Gartenhaus-Bodenrahmen

 (18)
  • Filter zurücksetzen
BIOHORT

Bodenrahmen »HighLine«, B x L: 252 x 252 cm

203,73 €

Lieferbar
Reservierbar im Markt
Verfügbarkeit im Markt prüfen
versandkostenfrei
BIOHORT

Bodenrahmen »HighLine«, B x L: 252 x 292 cm

213,48 €

Lieferbar
Reservierbar im Markt
Verfügbarkeit im Markt prüfen
versandkostenfrei
BIOHORT

Bodenrahmen »Europa«, B x L: 222 x 150 cm

164,74 €

Lieferbar
Reservierbar im Markt
Verfügbarkeit im Markt prüfen
versandkostenfrei
BIOHORT

Bodenrahmen »Europa«, B x L: 222 x 78 cm

145,24 €

Lieferbar
Reservierbar im Markt
Verfügbarkeit im Markt prüfen
versandkostenfrei
BIOHORT

Bodenrahmen »Europa«, B x L: 294 x 150 cm

174,49 €

Lieferbar
Reservierbar im Markt
Verfügbarkeit im Markt prüfen
versandkostenfrei
BIOHORT

Bodenrahmen »HighLine«, B x L: 252 x 172 cm

184,24 €

Lieferbar
Reservierbar im Markt
Verfügbarkeit im Markt prüfen
versandkostenfrei
BIOHORT

Bodenrahmen »HighLine«, B x L: 252 x 212 cm

193,98 €

Lieferbar
Reservierbar im Markt
Verfügbarkeit im Markt prüfen
versandkostenfrei
BIOHORT

Bodenrahmen »Europa«, B x L: 294 x 222 cm

184,24 €

Lieferbar
Reservierbar im Markt
Verfügbarkeit im Markt prüfen
versandkostenfrei
BIOHORT

Bodenrahmen »HighLine«, B x L: 252 x 132 cm

174,49 €

Lieferbar
Reservierbar im Markt
Verfügbarkeit im Markt prüfen
versandkostenfrei
BIOHORT

Bodenrahmen »Europa«, B x L: 294 x 294 cm

203,73 €

Lieferbar
Reservierbar im Markt
Verfügbarkeit im Markt prüfen
versandkostenfrei
BIOHORT

Bodenrahmen »Europa«, B x L: 150 x 150 cm

125,75 €

Lieferbar
Reservierbar im Markt
Verfügbarkeit im Markt prüfen
versandkostenfrei
BIOHORT

Bodenrahmen »Europa«, B x L: 150 x 150 cm

145,24 €

Lieferbar
Reservierbar im Markt
Verfügbarkeit im Markt prüfen
versandkostenfrei
BIOHORT

Bodenrahmen »Europa«, B x L: 222 x 222 cm

174,49 €

Lieferbar
Reservierbar im Markt
Verfügbarkeit im Markt prüfen
versandkostenfrei
PERGART

Fundamentrahmen

125,75 €

Nicht online bestellbar
Reservierbar im Markt
Verfügbarkeit im Markt prüfen

Bodenrahmen für das Gartenhaus online kaufen für einen stabileren Stand des Aufbaus

Mit einem Gartenhaus bzw. einem Gerätehaus schaffen Sie zusätzlich Stauraum in Ihrem Garten. Hier sind Rasenmäher, Heckenscheren und weitere Helfer gut aufgehoben und vor Witterungseinflüssen geschützt. Bei einem Bodenrahmen handelt sich um ein praktisches Zubehör, das es Ihnen ermöglicht, den Aufbau des Gartenhauses auch ohne Fundament zu stabilisieren.

Nachfolgend erfahren Sie alles Wissenswerte über Gartenhaus-Bodenrahmen und zu welchen Aufbauten diese passen. Ebenso erklären wir, weshalb Unterbodenkonstruktionen vorteilhaft sind, auf denen auch Bodenplatten verlegt werden können.


Markenspezifische Vorgaben für den Gartenhaus-Bodenrahmen

Sie bestehen in der Regel aus Sets unterschiedlicher Hersteller wie beispielsweise Biohort, Pergart oder Tepro: Marken, die sich jeweils auf Aufbewahrungslösungen aus Metall für Ihren Garten spezialisiert haben. Im Volksmund werden diese gerne auch als Geräteschuppen bezeichnet.

Die Rahmen sind speziell auf die Größe der einzelnen Gartenhäuser bzw. Geräteschränke der Hersteller abgestimmt und somit Bestandteil verschiedener Systeme. Hierbei wird grundsätzlich zwischen folgenden Varianten unterschieden:


  • Bodenrahmen
  • Fundamentrahmen
  • Unterkonstruktionen

Hinsichtlich der Materialien stehen Ihnen Metall, Aluminium und Stahl zur Verfügung.

Unabhängig von der Marke und der Ausführung können Sie den gewählten Bodenrahmen ohne fremde Hilfe aufbauen, da die einzelnen Bestandteile zum Verbinden nebeneinandergelegt werden. Beim anschließenden Aufbau des Gartenhauses aus Metall sind dagegen helfende Hände vonnöten, damit das Vorhaben gelingt.


Welche Untergründe eignen sich für Bodenrahmen und die Alternativen?

Ausgehend von einem Gerätehaus zum Aufbewahren aller möglichen Hilfsmittel für Ihre Gartenarbeit, kommen prinzipiell vier verschiedene Varianten infrage:


Bodenrahmen frei auf der Erde auflegen

Hierbei handelt es sich ganz klar um die einfachste Aufbaumöglichkeit für Sie. Die Rahmenelemente werden direkt auf ein Rasenstück oder eine nicht bewachsene Fläche gelegt und miteinander verbunden. Eine wichtige Grundvoraussetzung dafür ist, dass der Boden relativ eben ist. Idealerweise verdichten Sie diesen zuvor. In aller Regel sind Verankerungen im Lieferumfang enthalten, damit das Gartenhaus letztlich auch bei Wind sicher steht.

Den Rahmen auf vorab verlegten Bodenplatten auflegen

Existiert bereits ein Plattenboden auf Ihrem Gartengrundstück, das groß genug für Ihr Vorhaben ist, können Sie den Bodenrahmen auch auf diesem auflegen und mithilfe geeigneter Schrauben befestigen. Gleiches gilt für Fundamentrahmen und Unterkonstruktionen. Der Aufwand ist nur geringfügig größer als bei der erstgenannten Variante. Sie haben beim Betreten des Gerätehauses festen Boden unter den Füßen.

Ein Betonfundament für den Bodenrahmen gießen

Die Vorgehensweise ist im Prinzip identisch zu den beiden zuvor vorgestellten Vorgehensweisen, zumal, wenn bereits ein Betonfundament vorhanden ist. Ob dieses überhaupt notwendig ist, hängt vom Standort ab und ob Sie in einer Region mit hohem Windaufkommen leben. In jedem Fall benötigten Sie für die Befestigung zusätzliches Werkzeug wie beispielsweise einen Bohrhammer, um Löcher für die Verankerung zu bohren.

Den Bodenrahmen auf einem Punktfundament befestigen

Das Punktfundament besteht aus einzelnen Stein- oder Betonplatten, die jeweils an den Ecken verlegt werden. Dabei schaffen Sie durch die zusätzlichen Verankerungsmöglichkeiten mehr Standsicherheit, zudem lassen sich durch die Platten bis zu einem gewissen Grad auch Bodenunebenheiten ausgleichen.

Welche Aufbauvariante für Ihr Vorhaben geeignet ist, hängt von der Größe des Gartenhauses ab. Je größer dieses ist, desto stabiler sollte der Untergrund sein.


Welche Vorteile bietet der Bodenrahmen für das Gartenhaus?

Ein wichtiger Punkt ist, dass Sie dem Metallgartenhaus deutlich mehr Stabilität verleihen. Darüber spielen noch weitere Vorteile eine Rolle:


  • Der Aufbau für das Gartenhaus fällt leichter, da die Konturen vorgegeben sind.
  • Bei Bedarf lässt sich der Rahmen auch nach dem Zusammenfügen noch verschieben, um den vorhandenen Platz möglichst optimal zu nutzen.
  • Sie schaffen die Möglichkeit, Bodenplatten in unterschiedlicher Ausführung mit geringem Aufwand schwebend zu verlegen.

Den Bodenrahmen mit Bodenplatten ausstatten

Es spricht einiges dafür, das Gartenhaus mit einem Boden auszustatten. Idealerweise nutzen Sie dafür entsprechende Unterkonstruktionen bzw. einen Fundamentrahmen, da beide mit Querverstrebungen ausgestattet sind. Gartenhaus-Bodenplatten stehen in den folgenden Materialvarianten zur Verfügung:


  • Bodenplatten aus Aluminium-Riffelblech
  • Bodenplatten aus Aluminium-Riffelblech mit Stahlträger
  • Bodenplatten aus verschiedenen Hölzern

Mit auf dem Bodenrahmen verlegten Bodenplatten sorgen Sie für einen ebenen Untergrund in Ihrem Gartenhaus. Das erweist sich als großer Vorteil, wenn Sie verschiedene Schränke, Regale und Tische aufstellen, um mehr Ablagen für Ihr Gartenwerkzeug zu schaffen.

Hinzu kommt, dass der Innenbereich durch den Abstand zwischen den Bodenplatten und dem Untergrund deutlich besser vor Frost geschützt ist.


Können mit einem Gartenhaus-Bodenrahmen Gefälle ausgeglichen werden?

Es können geringfügige Bodenunebenheiten ausgeglichen werden. Für den Ausgleich eines leichten Gefälles auf Ihrem Gartengrundstück können Sie beispielsweise mit zusätzlichen Stein- oder Betonplatten sorgen. Diese müssen entsprechend an den Ecken unterhalb des Bodenrahmens untergelegt werden.


Hinweis: Ein Hanggrundstück kann nicht ausgeglichen werden. In diesem Fall bietet sich neben dem Betonfundament ein Erdschrauben-Fundament an.


Den zum Gartenhaus passenden Bodenrahmen online kaufen und direkt loslegen

Bodenrahmen sind in der Größe angepasst an die einzelnen Metall-Gartenhäuser bzw. Geräteschränke der verschiedenen Hersteller. Nutzen Sie daher den Onlineshop von hagebau.de bequem von zu Hause aus, um dasgewünschte Produkt auszuwählen und zu kaufen. Optional besteht die Möglichkeit, dieses online oder telefonisch für die versandkostenfreie Abholung in einem hagebaumarkt zu reservieren: ein günstiger und kundenfreundlicher Service für Sie. Dabei stehen Ihnen attraktive Zahlvarianten zur Verfügung:


  • Bezahlung per Kreditkarte
  • Bezahlung via PayPal
  • Barzahlung/Sofortüberweisung
  • Kauf auf Rechnung

Vor Ort stehen Ihnen darüber hinaus kompetente Mitarbeiter zur Verfügung. Diese werden Ihnen gerne noch offene Fragen beantworten und zusätzliche Tipps in Bezug auf das passende Produkt für Ihr Gartenhaus geben. Vielleicht benötigen Sie weiteres Zubehör wie praktische und funktionale Gartenhaus-Gerätehalter.