot besonders entlang regelmäßig belaufener Wege
  • Nagespuren an Abfallsäcken, Elektrokabeln oder am Gartenmobiliar, bei denen deutlich die parallelen Rillen der Nagezähne zu sehen sind
  • stechenden Geruch sowohl der Tiere als auch des Urins
  • Sichtung lebendiger oder toter Tiere

Mit Fallen können die Nager bekämpft werden. Man unterscheidet zwischen Lebendfallen, im Grunde kleine Käfige, die ein späteres Aussetzen ermöglichen, und Schlagfallen, die Mäuse und Ratten durch Zuschnappen eines Bügels töten.


Schädlingsbekämpfung mit Köpfchen – in Ruhe online kaufen

Dank des großen Gartensortiments bei hagebau.de können Sie unter zahlreichen Produkten wählen, die eine nachhaltige Schädlingsbekämpfung ermöglichen, die mit dem Tierwohl und Ihren Überzeugungen in Einklang ist. Produkte, die Tiere lediglich fernhalten und so Obst und Gemüse vor Tierfraß und Schädlingen bewahren, können Sie ohne Zusatzkosten online reservieren und im nächsten hagebaumarkt abholen, sobald Sie Zeit haben. Das ist auch ein guter Anlass, sich von unseren kompetenten Mitarbeitern beraten zu lassen, wenn Sie weitere Fragen rund um das Thema Pflanzenschutz, Pflanzenpflege und Schädlingsbekämpfung haben.