Hebeanlagen

 (24)
Zurück zu Werkstatteinrichtung

Mein ausgewählter Markt

Noch kein Markt ausgewählt.
Wähle Deinen hagebaumarkt
Erhältlich

Marke

Farbe
blau
grau
rot
schwarz
silber
weiß

Preis
bis


Breite

Einsatzbereich

Gewicht
bis kg


Höhe

Länge

Material

Materialgruppe

Tragfähigkeit (max.)
bis kg

  • Filter zurücksetzen
MANNESMANN

Flaschenzug, grau, Stahl

22,99 €

Lieferbar
Nicht reservierbar
EINHELL

Seilhebezug »TC-EH«

139,00 €

Lieferbar
Nicht reservierbar
GÜDE

Seilzug »GSZ 200/400L«

179,00 €

Lieferbar
Nicht reservierbar
GÜDE

Stirnradflaschenzug

99,99 €

Lieferbar
Nicht reservierbar
GÜDE

Kettenzug, GEKZ 300, 300 kg

249,00 €

Lieferbar
Nicht reservierbar
GÜDE

Laufkatze »GLK 1000«

149,00 €

Lieferbar
Nicht reservierbar
EINHELL

Seilhebezug »TC-EH«

299,00 €

Online ausverkauft

Hebeanlagen online kaufen

Schwere Gewichte anzuheben, etwa um sie von einer Stelle zur nächsten zu hieven oder etwas umzuladen, war seit jeher eine Herausforderung. Zum Glück haben kluge Köpfe – wahrscheinlich Griechen oder Assyrer – bereits vor Jahrtausenden eine geniale Mechanik entdeckt, um solche Aufgaben zu bewältigen. Flaschenzüge sind, bei aller technischen Weiterentwicklung, noch heute Herzstücke von Seilhebezügen. Erfahren Sie hier mehr über Seilwinden und Hebeanlagen für Werkstatt, Hobby und Baustelle.


Welche Arten von Hebetechnik gibt es?

Wer sich online über „Hebeanlagen“ informiert, muss achtgeben: Dieser Begriff bezeichnet nämlich landläufig ebenso eine Komponente aus der Sanitär- und Abwassertechnik. Gemeint sind hier allerdings Geräte zum Anheben oder Ziehen von Lasten: Seilzüge und Co., fachmännisch Hebezeug oder Hebetechnik genannt.

Der Unterschied zu Geräten wie etwa einem Lastenaufzug besteht darin, dass Hebeanlagen nicht stationär, sondern beweglich, frei- oder mitschwebend installiert sind.

Hebeanlagen gibt es in unterschiedlichen Ausführungen für verschiedene Zwecke. Im Sortiment finden Sie:


  • Seilzüge (mechanisch oder elektrisch)
  • Handhebelseilzüge
  • Seilwinden
  • Seilhebezüge
  • Kettenzüge

Was ist der Unterschied zwischen einer Seilwinde und einem Seilhebezug?

Das Prinzip der Hebetechnik besteht darin, eine Last mithilfe eines Hebemittels (Seil, Stahlseil, Kette) zu bewegen, indem dieses aufwärts angezogen (Flaschenzug) beziehungsweise auf eine Seilwinde oder Trommel aufgewickelt wird. Zur Umverteilung der Zugrichtung (senk- oder waagerecht) und einem damit verbundenen effektiveren Krafteinsatz kommt eine Anordnung mechanischer Bauteile zum Einsatz.

Bei einer Seilwinde geht die Zugkraft vom Seil auf die Seiltrommel über. Das kann in vertikaler oder horizontaler Richtung geschehen, etwa wenn es gilt, ein festgefahrenes Auto aus dem Schlamm zu ziehen. Ein Hebezug bewegt die Last dagegen lotrecht nach oben. Die Kraft verteilt sich mithilfe der Rollen und Flaschen (das sind die Befestigungen der Rollen, keine hohlen Gefäße) auf die einzelnen Abschnitte des Seils.


Soll ich eine elektrische oder eine mechanische Hebeanlage kaufen?

Für welche Betriebsart Sie sich entscheiden, hängt davon ab, wozu sie die Maschine einsetzen und welche Lasten jeweils zu befördern sind.


Betriebsart Pro Kontra
manuell (bspw. Handkurbel)
  • kompakt
  • kostengünstig
  • keine aufwendige Wartung
  • flexible Montage
  • unabhängig von Stromquellen nutzbar
  • meist geringe Traglasten
  • eingeschränkter Anwendungsbereich
  • Muskelkraft wird benötigt
elektrisch
  • einfacher Betrieb
  • höhere Traglasten
  • für gewerbliche Nutzung geeignet
  • höhere Kosten
  • Stromanschluss benötigt
  • regelmäßige Wartung nötig

Einfache manuelle Seilwinden oder Handhebelseilzüge können Sie auf festem Untergrund anbringen und das Seil oder die Kette per Kurbel oder Hebelsystem anziehen. Zahnräder oder ähnliche Mechanismen dienen als Sicherung. Obwohl die Tragfähigkeit dieser Modelle geringer ausfällt, ist sie doch für den Heimwerker- und Hobby-Bereich in den meisten Fällen ausreichend.

Eine elektrische Seilwinde erhalten Sie als „kabelgebundene“ Variante für 230 Volt für den Betrieb in einer Werkstatt. Außerdem gibt es mobile Elektro-Seilwinden, die sich aus einem Akku oder Autobatterie speisen und sich für den ortsunabhängigen Einsatz eignen.


Welche Zubehör- oder Ersatzteile brauche ich für Hebeanlagen?

Neben der Basis-Komponente zum Heben von Lasten erhalten Sie weitere Artikel, mit denen Sie die Funktionen Ihrer Hebeanlage erweitern können.


  • Laufkatzen: Laufkatzen sind bewegliche Komponenten, die sich zum Beispiel an T-Träger montieren lassen. Mit ihrer Hilfe können Sie Lasten nicht nur heben, sondern auch entlang eines Tragarms bewegen.
  • Schwenkarme: Daran befestigt, wird die Last in einem festen Radius befördert und an anderer Stelle abgesetzt. Das ist beispielsweise zum Beladen praktisch.
  • Vogelrollen: Das sind frei hängende Seilrollen aus einem Gehäuse und einer Riemenscheibe, die in Kombination mit einem Seil oder einer Kette die Richtung der Spannung beim Heben von Lasten ändert.

Was ist bei Hebeanlagen zu beachten?

Wenn Sie eine Hebeanlage kaufen wollen, können Sie sich an der nachfolgenden Checkliste orientieren, um das beste Modell für Ihren Bedarf zu finden.


  • Tragfähigkeit: Im Sortiment vorhanden sind Hebeanlagen, die zwischen 200 und 4.000 Kilogramm aushalten.
  • Tragmittel: Nicht nur die Länge, auch das Material (Seil, Stahlseil oder Ketten) und dessen Ausführung (Einzel- oder Doppelseil beziehungsweise Strang) spielt eine Rolle für die Tragfähigkeit.
  • Befestigung: Stellen Sie sicher, dass zur Montage der Hebetechnik eine geeignete Basis zur Verfügung steht, etwa ein ausreichend stabiler Deckenträger. Das gilt ebenso für mobile Seilwinden zum Ziehen von Fahrzeugen im Auto-, Boots- oder Outdoorbereich.
  • Format: Natürlich sollten auch die Abmessungen der Hebeanlage und das Gewicht zum Einsatzort passen.
  • Zertifizierung: Ein CE- oder TÜV-Siegel garantiert, dass das erwählte Produkt korrekt die Anforderungen und Normen erfüllt.

Welche Sicherheitsanforderungen muss ich beachten?

Seilwinden, ob nun als Elektro-Ausführung für mehrere Hundert Kilogramm oder einfacher Flaschenzug, erfordern in ihrer Handhabung eine gewisse Vorsicht. Beim Bewegen der Lasten sind teils extreme Kräfte im Spiel. Sie sollten sich daher jederzeit mit adäquater Schutzausrüstung versehen. Dazu gehören mindestens Arbeitshandschuhe und rutschfeste Arbeitsschuhe. Bei Lasten, die über Kopfniveau befördert werden, sollten Sie zudem einen Schutzhelm tragen.

Darüber hinaus sollten Sie niemals mit offenem langem Haar oder weiter Kleidung den Seilzug bedienen, damit lange Ärmel oder dergleichen nicht in diesen hineingeraten. Generell sollte sich während des Hebe- oder Zugvorgangs niemand im Bereich der Hebeanlage aufhalten.

In den Bedienungsanleitungen zu den Produkten führen die Hersteller detaillierte Hinweise zur sachgemäßen Verwendung der Geräte auf. Beachten Sie zudem, dass nach Betriebssicherheitsverordnung Hebeanlagen in gewerblicher Nutzung jährlich von einem zertifizierten Spezialisten überprüft werden müssen.


Kann ich Seilhebezüge selbst einbauen?

Auch hier hängt es vom jeweiligen Modell ab, ob Sie den Einbau als passionierter Handwerker selbst vornehmen oder einen Experten beauftragen sollten. Wenn Sie Hebeanlagen kaufen, die über Kopf und für das Anheben sehr schwerer Lasten gedacht sind, ist es sicherlich sinnvoll, zuvor einen Hebezeugtechniker zu kontaktieren, der die Statik der Decke professionell einschätzen kann.


Mit Hebeanlagen ist nichts zu schwer: Kaufen Sie online Ihre Hebeanlage bei hagebau.de

Im Sortiment finden Sie Hebeanlagen und Seilwinden für kleine und große Lasten von namhaften Herstellern. Suchen Sie das passende Modell aus, vergleichen Sie die Spezifikationen und bestellen Sie es anschließend online. An unserer Service-Hotline sind Ihnen unsere fachkundigen Mitarbeiter ebenfalls gern mit zusätzlichen Auskünften zu den Produkten behilflich. Wählen Sie Ihre bevorzugte Zahlweise und lassen Sie den Wunschartikel an Ihre Adresse liefern. Dabei haben Sie die Möglichkeit, den Lieferstatus in Ihrem Kundenkonto einzusehen. Alternativ nutzen Sie Click & Collect, holen Ihre Ware im Markt ab und sparen so die Kosten für den Versand.

Bestellen Sie starke Hebeanlagen bei hagebaumarkt!