Crossräder

 (4)
Zurück zu Fahrräder

Mein ausgewählter Markt

Noch kein Markt ausgewählt.
Wählen Sie Ihren hagebaumarkt
Erhältlich

Marke

Farbe
schwarz
weiß

Preis
bis


Anzahl Gänge

Bremssystem hinten
  • Filter zurücksetzen
CHRISSON

Crossbike »Roadgun 2.0«, 28 Zoll, 18-Gang, Herren

ab 681,38 €

Lieferbar
Reservierbar im Markt
Verfügbarkeit im Markt prüfen
CHRISSON

Crossbike »Roadgun 2.0«, 28 Zoll, 18-Gang, Herren

681,38 €

Online ausverkauft
Reservierbar im Markt
Verfügbarkeit im Markt prüfen

Ein Fahrrad für alle Gelegenheiten – Crossräder online kaufen

Raus ins Gelände, quer durch die Stadt, zum Einkaufen, zum Arbeitsplatz … Ihr Rad soll einfach alles können? Mit einem Crossrad liegen Sie richtig. Erfahren Sie hier mehr über die Unterschiede zu anderen Radtypen und, was Sie vor dem Kauf beachten sollten.


Welche Merkmale unterscheiden Crossräder von anderen Radtypen?

Ein Crossrad stellt gewissermaßen einen Kompromiss zwischen Mountainbike und Renn- bzw. Tourenrad dar. Die Unterschiede haben wir Ihnen in einer Tabelle aufbereitet:


Crossrad Mountainbike (MTB) Rennrad

Einsatzbereich:

Straße, Feldweg, Schotterpiste

Querfeldein, Trails, Bergland

Straße

Geometrie:

weiter Radstand, spurtreu

niedriges Oberrohr, extrem stabiles Fahrverhalten

enger Radstand, wendig

StVZO-tauglich:

meist nachrüstbar

nicht vorgesehen

nicht vorgesehen

Federung:

mit oder ohne Gabelfederung

meist Gabelfederung

keine

Im Unterschied zum klassischen Trekkingrad wiederum ist das Crossrad sportlicher ausgelegt. Dies schlägt sich in einem geringeren Gewicht nieder und darin, dass meist keine Schutzbleche und kein Gepäckträger vormontiert sind. Anders als Rennräder und Mountainbikes weisen Crossräder die nötigen Gewinde dafür in der Regel auf und lassen sich also nachrüsten. Mit einem Crossrad verfügen Sie daher über einen veritablen Allrounder, der sich auf der Straße und im Gelände durchsetzt.

Crossräder sind mit einer ähnlichen oder baugleichen Schaltung ausgestattet wie MTBs. Dadurch sind auch größere Steigungen kein Problem. Durch die 28-Zoll-Reifen erreichen Crossbikes zugleich eine höhere Geschwindigkeit auf der Straße als die kompakteren Geländefahrräder.

Die Räder weisen durch die bequeme Sitzposition einen hohen Komfort auf und eigenen sich daher für den täglichen Einsatz auch auf längeren Strecken. Die Reifen haben zudem gute Rolleigenschaften auf Asphalt, verfügen aber über genug Grip, um schwierigeres Gelände zu meistern. Sie müssen also mit einem Crossbike nicht auf Geschwindigkeit verzichten und kommen dennoch durch gröberes Terrain.


Für wen eignen sich Crossräder?

Crossräder eignen sich für alle, die einen sportlichen Fahrstil pflegen, also mit hoher Geschwindigkeit unterwegs sind. Sie sind das ideale Gefährt, wenn Sie entweder Touren und Ausflüge ins Gelände planen oder auf Ihrem Weg zur Arbeit unterschiedliche Untergründe zu meistern haben. Durch die weit gespannte Übersetzungsleistung stecken Sie auch wellige Streckenprofile ohne Problem weg: Sie haben 18 bis 21 Gänge zur Verfügung.

Suchen Sie jedoch ein reines Offroad-Bike, mit dem Sie über Stock und Stein kommen, greifen Sie lieber zu einem MTB. Diese sind härter im Nehmen. Das Gleiche gilt, wenn Sie ausschließlich auf geteerten Straßen unterwegs sind, dann ist ein Trekking- oder Tourenbike angebrachter.


Tipp: Sollten Sie in schwierigem Gelände unterwegs sein oder nicht die Kondition für größere Steigungen haben, dann lassen Sie sich unter die Arme greifen. Crossräder gibt es auch mit Elektromotor.


Zwischen welchen Ausstattungsvarianten kann ich wählen?

Die wichtigsten Unterschiede in der Ausstattung bestehen in der Schaltung (der sogenannten Gruppe) sowie der Bremsanlage:


  • V-Bremsen werden über einen Bremszug manuell betätigt und bremsen mittels Hebelwirkung an den Felgen. Diese Vorrichtung ist unempfindlich gegenüber Schmutz und Dreck, zeigt jedoch bei Nässe eine geringere Bremswirkung.
  • Hydraulische Scheibenbremsen sind teuerer, aber effektiver und auch bei Nässe zuverlässig. Die Bremse greift nicht an den Felgen, sondern über eine Scheibe an der Nabe. Die Hydraulik verstärkt die Bremswirkung, allerdings ist die Anlage empfindlicher gegenüber Verschmutzung.

Die verbaute Schaltung trägt wesentlich zum Gesamtpreis des Fahrrads bei. Der Unterschied besteht weniger in der Funktionalität als in Wertigkeit und Langlebigkeit.

  • Shimano DEORE: wertige Gruppe mit MTB-Übersetzung für Anfänger und ambitionierte Radfahrer gleichermaßen
  • Shimano TIAGRA: zuverlässige Einsteiger-Variante mit voller Performance

Meist finden Sie Elemente verschiedener Produktreihen an ein und demselben Rad verbaut. Dies ist kein Nachteil, vielmehr hat der Hersteller das jeweilige Rad optimiert. Wundern Sie sich nicht, wenn Sie dabei immer wieder auf den Namen Shimano stoßen. Der japanische Hersteller ist Weltmarktführer im Bereich der Schaltungen und Gruppen.


Wie wähle ich die richtige Rahmenhöhe?

Die Rahmenhöhe bestimmt darüber, ob das Fahrrad zu Ihrer Körpergröße passt. Sämtliche Räder sind in verschiedenen Rahmenhöhen erhältlich. Die Angaben bei den einzelnen Fahrrädern orientieren sich am Oberrohr, das bei Crossrädern gerade verläuft. Als Faustregel gilt: Eine Rahmenhöhe von 50 cm entspricht bei Männern etwa der Kleidergröße S, 52 wäre M, 55 L und alles darüber XL. Bei Frauen sind es jeweils 2 bis 4 cm weniger.

Zur genaueren Bestimmung messen Sie zunächst Ihre Körpergröße als auch die Schrittlänge. Gerne können Sie sich mit unserer Hotline in Verbindung setzen, unsere Experten bestimmen dann die korrekte Rahmenhöhe.


Crossrad online kaufen – bequem von zu Hause aus auswählen und bestellen

Sobald Sie Ihre Auswahl getroffen haben, bestellen Sie online oder telefonisch. Ihr Rad können Sie in den nächstgelegenen hagebaumarkt liefern lassen und dort abholen. Sie finden uns an knapp 200 Standorten in ganz Deutschland. Alternativ liefern wir Ihnen das Rad per Spedition ganz einfach bis nach Hause. Die Räder sind vormontiert, Sie müssen lediglich die Pedale aufstecken oder Lenker und Sattel einstellen. Zahlen können Sie bequem per


  • Rechnung,
  • Kreditkarte,
  • Kundenkarte,
  • PayPal oder Klarna.

Neben der gesetzlichen Gewährleistung bieten wir Ihnen ein Rückgaberecht von 30 Tagen.