Holztreppen (20 von 1128)

Zurück zu Treppen

Mein ausgewählter Markt

Noch kein Markt ausgewählt.
Wähle Deinen hagebaumarkt
Erhältlich

Marke

Farbe
braun
weiß
beige
grau
grün
rot
schwarz
silber

Preis
bis


Farbe Stufen

Geländer (inkl.)

Gesamtbreite
bis


Holzart

Material Gestell

Material Stufen

Raumhöhe (max.)
bis cm


Raumhöhe (min.)
bis cm


Treppenform

Treppentyp
  • Material Gestell: Holz
  • Filter zurücksetzen
DOLLE

Wangentreppe »Paris«, , gerade, bis 280,5 cm Raumhöhe

ab 929,00 €

Lieferbar
Nicht reservierbar
+ weitere Ausführungen
DOLLE

Wangentreppe »Paris«, , gerade, bis 280,5 cm Raumhöhe

ab 1.299,00 €

Lieferbar
Nicht reservierbar
+ weitere Ausführungen
DOLLE

Wangentreppe »Paris«, bis 318 cm Raumhöhe

ab 1.449,00 €

Lieferbar
Nicht reservierbar
+ weitere Ausführungen
DOLLE

Wangentreppe »Paris«, , gerade, bis 280,5 cm Raumhöhe

ab 799,00 €

Lieferbar
Nicht reservierbar
+ weitere Ausführungen
DOLLE

Wangentreppe »Paris«, bis 318 cm Raumhöhe

ab 1.449,00 €

Lieferbar
Nicht reservierbar
+ weitere Ausführungen
DOLLE

Wangentreppe »Kiel«, bis 283,5 cm Raumhöhe

169,00 €

Lieferbar
Nicht reservierbar
DOLLE

Wangentreppe »Paris«, bis 318 cm Raumhöhe

ab 1.599,00 €

Lieferbar
Nicht reservierbar
+ weitere Ausführungen
DOLLE

Wangentreppe »Paris«, bis 318 cm Raumhöhe

ab 1.199,00 €

Lieferbar
Nicht reservierbar
+ weitere Ausführungen
DOLLE

Bettleiter »Hochbettleiter«, bis 245 cm Raumhöhe

139,00 €

Lieferbar
Nicht reservierbar
DOLLE

Wangentreppe »Paris«, bis 318 cm Raumhöhe

ab 1.699,00 €

Lieferbar
Nicht reservierbar
+ weitere Ausführungen
DOLLE

Wangentreppe »Paris«, bis 318 cm Raumhöhe

ab 1.599,00 €

Lieferbar
Nicht reservierbar
+ weitere Ausführungen
DOLLE

Wangentreppe »Paris«, bis 318 cm Raumhöhe

ab 1.199,00 €

Lieferbar
Nicht reservierbar
+ weitere Ausführungen
DOLLE

Wangentreppe »Paris«, bis 318 cm Raumhöhe

ab 1.699,00 €

Lieferbar
Nicht reservierbar
+ weitere Ausführungen
DOLLE

Wangentreppe »Paris«, , gerade, bis 280,5 cm Raumhöhe

ab 1.249,00 €

Lieferbar
Nicht reservierbar
+ weitere Ausführungen
DOLLE

Bettleiter »Hochbettleiter«, bis 245 cm Raumhöhe

169,00 €

Online ausverkauft
Nicht reservierbar

Holztreppen: Darauf kommt es bei der Auswahl an

Holztreppen sind kostengünstig, einfach zu installieren und geben dem Wohnraum eine warme und natürliche Note. Erfahren Sie hier, welche Aspekte Sie beim Kauf beachten sollten.


Holztreppe kaufen: Diese Begriffe sollten Sie kennen

Bevor Sie eine Holztreppe kaufen, gibt es einige Fachbegriffe und Abmessungen, deren Bedeutung für die Auswahl der Treppe beziehungsweise deren Bestellung bekannt sein muss. Hier erhalten Sie einen Überblick über die wichtigsten „Vokabeln“:


  • Geschosshöhe: Gemeint ist die Höhe von der Oberkante des Fußbodens des unteren Stockwerks bis zur Oberkante des Fußbodens des nächsten Geschosses. Die Stärke der Decken wird also mitgemessen.
  • Ausladung: Dieser Begriff bezeichnet die Fläche, die Holztreppen im Raum einnehmen. Kürzen Sie die Treppe oder machen den Neigungswinkel steiler, schrumpft die Ausladung. Planen Sie den Bau flacher oder länger, wächst der Platzbedarf.
  • Deckenloch:Damit Sie über eine Treppe in die nächste Etage gelangen, benötigt die obere Geschossdecke eine Öffnung. In der Breite sollte diese einige Zentimeter weiter sein als die geplante Treppe. Bei der Länge gilt es zu bedenken, dass Sie mit jeder Stufe mit dem Kopf näher an die Geschossdecke kommen. Im Idealfall ist die Öffnung so groß, dass Sie sich nicht ducken müssen.
  • Wendelung:Der Aufbau einer Wendeltreppe ist klar, aber bei vielen Holztreppen ist eine ¼-Wendelung erhältlich. Das heißt, die Treppenstufen sind im oberen oder unteren Bereich so gewendelt, dass die Treppe einen 90°-Winkel macht. Das spart Platz. Überlegen Sie, ob Sie eine Wendelung nach rechts oder links, unten oder oben und um ¼ oder ½ wünschen.
  • Wangen: Holztreppen sind häufig mit sogenannten Wangen gefertigt. Das heißt, rechts und links neben den Stufen verlaufen über die gesamte Länge durchgehende Trägerbalken, an denen die Trittstufen und das Geländer befestigt sind.
  • Trittstufen: Das sind die Stufen, auf die Sie treten, wenn Sie Holztreppen benutzen.
  • Setzstufen: Holztreppen erhalten Sie häufig mit frei zwischen den Wangen schwebenden Trittstufen. Das lässt die Konstruktion weniger wuchtig wirken und Licht kann den Raum unter der Treppe gut erreichen. Möchten Sie den Zwischenraum zwischen den Trittstufen lieber geschlossen haben, entscheiden Sie sich für eine Ausführung mit Setzstufen, wenn Sie eine Holztreppe kaufen.

Tipp: Geschlossene Holztreppen mit Setzstufen sind empfehlenswert, sofern kleine Kinder oder Haustiere wie Hunde oder Katzen zum Haushalt gehören. Diese können dann nicht zwischen die Stufen rutschen. Auch wenn Sie den Platz unter der Treppe als Garderobe, Stauraum oder Homeoffice nutzen möchten, sind Setzstufen sinnvoll. So fällt kein Schmutz von den Stufen.


Maße für Sicherheit und Komfort

Sie kennen wahrscheinlich auch Treppen, deren Benutzung Sie als unsicher oder unkomfortabel empfinden. Damit der Auf- und Abstieg auf der Treppe sicher und angenehm ist, kommt es auf das Steigungsverhältnis an. Dieses beschreibt das Verhältnis der Steigungshöhe (Höhe der einzelnen Stufen) und Auftrittbreite (Tiefe der Trittstufen). Mit diesen Faustformeln planen Sie richtig:


  • Die Höhe der Stufen darf 19 Zentimeter nicht übersteigen.
  • Die Auftrittbreite muss mindestens 26 cm betragen.
  • Wenn Sie Steigungshöhe mal 2 plus Auftrittbreite rechnen, sollte das Ergebnis zwischen 60 und 66 cm liegen. Experten halten 62 cm für ideal.

Diese Schrittmaßregel legt die durchschnittliche Schrittlänge des Menschen zugrunde. Die meisten Personen legen mit einem Schritt eine Strecke von 59 bis 65 cm zurück. Geht ein Mensch bergauf oder steigt Holztreppen hoch, verkürzt sich der Schritt um das Doppelte der Steighöhe. Die genannten Werte berücksichtigen diesen natürlichen Bewegungsablauf. Das sorgt für ein angenehmes Gehgefühl und Sicherheit auf Stein- und Holztreppen.

Tipp: Holztreppen, die Sie direkt an der Wand installieren, kommen mit einem Geländer aus. Viele Menschen fühlen sich sicherer, wenn sie sich auf beiden Seiten festhalten können. Montieren Sie daher an der Wand einen zusätzlichen Handlauf.


Soll ich eine Holztreppe als Raumspartreppe kaufen?

Fehlt Ihnen der Platz für die Ausladung der klassischen Holztreppen, gibt Ihnen eine Raumspartreppe trotzdem die Möglichkeit, in das nächste Geschoss zu gelangen. Solche Holztreppen erhalten Sie mit verschiedenen Konzepten zum Platzsparen. Die einfachste Version ist lediglich schmaler gehalten. Mehr Raum sparen Sie ein, indem die Trittflächen verkleinert und die Neigung steiler gestaltet werden. Schmalere oder steilere Holztreppen empfinden die meisten Nutzer nach einer kurzen Eingewöhnungszeit als normal. Besonders viel Platz sparen Sie, wenn Sie sich für Raumsparstufen entscheiden. Da hier jede Stufe nur abwechselnd auf einer Seite komplett ausgeformt ist, können Holztreppen sehr steil geplant werden. Probieren Sie Raumsparstufen unbedingt selbst aus, bevor Sie eine solche Holztreppe kaufen. Einige Menschen treten spontan sicher und bequem auf, andere empfinden diese Lösung dauerhaft als unangenehm.

Tipp: Für den Zugang zum Dachboden ist eine ausziehbare Bodentreppe mit Luke die beste Lösung. Dieses Raumsparwunder falten Sie bei Nichtgebrauch zusammen und klappen es in die Decke hoch.


Holztreppe kaufen bei hagebau.de

Bestellen Sie Holztreppen bequem bei hagebau.de und lassen Sie Ihr Wunschmodell mit individueller Treppenlänge direkt zu sich nach Hause liefern. Holztreppen sind robust, pflegeleicht und einfach selbst zu montieren. Gern senden wir Ihre Bestellung zur Selbstabholung an einen hagebaumarkt in Ihrer Umgebung. Die Mitarbeiter versorgen Sie auf Wunsch mit Tipps und Tricks für den schnellen und unkomplizierten Aufbau.