Spanplattenschrauben

 (229)
  • Filter zurücksetzen
GECCO

Spanplattenschrauben, TX, Stahl, 200 Stk., 5 x 90 mm

13,99 €

Online ausverkauft
Reservierbar im Markt
Verfügbarkeit im Markt prüfen

Spanplattenschrauben kaufen – die Multitalente für den Holzbau

Der Begriff „Spanplattenschraube“ ist nicht eindeutig definiert. So tragen vielfach kleinere Holzschrauben bzw. Holzbauschrauben bis zu einem Gewindedurchmesser von ca. 6 bis 8 Millimetern einfach die Bezeichnung Spanplattenschrauben. Wofür eignen sich die Schrauben besonders gut? Welche Kriterien sind beim Kauf relevant? Unsere übersichtliche Kaufberatung mit vielen Praxistipps liefert Ihnen die Antworten!


Wofür kann ich Spanplattenschrauben verwenden?

Die Schrauben haben ein sehr breites Einsatzspektrum. So lassen sich die Schrauben außer für die Montage von Spanplatten ebenso für viele andere Holzbauteile wie Profilbretter, Latten oder Paneele verwenden. In MDF- und OSB-Platten („Grobspanplatten“) finden Spanplattenschrauben ebenfalls guten Halt.


Sind Spanplattenschrauben für Dübel geeignet?

Möchten Sie zum Beispiel Spanplatten oder andere Holzbauteile direkt an gemauerten Wänden oder auf Betonfußböden befestigen, benötigen Sie Dübel. Viele Spanplattenschrauben sind grundsätzlich zum Dübeln geeignet. Es gibt jedoch Ausnahmen wie Schrauben mit Fräsrippen und Vorschneidekopf, die in gängigen Kunststoffdübeln keinen ausreichenden Halt finden bzw. diese stark beschädigen. Weiterhin verfügen manche Dübel über ein metrisches Gewinde und benötigen daher spezielle Gewindeschrauben.


Senkkopf oder Rundkopf?

Eine Spanplattenschraube verfügt meist über einen Senk- oder Rundkopf. Die Kopfform hat Einfluss auf Optik und Verwendungszweck.


Senkkopf

Der Senkkopf ist die mit Abstand häufigste Kopfvariante für Spanplattenschrauben. Der Kopf dieser Schrauben senkt sich komplett in die Holzoberfläche, ragt also nicht über die Oberfläche hinaus – vorausgesetzt, Sie ziehen die Schraube richtig an.

Legen Sie Wert auf eine schöne Optik der Verschraubungen, sind Schrauben mit Fräsrippen am Schraubenkopf empfehlenswert. Die Fräsrippen ermöglichen ein leichtes Versenken des Kopfes ohne Auffaserung der Holzoberfläche. Eine bündige Verschraubung mit Senkkopf ist zum Beispiel für Holzfußböden die richtige Wahl.


Rundkopf

Eine Spanplattenschraube mit Rundkopf (andere gängige Namen: Linsenkopf, Halbrundkopf) ragt nach der Verschraubung mit ihrem Kopf aus der Holzoberfläche heraus. Dadurch wird die Holzoberfläche nicht oder kaum eingedrückt. Teilweise ist auch der optische Effekt des sichtbaren Schraubenkopfes gewollt.


Tipp: Mit Unterlegscheiben verteilen Sie den Druck von Rundkopfschrauben auf eine größere Fläche. So vermindern Sie das Risiko einer Beschädigung der Holzoberfläche weiter und die Schrauben lassen sich fester anziehen. Für Fußböden sind Rundkopfschrauben aufgrund der Stolpergefahr nicht geeignet.


Spanplattenschraube kaufen – Voll- oder Teilgewinde?

Spanplattenschrauben sind mit Voll- und Teilgewinde im Angebot. Ein Vollgewinde erstreckt sich über die gesamte Schraubenlänge, während ein Teilgewinde nur ca. 60 Prozentder Schraubenlänge abdeckt. Der Schraubenteil ohne Gewinde unterhalb des Schraubenkopfes ist der Schaft. Voll- und Teilgewinde haben teilweise spezifische Vor- und Nachteile.


Vollgewinde

Da ein Vollgewinde in beide zu verbindenden Werkstücke hineinreicht, kommt es zu einer relativ unbeweglichen Verbindung. Diese widersteht selbst dem natürlichen „Arbeiten“ des Holzes durch Temperatur- und Feuchtigkeitsschwankungen. Allerdings erzeugt diese Art der Verschraubung keinen besonders hohen Anpressdruck vom oberen auf das untere Werkstück. Weiterhin entsteht bei der Verwendung von Vollgewinden oft ein kleiner Spalt zwischen den Werkstücken, da diese beim Anziehen der Schraube aufgrund des durchgängigen Gewindes etwas auseinandergedrückt werden.


Teilgewinde

Bei einem Teilgewinde erfolgt im Idealfall keine direkte Verbindung zwischen oberem Werkstück und Schraubengewinde. Mit einem Teilgewinde sind hohe Anpressdrücke möglich, die eine feste Verbindung schaffen. Spanplattenschrauben mit Teilgewinde eignen sich gut zur Befestigung von Holzplatten und Balken.


Tipp: Bei der Verschraubung von Dielen oder Bodenplatten sollten Sie eher Schrauben mit Vollgewinde als mit Teilgewinde verwenden. Bei Teilgewindeschrauben kommt es hier manchmal zu Knarzgeräuschen im Bereich des Schafts durch Trittbelastung in Verbindung mit einer Holzschrumpfung.


Torx oder Kreuzschlitz – wo liegen die Vor- und Nachteile?

Spanplattenschrauben sind überwiegend mit zwei Antrieben im Angebot: Torx und Kreuzschlitz. Der Schraubenantrieb ist der Teil des Schraubenkopfes, an dem Sie Schraubendreher, Bits etc. ansetzen.

Die beiden Antriebe haben charakteristische Eigenschaften:


  • Torx (oft abgekürzt mit TX- oder T-Antrieb) ist eigentlich ein Markenname der Firma Camcar. Inzwischen wird die Bezeichnung jedoch meist als Synonym für Schrauben mit Sechsrundantrieb verwendet. In einer Spanplattenschraube mit Torx-Antrieb finden Eindrehwerkzeuge sehr festen Halt. Dadurch ist eine hohe Kraftübertragung möglich. Torx-Eindrehwerkzeuge sind allerdings nicht so verbreitet wie Werkzeuge mit Kreuzschlitz.
  • Ein Kreuzschlitz-Antrieb bietet etwas weniger Halt als ein Torx-Antrieb. Dafür sind Kreuzschlitz-Eindrehwerkzeuge praktisch in jeder Heimwerker-Grundausstattung vorhanden. Kreuzschlitz-Antriebe lassen sich weiter in Phillips- und Pozidriv-Antrieb (zusätzliche, kleine Einkerbungen) unterscheiden. Pozidriv-Antriebe ermöglichen höhere Kraftübertragungen; sie erfordern jedoch für einen optimalen Kraftschluss Pozidriv-Eindrehwerkzeuge.

Spanplattenschrauben kaufen – mit wenigen Klicks in unserem Onlineshop

Spanplattenschrauben kaufen Sie in verschiedensten Längen und Durchmessern bequem bei hagebau.de. Soll es einmal besonders schnell gehen, reservieren Sie die Schrauben einfach online in Ihrem nächstgelegenen hagebaumarkt. Die Abholung ist dort dann natürlich ohne Versandkosten möglich. Ein Onlineeinkauf bei uns bietet Ihnen Vorteile. Dazu gehören beispielsweise:


  • Kauf auf Rechnung
  • Verfolgung des Lieferstatus
  • telefonischer Kundenservice
  • Rabatt beim Einsatz Ihrer Kundenkarte

Sie benötigen für Ihre Montagearbeiten zum Beispiel noch Sägen, Schleifgeräte oder eine Schutzausrüstung? Kein Problem – bestellen Sie die Waren doch gleich online zusammen mit den Schrauben!